• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einladung nicht nachgekommen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

tonto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Nov 2008
Beiträge
197
Gefällt mir
4
#1
Guten Morgen, liebe Leute :)

Hab mal eine Frage ob ich die Thematik richtig verstanden habe und bitte um eventuelle Hilfe.

Also, am 30.6. hatte ich einen Termin bei meinem Sachbearbeiter.
Diesen Termin konnte ich nicht wahrnehmen da ich a) aufgrund meiner Erkrankung keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen kann und b) ich deswegen auch krankgeschrieben bin.

Ich schickte meinem SB also am 30.6 dieses beigefügte Antwortschreiben inkl. der Krankmeldung und verwies gleichzeitig noch auf meine Akte da dort alle nötigen Unterlagen (ärztliche Atteste vom Haus- sowies Amtsarzt drin sind) um mein Nichterscheinen zu begründen. Damals wurde ich von meinem SB belehrt, die Krankmeldung innerhalb von 3 Tagen nach Bekanntwerden einzureichen. Dies habe ich getan.

Habe auch versucht meinen SB telefonisch davon in Kenntnis zu setzen, allerdings war die Leitung entweder besetzt oder ich bekam nach zweimaligem Leuten ein Besetztzeichen zu hören.

Der Inhalt der 1. Einladung in Kurzform:
Termin um über meine gesundheitliche Situation zu sprechen. Ich solle die ärztlichen Atteste mitbringen (welche sich ja bereits in der Akte befinden). Bei Nichterscheinen ohne wichtigem Grund wird mein ALG2 nochmal um 90% gesenkt da die letzte Sanktionierung (80%) noch keine 12 Monate her war.

Heute hatte ich eine Folgeeinladung im Briefkasten die ich kurz zusammenfassen möchte:

Der Einladung am 30.6 bin ich trotz Belehrung nicht nachgekommen. Ich hätte bisher auch keine Gründe mitgeteilt warum ich verhindert gewesen sei. Man gibt mir Gelegenheit, mich dazu zu äußern.
Sollte ich diesen Termin wieder nicht wahrnehmen will man nochmals eine Sanktionierung von 90% einleiten.
Die Absenkung vom 30.6 bleibt hiervon unberührt.


So, meine Frage ist nun: bekomm ich nun eine Sanktionierung von 90% weil ich den Termin nicht wahrgenommen habe obwohl ich wichtige Gründe hatte oder hat mein SB seine vorgegebenen Textbausteine nicht entsprechend bearbeitet?
Übrigens wurde die letzte Sanktionierung von 80% gerichtlich aufgehoben und ich bekam eine NAchzahlung.

Danke und Gruß
Tonto
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Die Höhe der geplanten Sanktion ist angreifbar, aber nur ein Formfehler im Moment. Wenn du krankgeschrieben bist und die ARGE das weiß, hast du eigentlich nichts zu befürchten.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten