Einladung zum ersten französisch-deutschem Attac-Treffen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
Einladung zum
>ersten französisch-deutschem Attac-Treffen

Unsere Demonstration gegen die Bolkestein-Richtlinie wird viele Aktive aus Attac-Gruppen und –Mitgliedsorganisationen, hauptsächlich aus Frankreich und Deutschland, zusammenbringen. Diese Aktion ist mit Abstand die größte Veranstaltung über die deutsch-französische Grenze hinweg, bei der Attac eine wichtige Rolle gespielt hat. Sie ist ein gutes Beispiel für die Richtung, in die sich soziale Bewegungen in Europa entwickeln müssen: besser koordinieren, zusammenarbeiten in gemeinsamen Kämpfen. Die Bewegungen in Frankreich und Deutschland sind in diesem Prozess besonders wichtig, auch weil “unsere” Regierungen sich als Motor der Europäischen Integration, inklusive ihrer neoliberalen Anteile verstehen.

Daher sollten wir unsere Europäische Demonstration nutzen, um in einem gemeinsamen Attac-Treffen:

* uns persönlich besser kennen zu lernen,

* zusammen über die Ergebnisse und den Verlauf der Demonstration zu reflektieren,

* die nächsten Schritte unserer Bolkestein-Kampagne zu planen,

* viele Städtepartnerschaften zwischen Attac-Gruppen anzuregen,

* einen schönen gemeinsamen Abend in den Straßen und Restaurants von Strasbourg zu verbringen.

>Wann?
* Samstag, den 11. Februar – direkt im Anschluss an die Demo
* Sonntag, den 12. Februar am Vormittag und ausklingend mit einem gemeisamen Spaziergang in den romantischen Gassen von Strasbourg.

>Wo?
Unsere FreundInnen von Attac Strasbourg suchen gerade einen Raum für das Treffen. Der genaue Ort wird auf den Internetseiten von Attac Frankreich und Deutschland (www.attac.de/strasbourg) bekannt gegeben.

>Übernachtung
Eine kostenlose Schlafsack-Unterkunft gibt es in der Strasbourger Waldorfschule, deren SchülerInnen auch ein Frühstück für 3 - 5 € anbieten. Anmeldung ist erforderlich [https://www.attac.de/strasbourg/betten.php]. Außerdem, gibt es jede Menge Hotels, Pensionen und Hostels in Strasbourg.

>Sprachprobleme?
Kein Problem. Wir werden dafür sorgen, dass jede und jeder, der oder die Französisch oder Deutsch spricht an dem Treffen aktiv teilnehmen kann.


>Christophe Ventura - Attac France
>Gerold Schwarz, Sven Giegold – Attac Deutschland



--------------------------------

Auf nach Strasbourg! Stoppt den Bolkestein-Hammer!
Europäische Demonstration gegen die EU-Dienstleistungsrichtlinie am 11. Februar 2006. Info: www.attac.de/strasbourg

--------------------------------

Sven Giegold * Wirtschaftswissenschaftler Vertreter des BUND im Koordinierungskreis von Attac Deutschland International Steering Committee - Tax Justice Network, Chair

Share e.V. * Artilleriestr. 6 * D-27283 Verden/Aller t. (+49)(0)4231/957-590 * mobil (+49)(0)163/5957590 * skype: sven_giegold

E-mail: giegold@attac.de * Internet: www.sven-giegold.de
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten