Einen Integrationsfachdienst kann es auch nicht besser

E

ExitUser

Gast
Die Erfahrung machen wir zur Zeit.

Userin Mutter Beimer ist von der DRV zum Integrationsdienst geschickt worden.
Der Intergrationsfachdienst hat ihr Gutachten von der DRV mit all ihren Einschränkungen, und weiß auch von ihrer Schwerbehinderung.

Jetzt hatte sie von denen Stellenangebote bekommen, ausgedruckt von der Jobbörse der Agentur für Arbeit.
Kein Stellenangebot stimmt mit ihren Einschränkungen überein.
Und das Beste, sie solle ihre Schwerbehinderung verschweigen.

Halt, Ziel vom Integrationsfachdienst soll es doch eben sein, Schwerbehinderte in Arbeit zu bringen.

Aber doch nicht mit solchen Mitteln.
Fazit, auch wieder rausgeworfenes Geld von der DRV.
 
E

ExitUser

Gast
Vom IFD halte ich schon seit Jahren nichts mehr. Die kontaktiere ich gar nicht.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
Vom IFD halte ich schon seit Jahren nichts mehr. Die kontaktiere ich gar nicht.
Die bieten manchmal nette Städtereisen an, wie z.b. 4Wochen Wien im Sommer, da kann man im EU-Ausland seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern....:icon_mrgreen:
 

Mutter Beimer

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
285
Bewertungen
398
Bei den Vorsclägen handelte es sich um folgende:

Restaurantfachfrau in Vollzeit in einem hiesigen Hotel.
Verkäuferin in Teilzeit bei einem bekannten Textildisconter.
Hausdame/Housekeeper ebenfalls in einem Hotel.
Bäckereifachverkäuferin über einen privaten Arbeitsvermittler.
Maschinenbedienerin für CNC Automaten ebenfalls über einen privaten AV.

Ausser der Stelle beim Textildisconter kommt für mich der Rest nicht in Frage.
Beim letzten Gespräch erwähnte ich ausdrücklich, dass Produktion und Gastronomie für mich überhaupt nicht, anhand meiner Erkrankungen in Frage kommen.:icon_stop:

Ich bin entäuscht und habe das Gefühl, man wird wieder mal nicht ernst genommen und hat es nur auf eine schnelle Vermittlung abgesehen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Ähnliche Erfahrung hab ich auch gemacht. War dann nach Rentenantragstellung auch ganz schnell wieder draußen.
 

Markus1977

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
911
Bewertungen
161
Weiß man doch.

Realitätsferne Scheinbehörden. Beim heutigen asozialen Arbeitsmarkt einfach überflüssig.
 
Oben Unten