• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Eingeschränkt vermittelbar? Kürzung ALG 1. Arbeitssuchend mit 2 vorhandenen Ausbildungen

chrisss81

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Okt 2018
Beiträge
1
Bewertungen
0
Guten Morgen... ich bin ab 15.12.2018 arbeitssuchend.

Ich habe 2 Ausbildungen:
Bürokauffrau
Altenpflegerin

Ich möchte nicht mehr als Altenpflegerin arbeiten sondern im kaufmännischen Bereich. Die AfA schickt mir natürlich nur Vermittlungsvorschläge im Altenpflegebereich (logischerweise, da Fachkräftemangel).

Mir ist bewusst, dass ich Arbeit annehmen MUSS. Möchte ja auch arbeiten.

Kann es ggf. eine Kürzung des ALG 1 geben, da ich nur eingeschränkt vermittelbar bin?

Wie sähe es überhaupt aus, mit eingeschränkt vermittelbar? Wie viel Prozent ALG 1 würde man bekommen?

Ich finde darüber im Netz GAR NICHTS :(

Vielleicht weiß das hier jemand oder hatte mal eine ähnliche Erfahrung?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
14.057
Bewertungen
7.678
Gekürzt werden darf da nichts. Wenn du Arbeitsangebote ablehnst, kann es Sperrzeiten geben.
[>Posted via Mobile Device<]
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.781
Bewertungen
1.422
Moin @chrisss81, und :welcome:
Ich möchte nicht mehr als Altenpflegerin arbeiten sondern im kaufmännischen Bereich.
Der Beruf der Altenpflegerin hat bestimmt auch mit viel körperlicher Eigenbelastung zu tun. Solltest du diesen Beruf ggf. deshalb nicht mehr ausüben können, wäre es hier begründet die Vermittlung in diesem Bereich ablehnen zu dürfen.

Hinsichtlich der Zumutbarkeit ein Beschäftigungsangebot ablehnen zu können, gibt es hier Informationen: https://dejure.org/gesetze/SGB_III/140.html
 

hansklein

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
650
Bewertungen
389
Kann es ggf. eine Kürzung des ALG 1 geben, da ich nur eingeschränkt vermittelbar bin?

Wie sähe es überhaupt aus, mit eingeschränkt vermittelbar? Wie viel Prozent ALG 1 würde man bekommen?
Bist du aus medizinischen Gründen denn nur eingeschränkt vermittelbar, gibts Atteste, bekannte Einschränkungen? Falls ja und das nachweisbar ist ( wird so sein, das dies dann geprüft wird durch den ärztlichen Dienst ), gibt es keine Konsequenzen oder Abzüge, außer du hast die Einschränkung, nur noch in Teilzeit arbeiten zu können, dann würdest du aber teil EM erhalten.

Wen du nur eingeschränkt vermittelbar sein willst - in dem Fall vergiss es. Du darfst jede zumutbare Arbeitsstelle annehmen oder kannst auf ALG1 nat. freiwillig verzichten...
 
Oben Unten