Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist nicht mehr ausreichend? Ist diese Forderung gesetzlich vertretbar??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Schmusi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
54
Bewertungen
2
Habe keinen ähnlichen Fall im Forum gefunden. Ist diese Forderung gesetzlich vertretbar?

EDIT: Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, Bilder direkt auf das Forum hochzuladen und ich Instagram nicht nutzen möchte (Vorschlag für Medien) hier einmal der
Text in Schriftform:

Bitte beachten Sie im Krankheitsfall: Eine ärztlich bescheinigte Arbeitsunfähigkeit bedeutet nicht zwingend, dass Sie nicht in der Lage sind, einen Meldetermin wahrzunehmen. Die Vorlage einer
einfachen AU kann daher nicht als wichtiger Grund für Ihr Nichterscheinen zum genannten Meldetermin anerkannt werden. Sollten sie den genannten Termin aus gesundheitlichen Gründen
nicht wahrnehmen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung Ihres behandelnden Arztes vor, aus der hervorgeht, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen gehindert sind den Termin
wahrzunehmen. Sofern Ihnen Kosten für die Bescheinigung entstehen, werden diese im Umfang von 5,36 € übernommen.


Moderationshinweis...

Externes Bildhosting ist hier unerwünscht ...! Bitte immer die Uploadfunktion des Forums nutzen ...!





 
Zuletzt bearbeitet:

Mona Lisa

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
1.630
Bewertungen
2.125
Welche Forderung meinst Du? Deine Frage ist etwas zu knapp.

LG

Mona Lisa

Bild habe ich vorhin nicht gesehen. Daher hat sich meine Frage erledigt.

LG

Mona Lisa
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
Hallo @Schmusi

ich habe dein Bild entfernt, weil:


Fremdgrafiken sind aus Sicherheitsgründen in Hilfethreads unerwünscht. Bitte hier direkt ins Forum hochladen.

und lies bitte dazu diesen Link aus dem Forum:




Heute ist Uploadfreier Sonntag, du musst den Upload also morgen nachholen...




Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Schmusi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
54
Bewertungen
2
Hallo @Schmusi

ich habe dein Bild entfernt, weil:


Fremdgrafiken sind aus Sicherheitsgründen in Hilfethreads unerwünscht. Bitte hier direkt ins Forum hochladen.

und lies bitte dazu diesen Link aus dem Forum:



Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.

Verstanden! Als ich Bild hinzufügen gewählt habe, erschien ein kleines Fenster welches bereits mit html:// ausgefüllt war. Hier sollte man dann direkt auf den eigenen Upload hinweisen oder verlinken!
Ich passe das dann oben mal an, falls es noch geht.
 

Schmusi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
54
Bewertungen
2
Ich kann leider keine Möglichkeit finden, Bilder hier hochzuladen. Weder in meinem eigenen Profil unter Konto, noch auf der Seite selber. Und als Medien Verlinkung wird mir Instagram und YouTube vorgeschlagen, aber auf Instagram wollte ich das Bild jetzt nicht hochladen und es wäre doch auch ein Upload auf eine Seite von Dritten!?

EDIT: Schriftstück jetzt oben manuell als Text eingefügt.
 

Schmusi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
54
Bewertungen
2
Hauptbeitrag ist leider nicht mehr editierbar

Bitte beachten Sie im Krankheitsfall: Eine ärztlich bescheinigte Arbeitsunfähigkeit bedeutet nicht zwingend, dass Sie nicht in der Lage sind, einen Meldetermin wahrzunehmen. Die Vorlage einer
einfachen AU kann daher nicht als wichtiger Grund für Ihr Nichterscheinen zum genannten Meldetermin anerkannt werden. Sollten sie den genannten Termin aus gesundheitlichen Gründen
nicht wahrnehmen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung Ihres behandelnden Arztes vor, aus der hervorgeht, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen gehindert sind den Termin
wahrzunehmen. Sofern Ihnen Kosten für die Bescheinigung entstehen, werden diese im Umfang von 5,36 € übernommen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten