• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Eingliederungshilfe bei Arbeitsaufnahme

lokigdb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2014
Beiträge
7
Gefällt mir
1
#1
Hallo,
Der Sachverhalt:
ALG II läuft noch bis 31.08. Ein neuer Antrag ist noch nicht gestellt.
Trainingsmasnahme vom 25. bis 30.08. vom Jobcentet bewilligt.
Arbeitsaufnahme soll ab 1.9. über Zeitarbeit erfolgen.
Erste Lohnzahlungen wird um den 15.10. erwartet.

Die Fragen:
Welche Möglichkeiten der Unterstützung kann beim Amt beantragt werden?
Ich habe von Einstiegsgeld und Eingliederungsbeihilfe als Darlehen oder als Beihilfe gelesen.
Muss man Leistungsbezieher sein oder ist Hilfebedürftigkeit ausreichend?
Es müssen im September und im halben Oktober die festen kosten, wie Miete etc. beglichen werden. Hinzu kommen noch die Fahrkosten zur Arbeit. Gibt es Formulare oder wird formlos beantragt?
Welche Fristen bestehen?

Danke schon mal im Voraus.
 

dagobert1

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2012
Beiträge
5.499
Gefällt mir
4.139
#2
ALG II läuft noch bis 31.08. Ein neuer Antrag ist noch nicht gestellt.
[...]
Arbeitsaufnahme soll ab 1.9. über Zeitarbeit erfolgen.
Erste Lohnzahlungen wird um den 15.10. erwartet.
Damit hast du im September noch mal vollen Alg2-Anspruch, musst allerdings noch den Weiterbewilligungsantrag stellen.
Für Oktober könntest du bei Bedarf ein Darlehen beantragen.
 

lokigdb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2014
Beiträge
7
Gefällt mir
1
#3
Danke für die Antwort.
Wie ist das dannr mit den Fahrtkosten, die für den Weg zur Arbeit (70 km eine Strecke) anfallen.
Gibt es dafür Leistungen, die beantragt werden können?
 

dagobert1

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2012
Beiträge
5.499
Gefällt mir
4.139
#4
Ja, da kannst du einen Fahrtkostenzuschuss beantragen. Den zahlt das JC aber nur für maximal 6 Monate, danach ist das dein Problem.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#5
Ja, da kannst du einen Fahrtkostenzuschuss beantragen. Den zahlt das JC aber nur für maximal 6 Monate, danach ist das dein Problem.
Der Fahrtkostenzuschuß aus dem Vermittlungsbudget § 44 SGB III ist eine KANN-Leistung, aber auf jeden Fall müsste der Antrag VOR Abschluß des Arbeitsvertrages gestellt werden.
Wenn du den Vertrag mit der ZAF schon unterschrieben hast, dann würde dein Antrag sowieso abgelehnt. Du bist ab Unterschrift --nicht mehr arbeitslos--
 

lokigdb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2014
Beiträge
7
Gefällt mir
1
#6
Die Anträge kann man sicher alle zusammen in einem Antrag Formlos stellen. Oder?

Die verschiedenen Gründe kann man ja nummerieren, damit vom Amt nichts übersehen wird... :)
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#7
Die Anträge kann man sicher alle zusammen in einem Antrag Formlos stellen. Oder?
Die verschiedenen Gründe kann man ja nummerieren, damit vom Amt nichts übersehen wird... :)
Welche würdest du denn stellen wollen?
Fahrtkostenzuschuß, nicht wahr? Und was noch??
Was meinst du mit numerieren?
Die Liste, die @Seepferdchen gab, war ALLES, was überhaupt möglich ist.
Du brauchst doch nur den Zuschuß für die Fahrtkosten zur Arbeit, oder?

Nochmal der Hinweis: Wenn du deinen Vertrag mit Beginn der Beschäftigung ab 1.9. schon unterschrieben hast, dann kannst du dir die Antragstellung sparen.
 

lokigdb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2014
Beiträge
7
Gefällt mir
1
#8
Der AV ist noch nicht unterschrieben.

Fahrkosten: ja auf jeden Fall.
Dazu kommt, dass ja die festen Kosten wie Miete, Strom, Telefon, KfZ Versicherung etc. trotzdem anfallen. Ab 1.9. Also noch Hilfebedürftig aber nicht mehr Hilfebreichtigt, weil voll beschäftigt.
Und wie gesagt: Der erste Lohn kommt mitte Oktober 2014.
Dafür gibt es doch Eingliederungsbeihilfen oder Einstiegsgeld... oder so... Ich habe da was von $ 16 SGB II gelesen.
 

dagobert1

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2012
Beiträge
5.499
Gefällt mir
4.139
#9
Dazu kommt, dass ja die festen Kosten wie Miete, Strom, Telefon, KfZ Versicherung etc. trotzdem anfallen. Ab 1.9. Also noch Hilfebedürftig aber nicht mehr Hilfebreichtigt, weil voll beschäftigt.
Und wie gesagt: Der erste Lohn kommt mitte Oktober 2014.
Du hast im September noch mal vollen Alg2-Anspruch, die Beschäftigungsaufnahme ändert daran nichts. Maßgeblich ist der Einkommenszufluß, und den gíbt es ja erst im Oktober.
Aber den Weiterbewilligungsantrag müsstest du dann mal langsam zum JC bringen/schicken.
 
Oben Unten