Eingliederungsvereinbarung/Projektteam 50plus

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mr.Chapel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2006
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo ich hab da mal ne Frage! Ich habe vor zwei Wochen eine Einladung nach §59 SGB II in Verbindung mit §309 SGB III vom Jobcenter bekommen. Mann möchte mit mir meine aktuelle berufliche Situation besprechen. Was mich sehr überrascht hat :eek:. Denn ich bekomme seit 2009 eine EU-Rente wegen voller Erwerbsminderung und ich habe einen Schwerbehinderten Ausweis Merkzeichen 60G. Das Jobcenter hat mich bis dahin in ruhe gelassen. Ich habe mich dazu durchgerungen und bin heute zum Termin ins Jobcenter gefahren :icon_mued:. Dort sollte ich eine EGV unterschreiben, man will mich in ein anderes Team verschieben Projektteam 50plus. Bis jetzt ist das Team Reha/Schwerbehinderung zuständig. Als Ziel wird genannt "Weiterbezug einer Arbeitsmarktrente :icon_dampf:. Muss ich diese EGV unterschreiben?


LG Mr.Chapel
 

Anhänge

  • EGV.pdf
    1,3 MB · Aufrufe: 402

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Muss ich diese EGV unterschreiben?
Nein, musst du nicht und zwar aus folgendem Grund:

ich bekomme seit 2009 eine EU-Rente wegen voller Erwerbsminderung

Ich sehe hier keinerlei rechtliche Zulässigkeit eine EGV von dir zu verlangen wenn du EU-Rente bei voller Erwerbsunfähigkeit hast, denn wozu sollte denn da eine EGV noch nützlich sein, wenn du als voll erwerbsunfähig eingestuft bist und somit keiner Eingliederung zur Verfügung stehst!?
Da ist offenbar mal wieder ein völlig intelligenzresistenter SB am Werk, der hier versucht eine EGV mit einem Erwerbsunfähigem abzuschliessen. Den sollte man mal fragen, welchen Teil des Begriffes Erwerbsunfähigkeit er nicht kapiert hat, denn aus § 15 SGB II geht eindeutig hervor, dass Eingliederunsvereinbarungen mit Erwerbsfähigen geschlossen werden sollen. Das schliesst den Abschluss von einer EGV mit einem Erwerbsunfähigen schon aus der gesetzlichen Definition heraus aus.
 

Mr.Chapel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2006
Beiträge
13
Bewertungen
0
So bitte sehr die EGV.
Auf meine Frage das der Rentenversicherungsträger die Rente festgestellt hat bekam ich zu Antwort. Die Arbeitsmarktrente würde ich nur zur Hälfte wegen der Gesundheit bekommen die andere Hälfte müsse ich noch die Arbeitsmarkt zu verfügung stehen.:confused:

Mr.Chapel
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Du musst nie eine EGV unterschreiben und das solltest Du auch nicht tun. Besonders, weil das eine reine Statistik-EGV ist. Die SBs haben wohl immer noch nicht begriffen, was in einer EGV vereinbart werden soll. Das was bei Dir drinsteht gehört nicht dazu:icon_neutral:
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Also alles nur heiße Luft?:icon_kinn:
Ja, die EGV ist auschliesslich heiße Luft. Und zwar so heiße Luft, dass man damit Haare föhnen könnte.
Aber mal ein kleiner Tipp gegen Langeweile als EU-Rentner (falls vorhanden):
Wenn du dir daraus einen kleinen Spaß machen möchtest, dann machst du von diesem EGV-Vorschlag mal eine Ablichtung, setzt ein Schreiben an das Kundenreaktionsmanagement der BA in Nürnberg als auch in Ablichtung an die Geschäftsleitung dieses Jobcenters auf, fügst die Ablichtung der EGV mit dem Hinweis deiner vollen Erwerbsunfähigkeit anbei und fragst mal höflich an, ob es möglich wäre diesem SB einen Grundkurs in ordnungsgemäßer Sozialrechtsanwendung zukommen zu lassen (vorzugsweise auf Ein-Euro-Job-Basis während der Schulungsdauer dieses SB), da dieser SB offenkundig nicht ansatzweise verstanden hat, dass das Instrument der Eingliederunsvereinbarungen nicht dazu gedacht ist, nur die eigene Fleissstatistik von Sachbearbeitern schönzufärben und ansonsten mit solchen Spielchen lediglich Steuergelder zu verschwenden, die der Steuerzahler für sinnlose Lohnzahlungen an solche SB aufwenden muss. :biggrin:
 

margotsch

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
87
Bewertungen
0
Bist Du zu 60 % erwerbsunfähig oder zu 100 %?

Bis wann bekommst du die EU-Rente? Gibt es einen bewilligten Zeiraum (z.B. bis 31.12.2013) wonach dann eine erneute ärztliche Begutachtung ansteht?
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
ich habe immer gedacht blöder gehts nicht aber diese egv ist derartiger unfug, das haut selbst mich um.
schick das nach nürnberg, wie dir geraten wurde. und frage an wieso man das ganze 'eingliederung in arbeit' nennt wenn du dich doch um den weiterbezug der rente bemühen sollst.
im übrigen entscheiden das andere ob du weiter rente kriegen sollst oder nicht. wie sollst du dich denn darum 'bemühen'? vielleicht für eine weitere verschlechterung deiner gesundheit sorgen??
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.117
Bewertungen
148
Wenn auf der Rückseite des Rentenbescheides einer befristeten EU-Rente steht, dass es sich dabei um eine Arbeitsmarktrente handelt, kann das JC den Betroffenen leider immer noch in der Vermittlung führen.

D.h. auch wenn der Arbeitsmarkt keine Stellen von z.B. 3 - 6 Std/Tag hergibt, sind es trotzdem die 50+ Beschäftigungsträger, die diese Menschen sehr gern in ihren unsinnigen Maßnahmen malträtieren, um sich dabei eine goldene Nase verdienen und die Statistik sie los ist.

Kann also gut sein, dass in so einem 50+ Sch***ss-Träger ein neuer Frühjahrskurs gefüllt werden muß und das JC durchforstet dafür seine Akten...


:icon_kotz:

Unterschreiben würde ich die EGV aber trotzdem nicht, denn es ist immer noch der Rententräger der den Renten-Status entscheidet.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten