• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einkommensbereinigung bei Minderjährigen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mariella

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo habe da mal eine Frage..

Ich bin zurzeit in Elternzeit und wohne in einer Bedarfsgemeinschaft mit meinem Freund der Alg I (619 €) bezieht. Zusammen haben wir einen 11 monatigen alten Sohn. Ich selber bekomme (neben Hartz IV) Elterngeld und für mein Kind das Kindergeld.

Ich und mein Partner bekommen bei der Einkommensbereinigung jeweils 30 € Versicherungspauschale abgezogen.

Aber nun frage ich mich, ob denn nicht bei meinem Kind eigentlich auch die 30 € abgezogen werden müssten??? Ich bekomme zwar das Kindergeld für ihn, aber es steht ja in seiner Spalte im Berechnungsbogen und es ist ja auch für IHN. Ich verwalte es ja nur für ihn, weil er noch minderjährig ist. Aber so gesehen ist es ja sein Einkommen.

Offiziell heißt es zwar (soviel wie ich weiß) dass es für Minderjährige diese 30 € nicht gibt, aber irgendwie auch doch...?! Da gibt es so ein Urteil (von 2006) was besagt, dass auch Minderjährige von ihrem Kindergeld die 30 € Versicherungspauschale abgezogen bekommen müssten. Wäre ja auch logisch... naja was ist schon logisch in diesem Behördenstaat. :eek:

Kann mir da jemand weiterhelfen??
 
E

ExitUser

Gast
#2
Du bekommst doch schon 30 bereinigt, von was eigentlich, wenn du nur elterngeld bekommst? Mir wurde vom elterngeld nichts bereinigt. Das thema treibt mich noch zum wahnsinn. Lach
 

Mariella

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Du bekommst doch schon 30 bereinigt, von was eigentlich, wenn du nur elterngeld bekommst? Mir wurde vom elterngeld nichts bereinigt. Das thema treibt mich noch zum wahnsinn. Lach
Ja da kann ich ja auch nichts dafür, dass sie dir nichts bereinigt haben... Widerspruch hätte dir vielleicht weitergeholfen. Elterngeld ist ein EINKOMMEN was sie ja einen mitanrechnen... Da bereinigen die automatisch die 30 euro. Und außerdem wollte ich nur wissen ob sie denn nicht was vom Kindergeld auch bereinigen müssten ?!
 
E

ExitUser

Gast
#6
Ich hatte 345€ und es wurde keine Versicherungspauschale bereinigt, weil das nicht üblich ist. Wurde hier schon einmal durchgekaut. Aber vielleicht hat sich etwas geändert?

Eindeutige Aussage in den Hinweisen der BA 11.116:

Soweit das Elterngeld den Anrechnungsfreibetrag übersteigt, ist es
gemäß § 11 Abs. 3a SGB II abweichend von § 11 Abs. 1 bis 3
SGB II in voller Höhe auf das Arbeitslosengeld II anzurechnen, d.h.
es sind insbesondere keine Absetzungen vom angerechneten Teil
des Elterngeldes vorzunehmen.
Dann schreibt hier wieder eine SB folgendes:

Das ist nicht korrekt!
Bis zum Sockelbetrag von 300 Euro wird das Elterngeld nicht angerechnet - soweit richtig. Man dürfte Dir als nur das was Du drüber hast anrechnen, aber da es auch noch die Versicherungspauschale von 30 Euro als Freibetrag bei (sonstigem) Einkommen gibt, und es sich bei Dir nur um 9 Euro handelt, dürfte Dir somit gar nix angerechnet werden.

Wer soll da noch mitkommen?
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#7
ne ich glaub nicht das sich da was geändert hat. bei meinen zwergen wurde nix bereinigt was da irgendwie nach versicherungspauschale aussieht.

Aber bei mir schon.:icon_smile:
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#9
@andine

Was diese SB da von sich gab, ist Humbug und zeigt mal wieder haargenau, was die Sachbearbeiter nicht wissen, aber wissen sollten. Dazu bräuchte die Gutste nicht mal in die Hinweise zum SGB II gucken, sondern ins SGB II, § 11, Abschnitt 3a, selbst.

Ich wette, Amelie-Sopie bekommt Unterhalt ... oder so.

[offtopic]
Hiiiiiiilfe, wo ist biddy??????????????????????
Ich hab' Fiiiieber und'n dicken Kopp und Hals. :icon_cry:
[/offtopic]
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#11
@ andine

Nein!!!
ich meinte es so:
mein elterngeld wird bei mir nicht als einkommen angerechnet.jedenfalls nicht die 300€.
Sondern nur der geschwisterbonus von 75€!

die einkommensbereinigung wird bei meinem normalen H4 satz abgezogen.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#12
Stehen nur die 75 Euro bei Dir oder noch weiteres Einkommen?
 
E

ExitUser

Gast
#13
@andine

Was diese SB da von sich gab, ist Humbug und zeigt mal wieder haargenau, was die Sachbearbeiter nicht wissen, aber wissen sollten. Dazu bräuchte die Gutste nicht mal in die Hinweise zum SGB II gucken, sondern ins SGB II, § 11, Abschnitt 3a, selbst.

Schaaaade :icon_cry:
[offtopic]
Ich hab' Fiiiieber und'n dicken Kopp und Hals. :icon_cry:
[/offtopic]
Ich schicke dir mal etwas Gesundheit rüber. :icon_hug::icon_smile:
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#14
biddy sagte :
Ich wette, Amelie-Sopie bekommt Unterhalt ... oder so.

andine sagte :
Seit wann wird Unterhalt bereinigt? Kindesunterhalt jedenfalls nicht, wenn das Kind minderjährig ist und noch zu Hause lebt. :icon_twisted:
Auch :icon_twisted:
Also mein mickriger Ehegattenunterhalt wurde bereinigt und musste auch, jedenfalls bis ich den Job hatte (jetzt sind ja die 30 Euro im Grundfreibetrag enthalten).





andine, Du hast Deinen Beitrag wieder nachträglich geändert ... :icon_mrgreen:
Danke für die Genesungswünsche. ;)
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#15
@ biddy

Ja ich krieg UH:icon_pfeiff: Siehe "ARGE und Unterhalt"

Einkommen bei mir??

hier steht:Regelleistung=351,00
Mehrbedarf =168,00
KdU =89,45
sonstiges =75,00 abzüglich Einkommensbereinigung minus 30,€
( die 75€ ist die summe die mein elterngeld wegen des geschwisterbonus-es-übersteigt.) sind ja nur 300€ anrechnungsfrei
 
E

ExitUser

Gast
#16
Dann ist doch alles klar. Dann wird dir als sonstiges Einkommen der Bonus-30€bereinigt, ist auch okay so.

Warum kann es nicht für alles 30€ Pauschale geben? Ich merke schon, seit ich den normalen Hartz4-Satz habe, werde ich total sparsam, gierig und geizig. :eek:
Aber wenn eine Familie schon 2 mal Pauschale hat und dann nach einer dritten Pauschale fragt, wie nennt man das? lach
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#17
@Amelie-Sophie

Ich meinte Ehegattenunterhalt.

Denn laut Deiner Aufstellung sieht es so aus, als hättest Du lediglich die 75 Euro Geschwisterbonus (Elterngeld) als Einkommen. Ich bin immer davon ausgegangen, dass für den Geschwisterbonus dasselbe gilt wie für den den anrechnungsfreien Teil des Elterngeldes übersteigenden Teil: nämlich ohne weitere Absetzungen anrechenbar.
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#19
ACHTUNG

IRONIE LÄßT GRÜßEN


:eek: andine !
bei allen 30€ abziehen.? Ne also das geht nun wirklich nicht!:icon_evil:
Überleg doch mal -bei einem 4 Personen haushalt wären es 120€ :icon_mrgreen:die diese dann einfach so haben ohne das das amt was dagegen tun könnte.

Also ne ne - was das wider an unsummen den Staat kosten würde.
Oder willst du das alle H4 er Reich werden????:icon_pfeiff:


biddy:
??????????????????
ich hab des jetzt so abgetippst wie es steht.reines einkommen sind wohl die 75€ elterngeld-das staatl KG ist bei jedem kind aufgeschrieben.

hm. dann müßte ich ja "Studentieren " um alles gleich bei ersten mal verstehen zu können. nö das fetzt nicht.
ich bleib lieber unwissend und ruf hilfe
 
E

ExitUser

Gast
#20
ACHTUNG

IRONIE LÄßT GRÜßEN


:eek: andine !
bei allen 30€ abziehen.? Ne also das geht nun wirklich nicht!:icon_evil:
Überleg doch mal -bei einem 4 Personen haushalt wären es 120€ :icon_mrgreen:die diese dann einfach so haben ohne das das amt was dagegen tun könnte.

Also ne ne - was das wider an unsummen den Staat kosten würde.
Oder willst du das alle H4 er Reich werden????:icon_pfeiff:

Wieso denn nicht? Bei der TE bekommt der Mann 30€, sie selbst und nun fragt sie, ob das Kind das auch bekommt. Das könnte gehen, lach.
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#21
Oh Man-Das wärs!
150€ einfach nur mal so -jeden monat ohne das die AASgeier was dagegen tun könnten.

Da wär in 2 monaten locker mal ne NEUE WM drin.oder eis für die kids oder oder oder

Aber es heißt nicht umsonst
Träume sind Schäume

LG Amelie
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten