Einladung trotz AU (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

sirna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 August 2013
Beiträge
39
Bewertungen
1
Das sind alles Dinge die Sie auch schriftlich hätte machen können. Reine Schikane. EGV ist nicht zulässig. Die Unterlagen für den Arzt brauchst du auch nicht bei Ihr abgeben. Das ausfüllen der Schweigepflichtentbindung ist freiwillig. Hat Sie dir das wenigstens gesagt? Die Unterlagen nimmst du, wenn du möchtest, zum Amtsarzt mit.
nein sie hat nur gesagt ich soll bis zum 14.10 alles schriftlich bei ihr abgeben ,damit sie den termin beim medizinischen dienst machen kann. sie meinte sie muß mich einladen und mich sehen da es ja ihr job
ist und auch die egv muss sie abschließen. da steht drin

Ziel:
Feststellung der erwerbsfähigkeit

Unterstützung durchs jobcenter :
er ermöglichkt die vorstellung beim ärztlichen dienst der Agentur für Arbeit.

Bemühungen von mir :

sie reichen bis zum 14. 10 den vollständig ausgefüllten gesundheitsfragebogen ic. der schweigepflichtsentbindung zur feststellung der erwerbsfähigkeit in einem verschlossene umschlag ein.

einladungen zum im jobcenter oder beim äörztlichen dienst sind wahrzunehmen.kann ein solchern termin nicht wahrgenommen werden ,ist durch Sie ein wichtiger grund anzugeben und ein entsprechender nachweis vorzulegen. Termine beim aztlichen dienst vor allem anderen terminen Vorrang.

bei arbeitsunfähigkeit ist gemäß $ sbg 2 unverzüglich eine au ins jc einzureichen.die arbeistunfähigkeitsbescheinigungen müssen ein vermerk des behandelndes arztes darüber enthalten das dem träger der krankenversicherung unverzüglich eine bescheinigung über die au mit angaben über den befund und die veraussichtliche dauer der au übersandt wird. ein formloses schreiben oder attest des arztes reicht nicht aus.
[was bedeutet dieser abschnitt?]

die egv liegt von mir noch nicht unterschrieben vor mir. brauch ich jetzt wirklich eine anwalt ? danke euch schonmal :)
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.511
Bewertungen
16.432
die hat sie angeblich gelöscht und soll laut ihrer aussage erledigt sein.
Na siehste und du hattest ja eine Beistand dabei.

Der SB wäre auch mit der Sanktion nicht durchgekommen, weil du durchgehend AU bist usw.

Und manchmal muß man Probleme einfach angehen, sei es im Gespräch oder schriftlich.
 

sirna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 August 2013
Beiträge
39
Bewertungen
1
Na siehste und du hattest ja eine Beistand dabei.

Der SB wäre auch mit der Sanktion nicht durchgekommen, weil du durchgehend AU bist usw.

Und manchmal muß man Probleme einfach angehen, sei es im Gespräch oder schriftlich.
danke , ja bin froh das sie dabei war aber irgendwie traue ich der sb nicht über den weg.

sie meinte sie hätte mich ja sanktionieren müssen da eben eine normale au bei mir nicht ausreicht.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.511
Bewertungen
16.432
Sirna der § 56 SGB II

2Die Agentur für Arbeit ist berechtigt, die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung früher zu verlangen.

3Dauert die Arbeitsunfähigkeit länger als in der Bescheinigung angegeben, so ist der Agentur für Arbeit eine neue ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

4Die Bescheinigungen müssen einen Vermerk des behandelnden Arztes darüber enthalten, dass dem Träger der Krankenversicherung unverzüglich eine Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit mit Angaben über den Befund und die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit übersandt wird.

5Zweifelt die Agentur für Arbeit an der Arbeitsunfähigkeit der oder des erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, so gilt § 275 Abs. 1 Nr. 3b und Abs. 1a des Fünften Buches entsprechend.
Du kannst den ganzen § lesen wenn du *klick* auf den § 56 machst, hier ist gemeint
das deine AU mit Befund beim Träger deiner Krankenversicherung sein muß, also in
spätestens in 3 Tagen, das heisst das Orginal der AU da steht auch der Diagnoseschlüssel geht an deine Krankenkasse und das zweite Blatt ohne Diagnose/Befund geht an das JC.

Also keine Panik, schicke immer rechtzeitig deine AU ein dann ist alles im grünen Bereich,
gut ist es wenn du das alles nachweislich einreichst, also z.B. per Einschreiben, ja ich weiß es kostet mehr Geld, aber dann hast du immer was in der Hand.

:icon_pause:
 

sirna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 August 2013
Beiträge
39
Bewertungen
1
Sirna der § 56 SGB II



Du kannst den ganzen § lesen wenn du *klick* auf den § 56 machst, hier ist gemeint
das deine AU mit Befund beim Träger deiner Krankenversicherung sein muß, also in
spätestens in 3 Tagen, das heisst das Orginal der AU da steht auch der Diagnoseschlüssel geht an deine Krankenkasse und das zweite Blatt ohne Diagnose/Befund geht an das JC.

Also keine Panik, schicke immer rechtzeitig deine AU ein dann ist alles im grünen Bereich,
gut ist es wenn du das alles nachweislich einreichst, also z.B. per Einschreiben, ja ich weiß es kostet mehr Geld, aber dann hast du immer was in der Hand.

:icon_pause:

und was soll das bringen das in der egv steht ? sie erfährt doch angeblich die diagnosen sowieso nicht ? soll ich die jetzt unterschrieben ?
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
Die EGV ist rechtswidrig. Solche Dinge dürfen in einer EGV nicht drin stehen.


Besteht Unklarheit über deine Erwerbsfähigkeit ?
…dann verstößt der Abschluss einer EGV mit einem HE mit zweifelhafter Erwerbsfähigkeit gegen den elementaren Leistungsgrundsatz gem. § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB II? (HessLSG vom 17.10.2008 – L 7 AS 251/08 B ER).
Möchte man dich zu Heilbehandlungen verpflichten?
Weder Heilbehandlungen, Sucht- oder Schuldnerberatung dürfen Bestandteil einer EGV sein, weil diese auf Freiwilligkeit basieren und in die Persönlichkeitssphäre des HE eingreifen (SG Braunschweig vom 11.9.2006 – S 21 AS 926/06 ER; Aufsuchen eines Psychiaters ist keine EGV-Pflicht; LSG Rheinland-Pfalz vom 5.7.2007 – L 9 ER 175/07 AS: Begutachtung zur Feststellung der Erwerbsfähigkeit nicht in EGV aufzunehmen).
https://www.elo-forum.org/eingliede...ng-egv-man-darueber-wissen-sollte-update.html <-- Unbedingt komplett durchlesen.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
und was soll das bringen das in der egv steht ? sie erfährt doch angeblich die diagnosen sowieso nicht ? soll ich die jetzt unterschrieben ?
Nein, du unterschreibst diese EGV auf keinen Fall.

Warte ab, bist das Jobcenter dir diesen VA zuschickt und dann meldest du dich wieder hier.

Aber bewahre Ruhe, keine Panik.
 

sirna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 August 2013
Beiträge
39
Bewertungen
1
Nein, du unterschreibst diese EGV auf keinen Fall.

Warte ab, bist das Jobcenter dir diesen VA zuschickt und dann meldest du dich wieder hier.

Aber bewahre Ruhe, keine Panik.
ok also abwarten. was mache ich mit den anderen unterlagen,es soll ja erst ein termin gemacht werden,wenn die unterlagen beim jobcenter sind
 

raplekiste

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
22
Bewertungen
0
hallo,
ich benötige hilfe ich bin seit 2 jahren durchgehend krankgeschrieben und leide an chroniche hepatits B, chroniche Asthma,depression, Angstzustand, und schulterarm Syndrom.

ich hab beim jobcenter die AU und die zusätzliche Bescheinigung das ich gehindert bin denn Meldetermin bis 31.12.2013 nicht wahrnehmen kann
auserdem läuft bei mir die erwerbsminderungsrente beim Sozialgericht 1 Instanz.

und jetzt bekam ich eine Einladung von sb das ich am 13.09.2013 hin muss
eine Eingliederung habe ich seit 1 jahr nicht unterschrieben.
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
hallo,
ich benötige hilfe ich bin seit 2 jahren durchgehend krankgeschrieben und leide an chroniche hepatits B, chroniche Asthma,depression, Angstzustand, und schulterarm Syndrom.

ich hab beim jobcenter die AU und die zusätzliche Bescheinigung das ich gehindert bin denn Meldetermin bis 31.12.2013 nicht wahrnehmen kann
auserdem läuft bei mir die erwerbsminderungsrente beim Sozialgericht 1 Instanz.

und jetzt bekam ich eine Einladung von sb das ich am 13.09.2013 hin muss
eine Eingliederung habe ich seit 1 jahr nicht unterschrieben.
Da du AU bist, diese Fantasiebescheinigung schon vorgelegt hast, musst du nicht ins JC. Dort möchte man vermutlich wie bei sirna eine rechtswidrige EGV abschliessen. Fall du sanktioniert wirst, hast du die Möglichkeit dir einen Beratungsschein bei deinem zuständigen Amtsgericht zu holen und kannst dann zu einem Anwalt.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
@raplekiste


Mache zu deinem Problem mal einen eigenen Tread auf, sonst verliert man ja die Übersicht.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Bei solchen Phychosomatischen Erkrankungen weiß nur ein Arzt wie man da richtig behandelt.

Hier ist es schwierig als Außenstehender zu helfen.

Es geht ja nicht darum, ihr Ratschläge zu geben, wie sie sich vor dem Jobcenter drücken kann.

Es geht aber auch viel mehr darum, dass diese SB vom Jobcenter mit den elos Schikane machen, das ist nicht mehr feierlich.

Zum anderen Frage ich mich wenn eine AU Bescheinigung für das Jobcenter nicht ausreichend ist, für was es diese Bescheinigung gibt.

Es geht nicht darum dass man sich vor dem Jobcenter drückt. Sondern es gibt durchweg Erkrankungen die eben länger andauern.

Deswegen kann man eine Einzelfallentscheidung nicht auf jeden speziellen Fall beziehen.
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
@Jimmy machst du dir schon Gedanken welchen Schwachsinn du eigentlich hier schreibst?

An deiner Stelle würde ich mich schämen, was du hier in diesem Tread mit Hokus, Bockus schreibst.
Vielleicht lernst du -irgend wann mal - die Dinge im Kontext zu lesen. :icon_wink:
Eine letzte Bitte: Beim nächsten Einkauf unbedingt n´Paar leistungsstarke (LED-)Birnen mit. :icon_idee:
 

raplekiste

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
22
Bewertungen
0
Vielen Dank für die Info,
also meine SB muss diese Fantasiebescheinigung ja akzeptieren bis 31.12.13 oder muss ich jedesmal von mein Arzt holen?
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
Vielen Dank für die Info,
also meine SB muss diese Fantasiebescheinigung ja akzeptieren bis 31.12.13 oder muss ich jedesmal von mein Arzt holen?
Wenn wir jetzt alle anfangen die schon mehrfach geforderte Fantasiebescheinigungen zu erbringen, dann können wir uns den gesamten Widerstand sparen.
 

raplekiste

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
22
Bewertungen
0
Da du AU bist, diese Fantasiebescheinigung schon vorgelegt hast, musst du nicht ins JC. Dort möchte man vermutlich wie bei sirna eine rechtswidrige EGV abschliessen. Fall du sanktioniert wirst, hast du die Möglichkeit dir einen Beratungsschein bei deinem zuständigen Amtsgericht zu holen und kannst dann zu einem Anwalt.

also diese Bescheinigung bis 31.12.13 muss die SB akzeptieren?
 
Oben Unten