Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, G├Ąste: 1)

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
Hallo liebe Leute.
Ich habe diese Woche wieder eine unangenehme Sache, die auf mich wartet.

Jetzt wollte ich Euch fragen, ob man da wirklich hin muss, denn es geht nicht um konkrete Stellen.
Es ist nur eine Infoverstaltung. Ich habe aber eine Einladung von einem Amt bekommen, bei dem ich gar nicht bin, bzw, die sind nur in meinem Kreis. Also das wird angeblich erlaubt sein,Kreisstadt eben... :icon_kotz2:
nur: warum muss ich dahin gehen, wenn es um keine konkreten Stellen geht?

K├Ânnt Ihr mir da helfen?

Zumal ich glaube, dass es da nur um Schikane geht, da ich wieder dreimal umsteigen muss und wahrscheinlich nur sehr knapp den Termin schaffen w├╝rde, wenn ├╝berhaupt, da ich mich dort ├╝berhaupt nicht auskenne und die Bedingungen mehr als schlecht sind, zumindest was die Karte angeht.
Das Unternehmen w├Ąre auch gar nicht an dem Standort, glaube ich, sondern noch weiter weg, ergo, Fahrtkosten erstatten die dann eh nicht. Also was soll das Ganze.
(Zudem, ich bin angeblich gesundheitlich nicht in der Lage, Stre├č zu haben, sagt meine ├ärztin, so eine "Reise" w├╝rde aber wieder Stre├č bedeuten. Leider kann ich das Argument ja noch nicht bringen, da die Besprechung noch aussteht, aber so wie ich das verstanden habe, sieht das nicht gut aus und ich komme wohl nicht umhin, viel an meiner Gesundheit zu arbeiten.
Allerdings hoffe ich es nat├╝rlich nicht. Der Arzttermin ist aber noch etwas hin, nutzt also nix. :icon_frown: )

... Was soll ich da jetzt machen? Mich f├╝gen?
Ich will sowas nicht wieder machen, weil wenn ich erstmal dort w├Ąre, w├╝rden sie mir das als Verweigerung auslegen, wenn ich denen sage, dass ich nicht interessiert bin (oder es zeige, was ich sehr wahrscheinlich tun w├╝rde... denn ich bin wirklich auf Krawall geb├╝rstet und nicht gewillt, dort "nett" zu sein, sondern zu sagen, was ich denke. Punkig eben, nein, den Button "Arbeit ist Sch****" habe ich zum Gl├╝ck nicht... :icon_hihi:), und dann s├Ąhe es wohl schlecht um mich aus. Wobei ich noch einen Termin habe bei meiner eigenen SB und den werde ich auch wahrnehmen. Also k├Ânnen die mir doch gar nichts, oder wie? Ich finde das alles so unversch├Ąmt. Habe bis jetzt ja alles erf├╝llt was die wollten und dann diese Schikane. :mad::icon_hmm:

Danke schonmal.
glg, dots
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beitr├Ąge
16.016
Bewertungen
17.580
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Geh zum Arzt und lass dich krank schreiben. Schildere den stress.

Daf├╝r muss man nicht auf einen Termin warten beim Arzt, sondern morgens um acht auf der matte stehen und Zeit mitbringen.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beitr├Ąge
2.462
Bewertungen
1.889
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Wann soll denn diese Fleischbeschauung stattfinden?

Letzt endlich wer sagt denn das du diesen Brief ├╝berhaupt bekommen hast!
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beitr├Ąge
2.550
Bewertungen
2.340
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Hallo liebe Leute.
Ich habe diese Woche wieder eine unangenehme Sache, die auf mich wartet.

Jetzt wollte ich Euch fragen, ob man da wirklich hin muss, denn es geht nicht um konkrete Stellen.
Es ist nur eine Infoverstaltung. Ich habe aber eine Einladung von einem Amt bekommen, bei dem ich gar nicht bin, bzw, die sind nur in meinem Kreis. Also das wird angeblich erlaubt sein,Kreisstadt eben... :icon_kotz2:
nur: warum muss ich dahin gehen, wenn es um keine konkreten Stellen geht?

K├Ânnt Ihr mir da helfen?

Zumal ich glaube, dass es da nur um Schikane geht, da ich wieder dreimal umsteigen muss und wahrscheinlich nur sehr knapp den Termin schaffen w├╝rde, wenn ├╝berhaupt, da ich mich dort ├╝berhaupt nicht auskenne und die Bedingungen mehr als schlecht sind, zumindest was die Karte angeht.
Das Unternehmen w├Ąre auch gar nicht an dem Standort, glaube ich, sondern noch weiter weg, ergo, Fahrtkosten erstatten die dann eh nicht. Also was soll das Ganze.
(Zudem, ich bin angeblich gesundheitlich nicht in der Lage, Stre├č zu haben, sagt meine ├ärztin, so eine "Reise" w├╝rde aber wieder Stre├č bedeuten. Leider kann ich das Argument ja noch nicht bringen, da die Besprechung noch aussteht, aber so wie ich das verstanden habe, sieht das nicht gut aus und ich komme wohl nicht umhin, viel an meiner Gesundheit zu arbeiten.
Allerdings hoffe ich es nat├╝rlich nicht. Der Arzttermin ist aber noch etwas hin, nutzt also nix. :icon_frown: )

... Was soll ich da jetzt machen? Mich f├╝gen?
Ich will sowas nicht wieder machen, weil wenn ich erstmal dort w├Ąre, w├╝rden sie mir das als Verweigerung auslegen, wenn ich denen sage, dass ich nicht interessiert bin (oder es zeige, was ich sehr wahrscheinlich tun w├╝rde... denn ich bin wirklich auf Krawall geb├╝rstet und nicht gewillt, dort "nett" zu sein, sondern zu sagen, was ich denke. Punkig eben, nein, den Button "Arbeit ist Sch****" habe ich zum Gl├╝ck nicht... :icon_hihi:), und dann s├Ąhe es wohl schlecht um mich aus. Wobei ich noch einen Termin habe bei meiner eigenen SB und den werde ich auch wahrnehmen. Also k├Ânnen die mir doch gar nichts, oder wie? Ich finde das alles so unversch├Ąmt. Habe bis jetzt ja alles erf├╝llt was die wollten und dann diese Schikane. :mad::icon_hmm:

Danke schonmal.
glg, dots
1. Krank schreiben lassen usw. Ganz falscher Hinweis! Lass es, heb Dir dies f├╝r Notwendigkeiten auf.

2. RFB, Ja Du mu├čt hin!

3. Hast Du denn schon die Fahrtkosten erstattet bekommen? Du hast daf├╝r kein Geld im Regelsatz!
Wenn nicht, dann unverz├╝glich ersteinmal einen Fahrtkosten Antrag stellen, mit Hinweis auf die fehlenden Mittel im Regelsatz und Bitte um Vorauszahlung.

Wenn jetzt das JC sagt, den AG fragen, dann fragst Du SCHRIFTLICH den AG nach Fahrtkostenvorauslage.

Lehnt dieser schriftlich ab, dann stellst Du einen erneuten Antrag auf Erstattung mit Hinweis und unter Vorlage der Ablehnung des AG.

Ups! Termin verpasst!!! SCHADE, DU w├Ąrst sicherlich gern hingegangen!

Das ganze nennt sich "an das Gesetz halten" Umgangssprachlich "Fahrtkostentango"

PS: Ich verga├č: Nat├╝rlich alles schriftlich per Post/Fax ohne Angabe einer eigenen Fax-/Telefonnummer. Heute Brief erhalten, Morgen nachmittag 16 Uhr Brief/Fax wieder rausschicken....Du mu├čt nat├╝rlich die Antwort erst einmal verarbeiten und beantworten.
 

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Hi, :wink:

ich danke Euch schonmal f├╝r die Antworten. Ich war gestern zu m├╝de um hier aufzuschlagen, musste das Haus verlassen weil oben Handwerker mich wahnsinnig gemacht haben :biggrin: , war echt schlimm.
Somit bin ich heute nur noch ersch├Âpfter.
Das ist aber normal f├╝r mich. Beim Arzt war ich noch nicht. Mir ist klar, dass ich dorthin "muss", nur, ja, ich habe ├╝berhaupt keinen Drive daf├╝r.

Das alles ist ja nur ein Infoveranstaltung die im Jobcenter stattfindet, also auch Ausw├Ąrtstermin f├╝r den "AG".
Die m├Âchten da vorstellen, was sie so haben, m├Âchten uns armen Arbeitssuchenden Zecken eine "Chance" bieten.... :icon_lol:

Habe Montag fr├╝h direkt angerufen, bei meinem eigenen Jobcenter und nachgefragt, ob ich denn dahin muss.
Nat├╝rlich fragte die Dame, ob ich denn mit meiner eigenen SB vorher dar├╝ber gesprochen h├Ątte, ├╝ber diesen Termin, und ich verneinte nat├╝rlich. Denn ich hatte vorher nichts mit der besprochen, sie ist ja auch - oh Wunder!- erst wieder da wenn der Termin stattfindet.
Jaja.... die sind schon gewieft! :mad:
Ich sagte auch, ich k├Ânne die Kosten nicht tragen, da es ja wahrscheinlich Preistufe B sein wird, aber dann kam nur wieder "keine Ahnung, ich fahre immer mit dem Auto!".... :icon_motz::icon_surprised::icon_klatsch:
Ich habe dann gesagt, dass ich das dann nicht machen kann, daraufhin meinte die Trulla, dann schicke ich ihnen erstmal den Fahrtkostenantrag, ja, toll, der ist nat├╝rlich noch nicht da und morgen ist schon der Termin, am Mittwoch.
Ganz toll. Der Termin ist nat├╝rlich auch morgens, wo ich eh nur mit M├╝h und Not p├╝nktlich sein kann, wenn ├╝berhaupt.
Als ich heute fr├╝h dort im Amt nochmal anrief, um zu fragen, wie es dort aussieht (das alles findet im jobcenter statt) und wo man aussteigen muss wenn man mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln kommt, kam wieder nur der Hinweis, man wisse es nicht, denn man f├╝hre ja immer mit dem Auto!
Schlimm, wirklich sehr schlimm und sehr b├Âse diese Menschen! :icon_evil::icon_dampf::mad:

Tja... ich habe keine Ahnung, wie ich da jetzt rauskommen soll, abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass es sinnvoll sein wird, weil ja schlie├člich das wof├╝r ich dahingehe, in der Vergangenheit immer schon schief ging, und die wollen einfach nicht lernen, dass ich daf├╝r nicht geeignet bin!
Leiden tue nur ich unter dem Ganzen, weil ich das viele Geld vorstrecken muss, das ich wirklich nicht habe, und dann erst sehr sp├Ąt wahrscheinlich das Geld zur├╝ck bekomme. Was mir schon sehr ein Loch in die Kasse reisst, wir reden hier schlie├člich von zwei St├Ądten, die ich (zwar nur per Bus aber ich muss zweimal umsteigen) ├╝berspringen muss. Vollkommen ├Ątzend!

@Solanus: Danke Dir.... was bedeutet " f├╝r Notwendigkeiten", wenn ich das fragen darf? Das ist immer so eine komische Klausel, ich wei├č, steht auch unter dem Brief dass ich unter " bestimmten voraussetzungen, wie Notwendigkeit und Eigenleistungsf├Ąhigkeit" Reisekosten erstattet bekomme... aber ich kapiere nicht genau, was es hei├čt.
Eigenleistungsf├Ąhigkeit bedeutet wohl, dass man es vorschie├čen muss? Ist das nicht im h├Âchsten Masse unversch├Ąmt? Da es hier nicht um die selbe Stadt geht oder so, sondern tats├Ąchlich um Preisstufe B?

Nach dem sogenannten AG habe ich auch gefragt, handelt sich ja wohl um eine Zaf, denke ich, oder dieses andere Zeug, Personalvermittler? Ich kann den Unterschied nicht genau ausmachen, klar ist aber, dass die ├╝berall Filialen haben, auch im Ausland, und wohl etwas gr├Â├čer sind, aber hier bei mir in der N├Ąhe sind die nicht. Da glaube ich echt kaum, dass die bereit sein werden, die Fahrtkosten immer vorzulegen und dann wird das in der Tat ein " Fahrtkostentango" werden.
Hier brauch ich den wohl nicht, denn mir wurde ja schriftlich mit der Einladung zugesagt, dass ich die Reisekosten wiederbekomme. Nur vorstrecken m├╝ssen :icon_frown: ist eben unversch├Ąmt.
Was mich aufregt ist eben, dass man wie ein kleines Kind irgendwohin geschickt wird und das unter dem Deckmantel "Chance", jeder wei├č doch, dass es nichts damit zu tun hat. Jedenfalls bei mir nicht.
Schlimm ist eben bei mir auch, dass ich noch keine Medis nehme und wenn ich da Stre├č habe, und ich kenne mich, ich achte nicht gut auf mich unterwegs, also, trinke wenig etc, dann ist es wirklich nicht ohne. Aber was schert die das, die brauchen eben noch ein paar Sklaven. Bin gespannt auf die Gesichter, wenn ich denen erz├Ąhle, warum es das Letzte Mal nicht geklappt hat und warum ich den Job verloren habe. :biggrin: Na, letzlich ist es ja auch deren Loss, wenn die mich einstellen. M├╝ssen die wissen.
Traurig ist auch, dass ich dar├╝ber richtig depressiv bin, und schon eine fatale Art habe, das Ganze anzugehen, da ist nichts mit Motivation, Freude oder Interesse. Weil ich das Ganze ja schon kenne und ich habe auch keine Lust, nach kurzer Zeit wieder zu fliegen, nur weil das deren Policy ist.
Da haben es die H├╝hner in einer Eierfabrik ja besser! :icon_dampf: (nein, ich meine ja nur.)

glg, dots...
 
G

Gast1

Gast
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

dots, was genau steht in der "Einladung" drin? Bitte abtippen, inkl. Betreff des Schreibens.

Wenn da eine RFB drin ist, musst Du zwar hin, aber Du musst Dich dort nicht auf Stellen bewerben, die Dir dort vorgeschlagen werden, so jedenfalls meine Meinung. Denn Du kannst ja nicht vor Ort pr├╝fen, ob die Stellen zumutbar sind im Sinne des ┬ž 10 SGB II und im Sinne der zumutbaren Pendelzeiten (mehr als 2,5 h Pendelzeit - Hin- und R├╝ckfahrt sind damit gemeint - bei einer Arbeitszeit von mindestens 6 h pro Tag sind unzumutbar lang). Wenn Du aber einen VV bekommst, hast Du in der Regel 3 Tage Zeit um den VV auf Zumutbarkeit und Pendelzeiten hin zu ├╝berpr├╝fen und kannst ihn dann ablehnen. Das geht bei einer Infoveranstaltung oder Jobmesse nicht.

Mit dem Begriff "Eigenleistungsf├Ąhigkeit" ist Folgendes gemeint: Diesen Begriff gibt es eigentlich nur im Zusammenhang mit dem Bezug von ALG I, jedenfalls so weit mir bekannt. Stell Dir vor, Du bekommst 2000 ÔéČ ALG I pro Monat, und Du hast keine Kinder. Dann w├Ąre Deine Eigenleistungsf├Ąhigkeit gegeben um die Fahrtkosten zu Meldeterminen und Vorstellungsgespr├Ąchen selber zu bezahlen. Vielleicht bezieht sich das Jobcenter mit dem Begriff "Eigenleistungsf├Ąhigkeit" auf Bezieher von ALG II, die neben ihrem ALG II einer Erwerbst├Ątigkeit nachgehen und somit mehr Geld haben als ein Bezieher von ALG II, der nur Geld f├╝r seine Unterkunft und den Regelsatz vom Jobcenter bekommt.
 

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Hallo Schlaraffenland. :wink:

Da steht drin: Einladung zur..... xxxx Infoveranstaltung

Sehr geehrte Frau XXX,

bitte kommen Sie zum genannten Termin in das

xxxx Jobcenter Kreis xxx , dann Adresse.
Dann Termindaten.

Datum
Uhrzeit
Raum

xxx stellt im Rahmen einer Infoveranstaltung aktuelle Stellen vor.

Dies ist eine Einladung nach... ┬ž 59 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) in Verbindung mit ┬ž 309 Abs. 1 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III).


Setzen Sie mich bitte in Kenntnis, wenn sie den Termin nicht wahrnehmen k├Ânnen.

R├╝ckseite dann Rfb.

Und die zweite Seit ist nat├╝rlich das Formular, wenn man nicht hingehen m├Âchte/kann.
_--------------------------------------------------

Komisch, mit der Eigenleistung. Denn ich habe ja keine Eigenleistungen, da ist ja wirklich nichts ausser diese Leistung vom jobcenter die ich kriege. Und das ist Alg2.

glg, dots
 

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Schade. Jetzt sagt keiner mehr was.

Egal, ich muss morgen eh dahin.
Kann ja berichten.
Falls gew├╝nscht.

Den Ausgang wei├č ich eh: Nichts. Null. Niente.
Zumindest vermute ich stark, dass es auf Pendelzeiten ergo auch evtl Unzumutbarkeit hinauslaufen wird.
Und man sieht ja, nicht mal ordentliches Posten kriege ich hin, also zeugt schon mal von Disqualifizierung und offensichtlicher Dummheit. Problem gel├Âst. :icon_mrgreen:


Aber trotzdem danke allen, war ja eh fast klar. Ist nur so deprimierend.
Man sollte es einfach hinnehmen in Zukunft, da ich so unqualifiziert bin kann mir ja eh nichts passieren.

lg. dots
 
G

Gast1

Gast
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

dots, Danke f├╝rs Einstellen. OK. Dann bleibt alles wie beim Alten (was ich geschrieben habe): Hingehen musste, aber ich w├╝rde mich weigern dort irgendwelche Arbeitsverh├Ąltnisse vor Ort einzugehen, weil Du musst ja erstmal die Zumutbarkeit und die Pendelzeiten pr├╝fen.

Und man sieht ja, nicht mal ordentliches Posten kriege ich hin, also zeugt schon mal von Disqualifizierung und offensichtlicher Dummheit. Problem gel├Âst. :icon_mrgreen:
├ähem, vorhin hatte die Forensoftware einen H├Ąnger. Da haben mehrere Leute in dieser Zeit mehrfach ihren noch nicht gespeicherten neuen Beitrag ans Forum abgeschickt, und deswegen wurden ihre Beitr├Ąge mehrfach gespeichert. Nee, deswegen bist Du doch nicht dumm :wink:
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beitr├Ąge
2.462
Bewertungen
1.889
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Wenn m├Âglich zum Termin einen Beistand mitnehmen.

Lass dir deine Anwesendheit abstempeln, f├╝r dich als Nachweis.

Nichts vor Ort unterschreiben und zwecks Pr├╝fung mit nach Hause nehmen.

Ansonsten lass dich nicht in die Irre f├╝hren.
 

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Hi...

Der Termin ist durch. Ich habe es sogar geschafft, dorthin zu kommen, auch wenn ich mich durchfragen musste.
War gar nicht ganz soo schlimm, wie ich gedacht habe, aber halt nervig.

Zum Thema Beistand: hahaha, wenn ich Euch erz├Ąhle, wie das abgelaufen ist, bzw, auch das Thema Anwesenheit abstempeln lassen... :icon_hihi::biggrin: das glaubt Ihr mir wahrscheinlich gar nicht.

Nach dem Termin, der inst├Ąndig langweilig war weil mir alles schon bekannt und tats├Ąchlich nichts f├╝r mich, wollte ich mit einer anderen Teilnehmerin, mit der ich ins Gespr├Ąch gekommen war, das Geb├Ąude verlassen, eine andere, die auch dabei war und schon weg gewesen war, st├╝rmte auf einmal wieder rein und meinte, sie h├Ątte was vergessen: eben, sich die Anwesenheit best├Ątigen zu lassen. Wir so, ja, ach ja, stimmt ja. :icon_hihi:
Wir sind dann tats├Ąchlich alle drei zur SB, die auch die ganze Zeit bei dem Termin mit dabei sa├č, (es waren relativ viele gekommen), und die andere meinte dann, sie br├Ąuchte das unbedingt, wir beiden anderen nickten und die Dame war irgendwie ├╝berfordert... :icon_hihi: , sie versprach uns aber eine Mail an unsere SBs zu schicken, nachdem sie tats├Ąchlich meinte, dazu keine "Erlaubnis" zu haben... hahahaha....

Wir sind dann tats├Ąchlich alle unverrichteter Dinge abgezogen. :icon_surprised::icon_confused::icon_lol:
War schon ziemlich irre.
Ich habe mich ausgeschwiegen so gut ich konnte, denn ich w├Ąre tats├Ąchlich wieder in derselben M├╝hle gelandet wie vorher, plus, dass ich mit diesem Unternehmen, f├╝r das die jemanden suchen, mich doch in Zwist und Streit getrennt hatte, man kann das in meinem alten Thread ja alles nachlesen.

Daher habe ich meinen Mund gehalten. Auch wenn die beiden Frauen da nichts daf├╝r konnten und alles ganz gut gemacht haben, die waren halt jung und konnten noch was von Karriere, viel Geld und Prestige, den man sich verdient machen kann wenn man sich wirklich "anstrengt" (Zitat) reden, jaja, es wurde tats├Ąchlich davon geredet, dass man irgendwann, wenn man es geschafft hat, 12 Euro die Stunde erh├Ąlt. Loooool.... :biggrin: :icon_eek::icon_laber:

Naja, ansonsten Flyer mitgenommen und gegangen.
Hm....
lg, dots.
 

dots

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2016
Beitr├Ąge
82
Bewertungen
32
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

Im ├ťbrigen war auch mein Doppelpost keine Absicht sondern systembedingt. H├Ątte man das nicht wenigstens auch dahin schreiben k├Ânnen? Warum werde ich jetzt daf├╝r belangt ?

Ich glaube, ich sage hier gar nichts mehr.
Wirklich gemein.

dots.
 
G

Gast1

Gast
AW: Einladung mit Rfb, aber Zaf will keine konkreten Jobs anbieten, nur Infoveranstaltun

dots, h├Ąh? Wer hat Dir hier was getan? Welcher Mod hat Dir hier was getan? Falls Du Texter50 meinst: Texter50 hat lediglich Duplikate eines Deiner Beitr├Ąge hier gel├Âscht, diese Duplikate entstanden durch einen Ausfall der Forensoftware. Damit hat Texter50 Dich ├╝berhaupt nicht beleidigen wollen oder so.
 
Oben Unten