Eingliederungsvereinbarung ohne meine Unterschrift (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

seekirchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2013
BeitrÀge
82
Bewertungen
10
Hallo zusammen,

ich habe jetzt einen neuen Sachbearbeiter bekommen.

Mein alter Sachbearbeiter war sehr umsichtig.

Er hatte bei jedem Termin eine Eingliederungsvereinbarung ohne meine Unterschrift aufgesetzt,
in der stand:

Ich werde mich in XXX und Umgebung als XXX, bei mindestens 3 Arbeitgebern
wöchentlich, auch initiativ bewerben.

Ich fĂŒhre den Nachweis ĂŒber EigenbemĂŒhungen und werde ihn zu jedem GesprĂ€ch in der
Arbeitsvermittlung mitbringen.

Nachweisen brauchte ich es ihm nie.

Falls mein neuer Sachbearbeiter nun darĂŒber Nachweise sehen will, wie kann ich mich am besten verhalten ??

Ich möchte beim kommenden Termin richtig vorbereitet sein und diesbezĂŒglich vernĂŒnftig argumentieren.

Danke fĂŒr eure Antworten.

LG
 

Forenmen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Februar 2011
BeitrÀge
977
Bewertungen
571
Hallo

keine Unterschrift also kein Vertrag
solange es keine EGV VA ist
 

seekirchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2013
BeitrÀge
82
Bewertungen
10
Nein, es steht nur dick

Eingliederungsvereinbarung

drauf. Sonst nur das, was angeblich vereinbart wurde.

LG
 

Gaddezwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2016
BeitrÀge
294
Bewertungen
294
Falls mein neuer Sachbearbeiter nun darĂŒber Nachweise sehen will, wie kann ich mich am besten verhalten ??

Es geht hier ja um eine SGB III EGV, da ALG I Bezug.
Da ist den AVs in der Regel egal, ob die unterschrieben wird oder nicht. Die EGVs enthalten eh keine Rechtsfolge und es kann nicht aus der EGV heraus eine Sperre geben.

Was aber passieren kann, wenn du dem neuen AV gar keine EBs zeigst, dass er dann entweder eine EGV VA (Verwaltungsakt) erlĂ€sst, die dann eine RFB bezĂŒglich EigenbemĂŒhungen enthĂ€lt. Oder das er dir eine separate Aufforderung zu EigenbemĂŒhungen nach §138 SGB III zukommen lĂ€sst, die ebenfalls eine RFB enthĂ€lt.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
BeitrÀge
5.550
Bewertungen
9.769
Falls mein neuer Sachbearbeiter nun darĂŒber Nachweise sehen will, wie kann ich mich am besten verhalten ??
Einfach nur lÀcheln, denn aufgrund:

Er hatte bei jedem Termin eine Eingliederungsvereinbarung ohne meine Unterschrift aufgesetzt
ist das die am besten freundlichkeitsvortÀuschende Art, um ihm zu zeigen "Alter, dein Hirn hat wohl seinen Arbeitsspeicher geschrottet, wenn du noch nichtmal merkst, dass es gar keine rechtswirksame EGV gibt". :peace:
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten