• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Eingliederungsvereinbarung erhalten, ist die okay?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Habe sie noch nicht gelesen, vorab aber Fragen:
- Warst du an der Ausarbeitung beteiligt?
- Besteht noch eine EGV?
- Willst du was Konkretes von der ARGE, wie zum Beispiel irgendwelche Weiterbildungen, Scheine, etc.?

Mario Nette
 

nicole05

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Jun 2007
Beiträge
249
Bewertungen
36
Hallo,
auf Seite 3 kann man sowohl Deinen Namen wie auch den Namen Deiner SB lesen.
Dort wo unterschrieben wird.
Das würde ich schnell ändern.

Nicole

PS:
Wenn Du 2 Exemplare bekommen hast, ist ein für Dich bestimmt.
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Bewertungen
482
Wenn ich sie nicht bis Donnerstag abgebe, will sie mir das Geld streichen :confused:
wenn du unterschreibst, ist ein exemplar für dich und eins für die arge.

bevor sie dir da das geld streichen kann, sollte eine anhörung erfolgen, warum du die egv nicht abgegeben hast bis zum xxx (datum).

je nachdem ob dir die egv gefällt oder nicht, kannst du nun handeln. nehme dir hier den gegenvorschlag, arbeite ihn für deine situation angepasst aus und reiche diesen gegen nachweis bei der arge ein.
 
E

ExitUser

Gast
Oh das kann man da lesen, das ändere ich dann sofort.

Also erarbeitet haben wir nichts, bin ja nur hin um ihre meine / unsere Situation zu erklären (siehe anderen Thread). Sie meinte meine vom letzten Jahr sei abgelaufen und sie brauch ja nichts ausarbeiten da das sich sicher nicht geändert hat, habe ihr gesagt, dasssich doch was geändert hat, immerhin kann ich nicht mehr stehen oder schwer heben, jedenfalls zur Zeit. Da meinte sie das machen wir gleich.:confused:

Bekommen habe ich nichts, nur den Hinweis wegen der Maßnahme die Montag beginnt, dass ich wenn ich ohne Krankenschein fehle, das Geld gestrichen wird und wenn ich doch einen habe, dann die nächste Maßnahme mitmachen muss, die am 06. los geht.

Ich habe nach einer Umschulung fürs Büro gefragt (weil ich ja Beckenbedingt nicht stehen kann), sie meinte ich muss mir einen Umschulungsträger suchen und den dann fragen, ob er von der Arge unterstützt wird und dann muss ich mit der Arge das besprechen, bzw mit ihr.

Mein Freund war anwesend und alles mit dem Handy aufgenommen :biggrin:
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Bewertungen
482
Mein Freund war anwesend und alles mit dem Handy aufgenommen :biggrin:
keine gute idee, da ihr sicherlich nicht um erlaubnis gefragt habt?

wegen deiner gesundheit, hast du ein amts gutachten vom medizinischen dienst der das bestätigt?
 
E

ExitUser

Gast
Ach der wollte eigentlich meinen Jungen aufnehmen, wie er seine Geräusche von sich gibt :icon_mrgreen: aber hat dann evrgessen stop zu drücken, weil die uns 5 Minuten vor 2 (14Uhr war termin) aufgerufen hat :icon_mrgreen: hat er glaub ich sogar schon gelöscht :confused:

Nein beim dienst war ich noch nicht, habe aber zu der frau gesagt, dass ich das gerne mache, habe nichts zu verbergen darum würde mich das nicht stören, aber sie meinte, das ist noch nicht nörig.
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Bewertungen
482
Nein beim dienst war ich noch nicht, habe aber zu der frau gesagt, dass ich das gerne mache, habe nichts zu verbergen darum würde mich das nicht stören, aber sie meinte, das ist noch nicht nörig.
wow, ist deine sberin ärztin das sie das beurteilen kann? :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
Ich denke sie will mir nen Strick drehen und mir unbedingt das Geld sperren ... die sucht sicher nur nach einem Fehler oder sowas um das zu machen, bin ja 25 und habe ja nur 1 Kind, ich simuliere sicher *ironie*

Also für eine Ärztin war sie definitiv zu jung!
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Bewertungen
482
dann würde ich an deiner stelle darauf bestehen, zuerst vom medizinischen dienst untersucht zu werden, bevor sie dir da etwas aufdrücken möchte...
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

ja sorry ich bin krank und nicht oft am Pc, änder ich aber nachher nach meinem Arztbesuch.

Und wie sage ich der Frau das jetzt? Weil wenn ich die nicht abgebe streicht sie mir ja das Geld?! Oder die unterschreiben und noch den vermerk mit dem Dienst dran?
 
E

ExitUser

Gast
Kann ich die so morgen abgeben ja? Wie erwähne ich das mit dem ärztlichen Dienst?
 

HartzDepp

Neu hier...
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ach der wollte eigentlich meinen Jungen aufnehmen, wie er seine Geräusche von sich gibt :icon_mrgreen: aber hat dann evrgessen stop zu drücken, weil die uns 5 Minuten vor 2 (14Uhr war termin) aufgerufen hat :icon_mrgreen: hat er glaub ich sogar schon gelöscht :confused:

Nein beim dienst war ich noch nicht, habe aber zu der frau gesagt, dass ich das gerne mache, habe nichts zu verbergen darum würde mich das nicht stören, aber sie meinte, das ist noch nicht nörig.
Hi Moppelchen,

Die Aufnahmen kannst Du besser löschen:
1. Sind unerlaubte Aufnahmen vor Gericht nicht als Beweis zu lässig...
2. Ist das sogar ein Verstoß gegen geltende Rechte....

