Einkommensberechnung bei 8 Köpfiger Patchworkfamilie,Mehrere Minijobs in der Familie

Moses83

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Dezember 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo Liebe Leute!
Und zwar haben wir da mal die ein oder ander Frage was Nebenverdienst zu Hartz4 angeht.
Also wir sind eine 8 Köpfige Patchworkfamilie (2 Erwachsene und 6 Kinder 1Jahr, 3Jahre,4Jahre,7Jahre,11Jahre und 14 Jahre alte Kinder)Verheiratet!Und ja bei uns ist Leben in der Familie :D .Nun ist es so das unsere Grosse Tochter ihr Taschengeld aufbessern will und Zeitung austrägt und in einem guten Monat bummelich 150 Euro verdient,meine Frau und ich fangen jetzt auch einen Minijob auf 450 Euro an.Unsere Frage ist jetzt wie das im einzelnen gerechnet wird.Werden jetzt alle 3 Einkommen zusammen gerechnet?Und dann auf die 1050 Euro(450€+450€+150€)der Freibetrag gerechnet,oder hat jeder seinen eigenen Freibetrag?Womit müssen wir jetzt Rechnen?Was bleibt uns von dem Geld?was dürfen wir behalten?
Wenn uns jemand dazu was sagen könnte wären wir sehr dankbar!!!

Gruss Moses
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Jeder hat seinen eigenen Freibetrag.

Verdient ihr Erwachsenen genau jeweils 450 €, erhält jeder von euch einen Freibetrag von 170 € (100 € Grundfreibetrag + 20 % der restlichen 350 €).

Die 14-jährige Tochter hat nach *klick* § 1 Abs. 1 Nr. 9 ALGII-Verordnung einen "Freibetrag" von 100 € auf ihren Verdienst; der Rest wird angerechnet.
Erst wenn sie 15 Jahre alt ist, gilt sie nach dem SGB II als erwerbsfähig und ihr werden ab dann ebenfalls 100 € Grundfreibetrag + weitere 20 % etc. nach § 11b Abs. 2 und 3 SGB II auf ihr Erwerbseinkommen gewährt.
 
Oben Unten