• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Eingliederungsvereinbarung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

nomueller

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
29
Bewertungen
0
Hallo war heute auf dem Arbeitsamt und habe folgende Eingliederungsvereinbarung aufs Auge gedrückt bekommen:

Ziele:
Arbeitsaufnahme als Verkäuferin im Umkreis von 50 km bzw Fahrzeit 2,5 Stunden für Hin- und Rückweg

Leistungen der Agentur
- zu einem neuen Beratungstermin laden wir sie schriftlich ein
- wir beraten sie individuell zu ihrer beruflichen Situation in Bezug auf Stellensuche,Pflichten und mögliche Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit
- wir veröffentlichen Ihr bewerbungsprofil anonym in der Jobbörse der Arbeitsagentur im Internett
- Wir haben Ihnen Zugangscode zur Jobbörse ausgehändigt
- Wir unterbreiten Ihnen soweit vorhanden passende Vermittlungsvorschläge

Bemühungen
- ich bewerbe mich als Verkäuferin
- ich werte mindestens zweimal wöchentlich Zeitungen und Internett aus
- ich nutze Beziehungen
- ich bewerbe mich auch initativ. Hierzu nutze ich die Handelskammer Aachen/Köln
- ich weise meine Eigenbemühungen monatlich dich Vorlage der Liste Bewerbungen nach mindestens 5 Bewerbungen die Woche
- ich melde mich alle 3 Monate

Was haltet ihr davon kann ich das unterschreiben?
 

Toastbrot

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Sep 2008
Beiträge
41
Bewertungen
2
5 Bewerbungen DIE WOCHE ? Das sind 20 im Monat... wenn deine EGV 1 Jahr läuft, zahlst du aus dem Regelsatz den Großteil der Bewerbungen.

Würde ich dir auf jeden Fall von einer Unterschrift abraten und auf den Gegenvorschlag hier im Forum verweisen.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
Was haltet ihr davon kann ich das unterschreiben?
können ja, aber dann hast du weniger zum leben, bewerbungen zahlst du großteils selber.

stell mal die EGV anonym hier ein bitte, da sind 100% noch mehr fehler drinnen.

gruß physicus
 

Bintu

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Jun 2008
Beiträge
179
Bewertungen
36
Hallo war heute auf dem Arbeitsamt und habe folgende Eingliederungsvereinbarung aufs Auge gedrückt bekommen:

Ziele:
Arbeitsaufnahme als Verkäuferin im Umkreis von 50 km bzw Fahrzeit 2,5 Stunden für Hin- und Rückweg

Leistungen der Agentur
- zu einem neuen Beratungstermin laden wir sie schriftlich ein

Das ist eigentlich normal, was hat das in einer EGV zu suchen.

- wir beraten sie individuell zu ihrer beruflichen Situation in Bezug auf Stellensuche,Pflichten und mögliche Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit

Das gehört eigentlich auch zu denen Ihren Aufgaben auch ohne EGV.

- wir veröffentlichen Ihr bewerbungsprofil anonym in der Jobbörse der Arbeitsagentur im Internett
- Wir haben Ihnen Zugangscode zur Jobbörse ausgehändigt
- Wir unterbreiten Ihnen soweit vorhanden passende Vermittlungsvorschläge

Das ist denke ich ok.

Bemühungen
- ich bewerbe mich als Verkäuferin
- ich werte mindestens zweimal wöchentlich Zeitungen und Internett aus
- ich nutze Beziehungen
- ich bewerbe mich auch initativ. Hierzu nutze ich die Handelskammer Aachen/Köln
Das ginge denke ich auch noch, bis auf die Einschränkung nur als Verkäuferin, aber wenn du das willst würde ich das nicht bemängeln.

- ich weise meine Eigenbemühungen monatlich dich Vorlage der Liste Bewerbungen nach mindestens 5 Bewerbungen die Woche
Also 5 Bewerbungen die Woche das wären ja ca 20 im Monat, das würde ich nicht unterschreiben. Vor allem weil sie ja oben schreiben du sollst dich nur als Verkäuferin bewerben glaub nicht das du da soviele Stellenangebote findest. Und von Kostenübernahme der Bewerbungen schreiben sie ja auch nichts, genausowenig wie Mobilitätshilfen. Wie sollst du das finanzieren?

- ich melde mich alle 3 Monate

Das würde ich auch nicht hinnehmen, denn wenn die was von dir wollen sollen die sich melden, die schreiben ja oben das sie dich schriftlich einladen. Wenn du dich da persönlich unaufgefordert meldest brauchen die keine Fahrkosten übernehmen.

Was haltet ihr davon kann ich das unterschreiben?
Wie gesagt ich würde das so nicht unterschreiben aber da kommen bestimmt noch mehr Antworten von Leuten die sich damit besser auskennen.
 
E

ExitUser

Gast
Ziele:
Arbeitsaufnahme als Verkäuferin im Umkreis von 50 km bzw Fahrzeit 2,5 Stunden für Hin- und Rückweg
Das würde ich so nicht hinnehmen! Die übernehmen ja nicht einmal Mobilitätshilfen! Und ein GEhalt als Verkäuferin ist weitaus geringer als dass eines Managers!

Leistungen der Agentur
- zu einem neuen Beratungstermin laden wir sie schriftlich ein
- wir beraten sie individuell zu ihrer beruflichen Situation in Bezug auf Stellensuche,Pflichten und mögliche Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit
Eigentlich sollten Beratungen vor Abschluss der EGV stattgefunden haben.

- wir veröffentlichen Ihr bewerbungsprofil anonym in der Jobbörse der Arbeitsagentur im Internett
- Wir haben Ihnen Zugangscode zur Jobbörse ausgehändigt
- Wir unterbreiten Ihnen soweit vorhanden passende Vermittlungsvorschläge
Das ist OK

Bemühungen
- ich bewerbe mich als Verkäuferin
- ich werte mindestens zweimal wöchentlich Zeitungen und Internett aus
- ich nutze Beziehungen
- ich bewerbe mich auch initativ. Hierzu nutze ich die Handelskammer Aachen/Köln
- ich weise meine Eigenbemühungen monatlich dich Vorlage der Liste Bewerbungen nach mindestens 5 Bewerbungen die Woche
Das ist OK.

- ich melde mich alle 3 Monate
Wie denn? telefonisch? Einladungen sind nämlich nicht Teil einer EGV und die Fahrtkosten müssen erstattet werden. D.h. Einladungen muss dir der SB schriftlich schicken.


Beziehst du ALG I oder II?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten