Eingruppierung ab 01.01.2014

Leser in diesem Thema...

Surfing

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.378
Bewertungen
1.681
Die Definition der untersten Entgeltgruppen wurde so verändert, dass nunmehr
nur noch eine betriebliche Einweisung die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 1
rechtfertigt.

Ist eine Anlernzeit erforderlich, muss der/die Beschäftigte zwingend
In die Entgeltgruppe 2 eingruppiert werden. Dies bedeutet, dass künftig sog. Helfer/innen im Regelfall in die Entgeltgruppe 2 eingruppiert werden müssen. Die Entgeltgruppe 1 kommt nur noch im Ausnahmefall zum Zuge.

Die Eingruppierungsmerkmale der Entgeltgruppe 3 werden um eine Bestimmung
ergänzt, nach der Arbeitnehmer/innen nach einer Betriebszugehörigkeit im
Verleihbetrieb von mehr als einem Jahr automatisch in die Entgeltgruppe 4
höhergruppiert werden. Die Berechnung der Betriebszugehörigkeit beginnt am 1. Januar 2014.

https://www.hundertprozentich.de/im...traege/flugi_2013_nov_neue_tarifvertraege.pdf
 

blaurxs

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Dezember 2013
Beiträge
18
Bewertungen
5
Jau geb ich dir recht. Aber im EG 1 & 2 Bereich haste die Mehrzahl aller LAN. Und diese Menschen sind leider wenig renitent... und wenn sie es werden werden sie gefeuert, haben keine Arbeit, dürfen zum Affen-Amt......

Grundeinkommen einführen ;-)
 
Oben Unten