Einladung - schriftlich Absagen?

bats

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
10
Bewertungen
0
Guten Tag,
bin derzeit (gerade 18 geworden!) und suche derzeit nach einer Ausbildunf für Ende 2015!
Habe nun nach sehr langer Zeit eine Einladung erhalten und soll nun zum JC kommen.

Bin aber fast jeden Tag unterwegs auch in anderen Städten um Stellen zu suchen.
Bemühe mich auch, habe fast 150 Bewerbungen in 8 Monaten verfasst mit Nachweis!

Diesen Nachweis mit Absagen die bis jetzt da sind und ein DIN A-4 Schreiben mit der Begründung warum ich nicht zum Termin erscheinen kann möchte ich nun ca. 8 Tage vor dem Termin mit der Post zum JC senden.

Mein Ihr ich werde sanktioniert und akzeptiert meine SB das?
Bis jetzt war sie eigentlich nicht so eine, die super streng ist ?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
Weiß deine SB auch, das du durch Deutschland tourst?
Ich mein Jobsuche ist okay, aber du solltest schon sicherstellen, das du dich am Wohnort befindest um täglich deinen postalischen Einladungen folgen zu können.

Schon mal von OAW gehört? Ich würde die Einladung wahrnehmen und im Gespräch mit der SB erstmal klären, was sie davon hält, das du ständig unterwegs bist...

Wenn du absagst, solltest du außerdem immer gleich einen oder mehrere alternative Termine anbieten. Und den Termin natürlich nicht ausfallen lassen, wenn du keine Antwort erhältst.
 
Oben Unten