Eingliederungsvereinbarung ALG1

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293
Tach,

wie ist das eigentlich nochmal mit der Eingliederungsvereinbarung, die man bei Bezug von ALG1 mittlerweile ja auch gerne mal unterschreiben soll? Ich habe da noch was im Hinterkopf, dass man zwar soll (von Seiten Arbeitsamt), aber nicht oder nicht unbedingt muss. Wie ist da der aktuelle Stand der Dinge?

In diesem Zusammenhang noch: in welchem Abstand nach einem Gespräch (über Bewerbungsaktivitäten) muss man mit dem nächsten rechnen? 2 Monate? 3 Monate?
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.798
Bewertungen
5.420
Hallo,

als ich im April letzten Jahres (nach 2 Jahren AU undAussteuerung) das ALG I beantragte, wurde mir als 1. eine EGV vorgelegt..

mit dem Hinweis zur OA und ich sollte von meinem AG eine Bestätigung, dass er auf sein Direktionsrecht verzichtet...

da dieses aber bereits in der Dienstanweisung zum Nahtlosigkeits§§ aufgeführt ist (Dienstanweisung ist das, wonach die Afa-Fuzzi's arbeiten sollen)..war für mich diese eGV natürlich nur willkürlich und völlig unnötig...
achja, er wollte auch, dass ich bei meinem AG um einen leidensgerechten Arbeitsplatz bettel...dabei lief bereits ein Rentenantrag (Widerspruch)..

er wollte mich zwingen, die EGV hier und jetzt zu unterschreiben...
auf meinen Hinweis, dass ich mir das erst durchlesen müßte, um das zu verstehen...kam: dann setzen sie sich hier hin..DA!! und lesen sie endlich und unterschreiben..

ich hab das Dingens dann schnell eingesteckt und mit nach Hause genommen...

das war im April 2011....im Okt. 2011 fragte mich eine neue SB (REHA), wo denn die EGV wäre?
ich hab ihr dann mitgeteilt, dass ich ihr diese doch bereits im Mai zurückgesandt habe....hab natürlich nicht gesagt, dass ich die gar nicht unterschrieben hatte....

und? interessierte kein Schwein....

gottlob...
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Tach,

wie ist das eigentlich nochmal mit der Eingliederungsvereinbarung, die man bei Bezug von ALG1 mittlerweile ja auch gerne mal unterschreiben soll? Ich habe da noch was im Hinterkopf, dass man zwar soll (von Seiten Arbeitsamt), aber nicht oder nicht unbedingt muss. Wie ist da der aktuelle Stand der Dinge?

Eine EGV kann auch als VA erlassen werden. Grundlage dafür ist §37 Abs. 3 SGB III
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten