• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einkommen, Kindergeldzuschlag, Wohngeld und Co.

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

KiSSFan

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
30
Gefällt mir
1
#1
Hallo

also ich hab jetzt hier schon so viel drüber gelesen und jede menge verschiedene Rechner rechnen lassen und immer wieder ein anderes Ergebniss bekommen.

Da ich ja u.U. eine Festanstellung bekommen kann allerdings im Niedrieglohnsektor und wir ein 5 Personen Haushalt sind (2Erw. 3Ki 7,5,4)
und ich den Lohn so auf ca. 800-900€ Netto schätze weiss ich nun gar nicht mehr wie wo was wann warum berechnet wird.

Wir waren heute mal auf dem Amt um mal ein paar Info's zu bekommen allerdings ausser Antworten wie :

"Das kann ich Ihnen so jetzt auch nicht sagen wie das ist"
und
"Wohngeld kriegen sie doch und Kindergelzuschlag und das wäre auch
gar nicht befristet"
mit dem Zusatz
"Fragen Sie da doch nochmal nach, die müsten das wissen"

wissen wir nu schongar nicht mehr was nun auf uns an Nettoeinkommen zukäme.

Sicher ist bestimmt schwierig aufgrund einer Vermutung soetwas auszurechen
nur so eine ungefähren Leitweg hätte man ja schon ganz gerne.

Intressant wäre zum Beispiel, habs noch nirgends gefunden und konnte auf dem Amt auch keiner sagen, was nach dem 3jährig befristeten KindZuschlag
ist. Hatt man dann Pech oder fällt man dann u.U. wieder in H4 falls Wohngeld und KiZU gereicht haben sollten um aus ALG2 rauszukommen?

Vieleicht hat ja der ein oder andere da ein paar Tipps oder Anregungen oderf kennt Stellen die kompetent genug sind diese Fragen zu beantworten.

Die Ämter scheinen es nicht zu sein, wundert mich auch nicht sonderlich da mir heute ein SB der ARGE erzählt hat das zb die Leute aus der Leistungsabteilung z.T. studiert haben und von Zeitarbeitsfirmen stammen und nach 2 Jahren wieder gehen müssen.
Obs stimmt weiss ich nicht. Vorstellbar wäre es mir schon.
Das aber nur so am Rande.

Besten Dank im vorraus.
 

KiSSFan

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
30
Gefällt mir
1
#3
Ja da hab ich auch schon gerechnet nur wenn ich die gleichen daten
http://www.alleinerziehend.net/inde...ldk-online.de/rechner/rechner.html&height=650
hier eingebe kommt wieder was anderes raus.

Das ist ja das Dilemma

und irgendwie passt es meist nicht, warum auch immer.

Ausserdem sagt zb der eine Rechner Wohngeld reicht der andere sagt reicht nicht.

Mir ist aber noch eingefallen ich wolte noch fragen ob man wohngeld und KiZu nehmen muss oder ob man wählen kann zw WG und ergänzendes ALG2.

Ich hab hier in einem Beitrag gelesen das man sich u.U. mit Wohngeld schlechter stellt !?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten