• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

"einladung bekommen"

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
hallo,

habe nun also meine "einladung" von der arge bekommen.

was mich interessiert, nachdem ich also alle leistungsrelevanten dinge abgegeben habe(bzw zu einsichtnahme), soll ich im anschluss sofort zur arbeistvermittlung ?

ist das rechtens, da über meine leistungen ja noch nicht entschieden und ich noch ALG I empfänger bin ?!

danke für die inofs !

gruss
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
hallo,

habe nun also meine "einladung" von der arge bekommen.

was mich interessiert, nachdem ich also alle leistungsrelevanten dinge abgegeben habe(bzw zu einsichtnahme), soll ich im anschluss sofort zur arbeistvermittlung ? Wird sich wohl nicht verhindern lassen...

ist das rechtens, da über meine leistungen ja noch nicht entschieden und ich noch ALG I empfänger bin ?!

danke für die inofs !

gruss
.

Bist Du U25? Da sind die besonders schnell.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
wenn ich hin muss, was erwartet einen denn da so nettes?
Mindestens ein ausführliches Gespräch.

Vielleicht eine EGV? Wer weiß... :icon_kotz:

Vielleicht ein netter SB, vielleicht auch ein :icon_kotz2:-brocken!

Schau erst mal. Evtl. hast Du ja jemanden, den Du mitnehmen kannst als Beistand. Das wäre wohl besser. :icon_daumen:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
ok, dann frag ich mal spezieller:

ich habe durch einen unfall nachweisbar einen genickbruch erlitten und soll laut ärtzen nicht jede tätigkeit ausführen, ausserdem muss ich regelmässig zur kontrolle.

es wäre sicherlich sinvoll, diesen befund zur einsichtnahme mitzunhemen ?!

wie ist es wenn man mich zu einer arbeit zwingen will, die für mich "bedrohlich" werden könnte, da der SB meint er könnte das ignorieren ?


gruss
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
ok, dann frag ich mal spezieller:

ich habe durch einen unfall nachweisbar einen genickbruch erlitten und soll laut ärtzen nicht jede tätigkeit ausführen, ausserdem muss ich regelmässig zur kontrolle.

es wäre sicherlich sinvoll, diesen befund zur einsichtnahme mitzunhemen ?!

wie ist es wenn man mich zu einer arbeit zwingen will, die für mich "bedrohlich" werden könnte, da der SB meint er könnte das ignorieren ?


gruss
Dem SB würde ich keinerlei ärztl. Befunde zur Einsicht geben. Würde darauf hinweisen, daß Du nicht alle Tätigkeiten ausüben kannst. Zwingen zu etwas gesundheitsschädlichem kann er Dich nicht. Er wird dich dann zum ärztl. Dienst schicken. Oder warst Du da schon in Deiner ALG-I-Zeit?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#8
nein, meinem SB beim arbeitsamt, hat die kopie der überweisung zum facharzt
gereicht, da stand deutlich drauf weswegen ich dahin gehen muss.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#9
nein, meinem SB beim arbeitsamt, hat die kopie der überweisung zum facharzt
gereicht, da stand deutlich drauf weswegen ich dahin gehen muss.
Also, wenn Du neu bei dem ARGE-SB bist u. ihm (oder ihr) offenbarst, daß Du gesundheitliche Einschränkungen hast, dann wird er sein weises Haupt wiegen u. die Denkerstirn in Falten legen u. erwägen, Dich doch beim ÄD antanzen zu lassen. :biggrin:

So isses bei mir auch gelaufen...

Gruß...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten