Eingliederungsvereinbarung abgelaufen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WXYZ

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
35
Bewertungen
0
Hallo,

meine EGV war bis 22.03.2009 befristet. Ich frage mich ob ich, weiterhin etwas bei der ARGE abliefern muss? Meine Verpflichtungen waren 10 Bewerbungen monatlich und Einkünfte aus selbständiger Arbeit melden. Ist es eigentlich normal, dass jemand keine EGV unterzeichnen muss.

Lg
wXYz
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

meine EGV war bis 22.03.2009 befristet. Ich frage mich ob ich, weiterhin etwas bei der ARGE abliefern muss? Meine Verpflichtungen waren 10 Bewerbungen monatlich und Einkünfte aus selbständiger Arbeit melden.

Lg
wXYz
Tu dir das bitte nicht an und sag bitte gar ncihts.


Ist es eigentlich normal, dass jemand keine EGV unterzeichnen muss.
Es gibt einige Personengruppen, die keine EGV unterzeichnen müssen.
 
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
4.185
Bewertungen
344
Reste
Es dürfte wohl noch was abzurechnen sein.

Die Pflicht Einnahmen zu melden hat in einer EGv nichts zu suchen. Diese Pflicht ist nicht verhandel-, abdingbar.

Was soll eine EGV wenn Du noch arbeitest? Wo sollst Du dann eingegliedert werden? Musst Du dann nicht erst eine AGV abschliessen?
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Hallo,

meine EGV war bis 22.03.2009 befristet. Ich frage mich ob ich, weiterhin etwas bei der ARGE abliefern muss? Meine Verpflichtungen waren 10 Bewerbungen monatlich und Einkünfte aus selbständiger Arbeit melden. Ist es eigentlich normal, dass jemand keine EGV unterzeichnen muss.

Lg
wXYz
Du musst nur etwas machen, wenn Du zu der Verpflichtung eine gültige Rechtsfolgenbelehrung vorliegen hast.
Bei einer abgelaufenen EinV ist das nicht der Fall.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten