Einladung Projekt ABC Netzwerk (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

James83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
50
Bewertungen
1
Hallo,
ich habe gerade eine Einladung zum Projekt ABC Netzwerk bekommen.
Ich bin krank geschrieben aber wenn soll ich eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung bringen, wenn ich nicht kann.
Weiß jemand um was es geht und was mir bei dem Termin gesagt wird?
Oben steht nicht der Name meines SB aber die Einladung kommt vom SB.
Vielleicht kann ja jemand helfen.
Liebe Grüße
 

James83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
50
Bewertungen
1
Okay interessant.
Sind das manchmal mehrere? Weil da was von 3 Sb`s stand?
Und ist das dann immer eine Intensivbetreuung und würdet ihr dem zustimmen?
Und wenn es freiwillig, muss man es ja nicht zwingend machen, oder?
 

koloss

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2011
Beiträge
905
Bewertungen
323
Generell gilt bei Einladungen, das man hingeht und sich alles anhört und nichts unterschreibt.
Alles mitnehmen wo eine Unterschrift verlangt wird und darauf hinweisen, das Du dir das noch mal in Ruhe durchlesen willst und bittest höfflichst um Bedenkzeit.

Sobald Du dann aus der Türe raus bist, vergisst Du alles, fertig.

Nicht im Vorfelde hyperventilieren, das kenne ich von mir sehr gut, so war ich auch mal drauf. :welcome:

Du bist generell zu nichts verpflichtet, also zu keiner Unterschrift zumindest.
Die kann man dir nicht erzwingen, die ist nach wie vor Freiwillig, da in Deutschland nach wie vor Vertragsfreiheit herscht.

Immer freundlich bleiben, nichts zusagen und sich nicht unter Druck setzen lassen und alles mit nehmen, niemals vor Ort was unterschreiben,, egal wie toll sich das anhört!!!

Einfach unbefangen zum Termin erscheinen ohne sich im Vorfelde verrückt zu machen, das will ich dir vermitteln. :peace:

Gruß
 

James83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
50
Bewertungen
1
Danke Koloss dass mit dem hyperventilieren kommt bei mir schon hin*g* Da hast du Recht.

Ist es ratsam sich diese Wegeunfähigkeitsbescheinigung zu beschaffen? Oder laden Sie einen dann nur später wieder ein?

Auf was wollen die mit dem Projekt ABC Netzwerk hinaus?
 

koloss

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2011
Beiträge
905
Bewertungen
323
Hingehen und nicht hinauszögern wäre angebrachter.
Die werden nie nachlassen und dir eine neue Einladung zuschicken, daher nie etwas hinauszögern, wenn es dir Gesundhetlich mögliich ist.

Immer vor Augen halten, das man dich zu nichts zwingen kann, egal wie sehr die dich unter Druck setzen werden.
 

James83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
50
Bewertungen
1
Okay. Und wenn man dann nichts unterschreibt, geht es bestimmt auch weiter oder?

Psychisch macht einen das schon ziemlich fertig und das wirkt sich ja dann auch physisch aus..zumindest bei mir...
 
E

ExitUser

Gast
Unbedingt einen Beistand mitnehmen - dann ist man psychisch schon mal in einer stabileren Situation.
Einfach mal hier suchen:
https://www.elo-forum.org/suche-biete-begleitung-arge-jobcenter/

Und ganz ganz viel hier durchs Forum klicken, Du findest hier für sehr viele Situationen praktikable Ratschläge und Verhaltensmöglichkeiten.

Fall Du im Ernstfall die Situation erlebst (die die meisten hier schon mitgemacht haben), dass Du sprachlos über soviel Unverschämtheit und Dreistigkeit von der anderen Seite des Schreibtischs bist, lass Dich bloss nicht zu Rechtfertigungen hinreissen.

Wer in eine Rechtfertigungsposition gedrängt ist, lässt sich oft zu unbedachten oder unbeherrschten Äußerungen hinreißen. Also: erst mal tief Luft holen und kein Wort sagen.

Und dann: NACHFRAGEN!!! Ich habe das jetzt nicht verstanden. Erklären Sie mir das bitte noch einmal. ODER: das habe ich nicht gewusst, wo steht denn das? ODER: ist das neu? Geben Sie mir das doch bitte schriftlich!!!

Oder ganz einfach eine Gegenfrage: Ist das so?

LG
 

koloss

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2011
Beiträge
905
Bewertungen
323
Okay. Und wenn man dann nichts unterschreibt, geht es bestimmt auch weiter oder?
Solange Du dich nicht mit einer Unterschrift selber versklavst, geht es ganz normal weiter.
Denke immer daran, das ist nur ein Beratungsterin, wo man dir was anbietet und Du entscheidest ob Du es willst oder nicht.

@man kann sich nur wundern
hat das schon gut zusammengefasst ;-)

Psychisch macht einen das schon ziemlich fertig und das wirkt sich ja dann auch physisch aus..zumindest bei mir...
Wie gesagt, ich war mal genau so wie Du, der sehr schnell in Panik geraten ist, z.B. wenn ein Brief vom JC in der Post war, bekam ich schon herzrasen .... ohne scherz!

Deine Sicherheit wird sich im laufe der Zeit steigern, wenn Du dir die nötigen Informationen hier im Forum duchlesen wirst.

Ich hoffe es zumindest, das sich deine Aufregung schneller legen wird, als wie bei mir :biggrin: da es doch etwas gedauert hat.
Aber nachdem ich bereits 4 EGVs abgewehrt habe, und das nur mit der Hilfe des Forums, wäre mir das persönlich so nie gelungen, war ich von mal zu mal stärker in meinem Auftritt.

Aber man darf sich niemals zurücklehnen, es gibt immer Situtationen mit dem Jc, wo man immer auf der Hut sein muss, die haben einen schier unendlichen Katalog an Gemeinheiten wie es mir scheint. :rolleyes:

Geh zu dem Termin und berichte uns davon, das hilft anderen die hier nur lesen bestimmt weiter.

gutes gelingen!
 

James83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
50
Bewertungen
1
Ja ich denke halt es ist ja keine Einladung. Wenn ich das was Sie mir vorlegen nicht annehme, werden Sie mir schon sagen,dass es so nicht geht und dann andere Dinge passieren.
Und dann bekomme ich ja Einladungen alle 2-3 Wochen...das wird dann richtig schwierig...
 

koloss

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2011
Beiträge
905
Bewertungen
323
Ja ich denke halt es ist ja keine Einladung. Wenn ich das was Sie mir vorlegen nicht annehme, werden Sie mir schon sagen,dass es so nicht geht und dann andere Dinge passieren.
Und dann bekomme ich ja Einladungen alle 2-3 Wochen...das wird dann richtig schwierig...

ich habe gerade eine Einladung zum Projekt ABC Netzwerk bekommen.
Das steht aber so im Eingangspost :peace:

Also gut, ganz ruhig.

Wir können dir nur Tipps geben, die auf Reale gegebheiten basieren ;-))
Letztenendes liegt es an dir, ob und wie Du vorgehen willst.

Wichtig ist es halt nur, das man SBs den Wind aus den Segeln nimmt, damit die einen in Ruhe lassen, sprich, wenn Du Selbstbewusst auftritts werden die Spielchen nachlassen, bis es von vorne los geht.
Das ist leider nun mal so...ist aber von SB zu SB und JCs unterschiedlich wie das abläuft.

Also wenn ich dich jetzt richtig verstehe und deute, dann willst Du eigentlich garnicht dahin gehen, richtig ?

Dann geh zu deinem Arzt und kläre Ihn über die Situtation auf, das Du Angst hast vor dem Termin und Du eine WuB brauchst, sofern er dir diese austellen kann.
Da ich selber noch nie eine WuB beantragt und gebraucht habe, weiss ich nichts genaueres dazu, da müsstest Du sonst googeln.

Mach dich nicht verrückt ;-)

Du musst keine Paragraphen auswendig kennen, es reicht einfach nur aus, das Du nichts unterschreiben oder glauben musst was man dir dort erzählt.
Höfflichst darauf hinweisen, das Du dir das alles noch mal in Ruhe überlegen willst und nach dem Termin eine Entscheidung treffen willst, das steht dir zu.

Hast Du das erst ein paar mal gemacht, dann wird sich die Angst schnell gelegt haben, so war es jedenfalls bei mir.

Und immer schön fleissig im Forum weiter lesen, auch wenn es viel erscheint, das eine oder andere bleibt im unterbewusstsein sicher hängen, das einem zu gute kommen wird.:peace:


Gruß
 
Oben Unten