Einladung an jemand anderen in meiner Post!!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Sunnylady

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 September 2010
Beiträge
48
Bewertungen
7
Hallo..nun bin ich ja kein raschsüchtiger Mensch und sehe in jedem noch etwas positives und vergebe jedem noch Chancen.
Irgendwie habe ich hiermit aber ein klein wenig "böswillige Gedanken":icon_twisted:.
Ich habe in meiner für mich zugesandten Post/Einladung meines SB eine weitere Einladung für eine ganz andere Person/Leidtragende bekommen. Als netter Mensch habe ich sie ihr zugesandt damit sie keinen Ärger etc bekommt (man weiß ja wie SB ticken können wenn mann einer Einladung fern bleibt),aber ich würde dem SB gerne ein paar "nette" Worte in meiner Antwortpost zukommen lassen,das das so ja wohl nicht sein kann!!! Schließlich gibt es ja so etwas wie Datenschutz etc. und wenn ich eine "Böse" wäre, könnte ich damit viel Schindluder treiben,da ja alle relevanten Daten drauf sind. Bitte jetzt keine Moralapostel weil ich jetzt solche Gedanke habe..ich tue so etwas nicht mal einem schlimmsten Feind an.:icon_evil:
Nun meine kurze Frage: Weiß jemand wie ich ein paar nette (oder eher nicht) Zeilen diesbezüglich an meinen SB schreiben kann? Hier Fragen zu verfassen kein Problem,aber förmlich auf Papier...denkste..Brett vorm Kopf:icon_kinn:
Ich danke Euch für Denkanstöße/Zeilen und wünsche euch einen schönen Abend.
Gruessle
Sunnylady
 
E

ExitUser

Gast
Hallo..nun bin ich ja kein raschsüchtiger Mensch und sehe in jedem noch etwas positives und vergebe jedem noch Chancen.
Irgendwie habe ich hiermit aber ein klein wenig "böswillige Gedanken":icon_twisted:.
Ich habe in meiner für mich zugesandten Post/Einladung meines SB eine weitere Einladung für eine ganz andere Person/Leidtragende bekommen. Als netter Mensch habe ich sie ihr zugesandt damit sie keinen Ärger etc bekommt (man weiß ja wie SB ticken können wenn mann einer Einladung fern bleibt),aber ich würde dem SB gerne ein paar "nette" Worte in meiner Antwortpost zukommen lassen,das das so ja wohl nicht sein kann!!! Schließlich gibt es ja so etwas wie Datenschutz etc. und wenn ich eine "Böse" wäre, könnte ich damit viel Schindluder treiben,da ja alle relevanten Daten drauf sind. Bitte jetzt keine Moralapostel weil ich jetzt solche Gedanke habe..ich tue so etwas nicht mal einem schlimmsten Feind an.:icon_evil:
Nun meine kurze Frage: Weiß jemand wie ich ein paar nette (oder eher nicht) Zeilen diesbezüglich an meinen SB schreiben kann? Hier Fragen zu verfassen kein Problem,aber förmlich auf Papier...denkste..Brett vorm Kopf:icon_kinn:
Ich danke Euch für Denkanstöße/Zeilen und wünsche euch einen schönen Abend.
Gruessle
Sunnylady
Ich kann deine Gedankengänge durchaus nachvollziehen, möchte aber zu bedenken gaben, dass es sehr gut sein kann, dass dein SB damit gar nix zu tun hat, weil der die Einladung in den seltensten Fällen selbst eintütet. Der drückt meist nur am PC auf Einladung drucken. Der Druckauftrag geht dann online nach Nürnberg, wo die Einladung ausgedruckt, eingetütet und versandt wird. Vermutlich wird hier diese Datenschutzpanne passiert sein. Darauf hinweisen kann man sen SB natürlich trotzdem, denn in Ordnung ist das ja nicht! Nur wie gesagt: Vielleicht weiß der SB gar nicht, wovon du redest. Und vermutlich ist es ihm auch egal.
 

Goldie44

Elo-User*in
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
61
Bewertungen
8
Und vermutlich ist es ihm auch egal.
Bestimmt, auch wenn er dir gegenüber betroffen darauf reagieren sollte.
Deshalb: Wie oben von @sperling beschrieben, gleich eine Beschwerde an den Bundes-DS-Beauftragten schreiben. Unglaublich so eine Panne!
Schreib doch einfach den Sachverhalt, wie oben, und nenne den Namen des Jobcenters und des SB. Du wirst doch auch für jeden kleinen Fehler bestraft, oder? Wer erstattet dir nun die Portokosten, den Zeitaufwand für das Anschreiben, die Papier- und Druckkosten und den Weg zum Briefkasten? Der SB? Die Postausgangsabteilung?:confused:
Keine Frage, es war sehr korrekt von dir, den Brief an den richtigen Empfänger zu senden. Nur: Du hast deren Arbeit erledigt, hattest Kosten und Zeitaufwand, also dürfen die ruhig einen kleinen Rüffel von oben bekommen. :icon_evil:
Meine Meinung!

LG
 

Gitta3

Elo-User*in
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
324
Bewertungen
35
muss sagen, komme ja immer mehr ins staunen :eek:,
wie oft das letztendlich passiert

in den letzten Wochen gab es hier im Forum ja einige solcher Meldungen über vom JC falsch verschickter Unterlagen,
sogar bis hin zu ärztlichen Attesten etc.
 
G

gast_

Gast
Und schoon wieder... ich weiß nun, daß ein Herr XY einen Widerspruch eingereicht hat... der kriegt seine Eingangsbestätigung nun wohl nicht!
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Und schoon wieder... ich weiß nun, daß ein Herr XY einen Widerspruch eingereicht hat... der kriegt seine Eingangsbestätigung nun wohl nicht!
Das zeigt ja schoon wieder Handlungsbedarf auf (Datenschutzbeauftragter) - allein deshalb weil hier eine Wiederhooolungsgefahr offenkundig naheliegt.
 

BiancaBerlin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Januar 2012
Beiträge
1.257
Bewertungen
338
weil der die Einladung in den seltensten Fällen selbst eintütet. Der drückt meist nur am PC auf Einladung drucken. Der Druckauftrag geht dann online nach Nürnberg, wo die Einladung ausgedruckt, eingetütet und versandt wird.
Wie bitte? Jede Einladung zum Meldetermin wird zentral aus Nürnberg verschickt, egal von welchem JC? :icon_eek:
 
E

ExitUser

Gast
Wie bitte? Jede Einladung zum Meldetermin wird zentral aus Nürnberg verschickt, egal von welchem JC? :icon_eek:
Ja. Auch diejenigen z.B. aus Kiel oder Berlin oder Saarbrücken. Außer, man druckt sie selbst am eigenen PC im Büro aus. Das macht man aber selten, weil es zu lange dauern würde. Man kann das auch sehen in der Druckhistorie, wo der Druckauftrag sich gerade befindet.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
Nun meine kurze Frage: Weiß jemand wie ich ein paar nette (oder eher nicht) Zeilen diesbezüglich an meinen SB schreiben kann? Hier Fragen zu verfassen kein Problem,aber förmlich auf Papier...denkste..Brett vorm Kopf:icon_kinn:
Ich danke Euch für Denkanstöße/Zeilen und wünsche euch einen schönen Abend.
Gruessle
Sunnylady
kommt drauf an wie freundlich du sein willst. :biggrin:

ich würde eine massnahme vorschlagen. etwa zwei monate, ganztags, drei segmente.

woche eins bis drei: das erstellen von schreiben, umgang mit word und exell.

woche vier bis fünf: besonderheiten des postversands, persönliche kontrollelemente, archivierung.

woche sechs bis acht: der umgang mit umschlägen: eintüten und zukleben, frankierungsnotwendigkeit (briefmarke oder rollsiegel), adressierung.

im anschluss gibt es ein zertifikat, das bei allen künftigen bewerbungen (in- und extern) vorzulegen ist, und zur teilname an der internen schulung: mein teamleiter und ich, zwei wochen, ganztags.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
Der Druckauftrag geht dann online nach Nürnberg, wo die Einladung ausgedruckt, eingetütet und versandt wird.
jau, die arbeitsagenten übernehmen den versand für die optionskommunen.

und damit's keiner merkt schicken die das geraffel erst an die jc, damit die das neu eintüten und einen regionalen poststempel draufmachen lassen.

ist das eine gefinkelte bagage! :biggrin:
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Optionskommunen verschicken selbst, schon allein an der besseren Papierqualität zu erkennen.
 

BiancaBerlin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Januar 2012
Beiträge
1.257
Bewertungen
338
Ja. Auch diejenigen z.B. aus Kiel oder Berlin oder Saarbrücken. Außer, man druckt sie selbst am eigenen PC im Büro aus. Das macht man aber selten, weil es zu lange dauern würde.
Und ich habe mich schon immer gewundert, daß zwischen dem Tagesdatum, an dem der Brief vom JC in meinem Briefkasten lag und dem Datum auf dem Schreiben mindestens zwei Tage lagen. Innerhalb Berlins sollte die Zustellung im Normalfall am nächsten Werktag erfolgen. Und ich hatte mich schon immer gefragt, warum der Postversand innerhalb des JCs so lange dauert, aber dann ist das ja klar. Danke. :icon_smile:
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Hallo,

was ist denn nun aus dieser Einladung geworden?

Was ist unternommen worden bzw. Reaktion vom JC?
 
Oben Unten