Einkommensanrechnung ohne Nachweis bzw. geflossenem Einkommen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Miaro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 April 2010
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt:

Ich habe sehr kurzfristig eine neue Arbeitsstelle angetreten zum 15.10.2012, Arbeitsvertrag habe ich erst am 12.10.2012 unterschrieben.
Meine erste Gehaltszahlung ist zum 15.11.2012 in Höhe von 50% meines Gehaltes,logisch bei nur einem halben Monat Arbeit.
Habe brav den Arbeitsvertrag beim Jobcenter eingereicht. Am 17.10.2012 habe ich dann per Post eine Änderung meines Bescheides erhalten, in dem direkt die 50% Gehalt angerechnet wurden,ohne einen Nachweis meinerseits wie ein Einkommensbescheinigung oder Gehaltsabrechnung(die ich ja logischweise auch noch nicht habe).
Ist das ein korrektes Vorgehen?
Ich habe das bis jetzt noch ie so erlebt.
 
Oben Unten