EinEuroJobber reissen Laube ab

E

ExitUser

Gast
"Das ist eine Bohnenstange, die stand hier drin, da hatte meine Frau Bohnen dran gepflanzt. Also das war schon eine Oase. Ich hatte hier alles ringsum nur Kumpels und Freunde und jeder hat jedem geholfen. Das vergisst man nicht."

genau so siehts aus
das land hat es versäumt gegen Hochwasser sich zu schützen
die elos sollen es nun richten um Geld zu sparren
 

swavolt

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
9.719
Bewertungen
8.912
Direktlink:
Flut zermürbt Kleingärtner | MDR.DE
Anstatt das die da eben mit Bagger und Planierraupe durchfahren. Völlig unnütze Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Wozu etwas auseindernehmen und sortieren, wenn sowieso alles im Müll landen wird.
Soll damit vorallem Geld im Sozialbereich durch Sanktionen eingespart werden?
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Das ist Deutschland!
Frag nie nach dem Sinn!:biggrin:
 
E

ExitUser0090

Gast
Eine Abbruchfirma hätte sich sicher über den Auftrag gefreut...
 

Bambi_69

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2007
Beiträge
681
Bewertungen
43
So ist es. Zum großen Teil handelt es sich noch um Lauben aus DDR-Zeiten, in denen u.a. auch Asbest verbaut wurde. Und das ist Sondermüll. :icon_pause:
Ob ausreichend Schutzvorkehrungen getroffen wurden? Okay, es findet "im Freien" statt aber so ganz ungefährlich ist das Hantieren mit diesem Baumaterial ja nicht.
 
Oben Unten