So long
 
E

ExitUser

Gast
Das ist doch sowieso egal, hier gibt es wichtigeres als Aufnahmen von meinem Sohn ;)
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Bewertungen
482
Das ist doch sowieso egal, hier gibt es wichtigeres als Aufnahmen von meinem Sohn ;)
es sind keine aufnahmen von deinem sohn, sondern auch unerlaubte von so einen termin. und ob es so egal ist wenn man sich damit strafbar macht?

wenn du nichts an der egv auszusetzen hast, gebe sie so ab. unterschreibst du mit dem hinweis wegen dem dienst, dann ist die egv unterschrieben, also akzpetiert. kannst den hinweis auch gerne weg lassen, wird wohl den gleichen sinn haben. entweder oder, die mitte gibts hier nicht.

ich würde darauf bestehen vor abschluss der egv deine gesundheit durch den medizinischen dienst prüfen zu lassen.
sage du wärst bereit eine egv abzuschliessen, aber erst nach dem der dienst evtl. einschränkungen festgestellt hat. würde dieses schriftlich verfassen für die sberin. das entspricht keine weigerung, da du dich grundsätzlich bereit erklärst eine egv zu unterschreiben. nur sollte man ja erstmal feststellen welche einschränkungen du da hast...
 
E

ExitUser

Gast
Immer langsam mit den jungen pferden, ich habe nichts aufgenommen und mein Freund hat das auch nicht mehr! Also bitte nicht aus einer Mücke nen Elefanten machen!
Und es waren Aufnahmen von meinem Sohn, dass er sein Handy nicht ausgemacht hat, dafür kann ich nichts und in meinen Augen tut das hier nichts zur Sache ;)

Eigentlich hab ich nichts gegen die Egv, werde sie so unterschreiben aber noch einen Zettel dazu, denn wenn die bis Donnerstag nicht da ist, will sie mir das Geld streichen und das kann ich mir nicht leisten :frown:
 

Lothenon

Neu hier...
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
317
Bewertungen
1
Eigentlich hab ich nichts gegen die Egv, werde sie so unterschreiben aber noch einen Zettel dazu, denn wenn die bis Donnerstag nicht da ist, will sie mir das Geld streichen und das kann ich mir nicht leisten :frown:

Dir kann nur dann eine Sanktion verhängt werden, wenn Du Dich per se weigerst, eine abzuschließen. Wobei das mildere Verfahren durch den Verwaltungsakt der ARGE auch noch offen steht und dieses bevorzugt werden soll.

Ein Gericht urteilte entsprechend, dass ein Nichtabschluss auch keine Sanktion nach sich ziehen darf, da der VA zur Verfügung steht.

Auch muss Dir ausreichend Zeit gelassen werden, um die EGV überhaupt prüfen und um etwaige Korrekturen fordern zu können. Ein bis zwei Wochen sollte diese Frist schon betragen.

So können rausgestrichen werden:

Text zur Ortsabwesenheit, Änderungsmittelung sowie den Hinweis auf die Erreichbarkeit durch Briefpost.

Diese Textstellen haben hier nichts zu suchen, da sie entsprechend gesetzlich vorgegeben sind.


Auch der Text in der Verpflichtungsbox der ARGE sollte modifiziert werden: Der Satz mit der Ermessenleistung sollte gestrichen werden. Eine Wiederholung der Gesetze ergibt keinen Sinn. Hier soll die ARGE etwas versprechen, was sie auch einhalten muss.

Im Grunde kann die ganze EGV in die Tonne getreten werden, da dort lediglich das Gesetz nochmals durchgekaut wird. Insofern suchen sie nur einen Sanktionsgrund.

Eine EGV soll Dich in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln. Einer EGV soll ein Profiling vorangehen und sie soll eine Strategie enthalten, wie man Dich in den ersten Arbeitsmarkt integriert. Nur die Nennung von Pflichten, die eh gesetzlich vorgeschrieben sind sowie Kann-Leistungen, die dann noch nicht einmal verbindlich zugesagt werden, ist keine Eingliederung. Bewerben musst Du Dich auf jeden Fall. Allenfalls die Verpflichtung der Anzahl von Bewerbungen kann in Deinem Fall stehen bleiben, wobei auf der ARGE Seite stehen sollte, dass sie für jede Bewerbung pauschal fünf Euro erstatten sollen, maximal 260 Euro im Jahr.
Und eine EGV soll unter gleicher Augenhöhe ausgehandelt werden.

Weiteres zur EGV und wie sie aussehen sollte, kannst Du hier im Forum nachlesen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo und wie mach ich das nun bis Donnerstag? Bin krank geschrieben und werde das auch weiterhin sein?!
 
E

ExitUser

Gast
Okay, schicke sie ab wie sie ist, finde sie eigentlich so okay und schreibe dazu, dass ich auch gerne zum ärztlichen Dienst möchte zur Einstufung meiner Fähigkeiten.

Kann ich zu dem Dienst auch wenn ich krank geschrieben bin?

Gebe sie meinem Papa mit, habe keine 4Euro mehr für das Einschreiben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten