Einkommensbescheinigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nikita82

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
morgen werde ich zum Amt und meinen Antrag auf ALG 2 abgeben. Soweit habe ich alles zusammen.
Aber wie ist das mit der Einkommensbescheinigung, die der Arbeitgeber ausfüllt?
Ich habe seit April einen Minijob bei dem ich ca. 100 Euro im Monat bekomme. Brauche ich dann auch diese Einkommensbescheinigung oder reichen meine Abrechnungen?

Ich räume in einem Supermarkt Ware ein. Die Firma über die ich da angestellt bin hat ihren Sitz über 200km von meinem Wohnort entfernt. Zudem ist auch nicht immer ein Ansprechpartner anwesend wenn ich arbeite. Mein Chef sagte mir ein Telefon ich solle die Bescheinigung wenn benötigt ihm zuschicken, er würde diese an die Personalabteilung schicken, diese die Bescheinigung ausfüllen und zurückschicken! Könnte aber 2-3 Wochen dauern!! :icon_eek:

Wenn ich die Bescheinigung wirklich brauche, dann ist mein Antrag bis dahin ja nicht vollständig und wird nicht bearbeitet!
Das geht aber wirklich nicht, weil ich sonst nicht weiß wie ich bis dahin Miete etc bezahlen soll!

Wäre es in dem Fall möglich einen Antrag auf vorläufige Zahlung stellen und muss man mir den bewilligen?
Über eine schnelle Antwort wäre ich echt dankbar!
LG
 

AlexiRB

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Juni 2009
Beiträge
84
Bewertungen
0
[Hallo, das Problem habe ich auch. Ich soll eine Verdienstbescheinigung der letzen SECH Monate vorlegen. Ich arbeite als Honorarkraft und verdiene weniger als 200 € und bekomme keine Verdienstbescheinigung!
Ich muß heute zum Amt.um meinen Antrag abzugeben. Mal schauen was auf mich zukommt. Wäre ganz nett, wenn du mal berichtest wie es bei dir war...


QUOTE=nikita82;436236]Hallo,
morgen werde ich zum Amt und meinen Antrag auf ALG 2 abgeben. Soweit habe ich alles zusammen.
Aber wie ist das mit der Einkommensbescheinigung, die der Arbeitgeber ausfüllt?
Ich habe seit April einen Minijob bei dem ich ca. 100 Euro im Monat bekomme. Brauche ich dann auch diese Einkommensbescheinigung oder reichen meine Abrechnungen?

Ich räume in einem Supermarkt Ware ein. Die Firma über die ich da angestellt bin hat ihren Sitz über 200km von meinem Wohnort entfernt. Zudem ist auch nicht immer ein Ansprechpartner anwesend wenn ich arbeite. Mein Chef sagte mir ein Telefon ich solle die Bescheinigung wenn benötigt ihm zuschicken, er würde diese an die Personalabteilung schicken, diese die Bescheinigung ausfüllen und zurückschicken! Könnte aber 2-3 Wochen dauern!! :icon_eek:

Wenn ich die Bescheinigung wirklich brauche, dann ist mein Antrag bis dahin ja nicht vollständig und wird nicht bearbeitet!
Das geht aber wirklich nicht, weil ich sonst nicht weiß wie ich bis dahin Miete etc bezahlen soll!

Wäre es in dem Fall möglich einen Antrag auf vorläufige Zahlung stellen und muss man mir den bewilligen?
Über eine schnelle Antwort wäre ich echt dankbar!
LG[/QUOTE]
 

AlexiRB

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Juni 2009
Beiträge
84
Bewertungen
0
...also ich war heute da, wir sind leider nicht bis zur Einkommenserklärung vorgedrungen, da ich Promotionsstudentin bin, und die Leistungsbearbeiterin gesagt hat, dass ich daher keine Ansprüche hätte und sie den Antrag erst gar nicht annimmt...jetzt muß ich mich erstmal darum kümmern...:icon_neutral:
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Ein Muss
AG wird auch hier immer wieder neue Bescheinigungen ausstellen dürfen. z.B. § 60 SGB II

Zur Studentin

Antrag nachweisbar in den Briefkasten der ARGE. Dann wird ARGE sich rechtsbehelfsfähig äussern müssen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten