Ein Urteil zur AE bei AGH (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Ja, und, das ist jetzt aber nicht wirklich neu.

Das bedeutet dann aber auch, dass man sich keine Monatskarte leisten muss um an dieser Sklavenarbeit teilnehmen zu können.

1€-Job ist für mich nur eine Testveranstaltung, bei der man testet wie dick der Geduldsfaden des Arbeitgebers ist.
 

LeoLoewe

Elo-User*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
165
Bewertungen
30
Wie lange dauert es eigentlich, bis man aus einer AGH rausbürokratisiert wird? Ich bin jetzt 7 Wochen AU und bisher hat sich leider noch nix gerührt. Gibt es da Erfahrungswerte?
 
E

ExitUser

Gast
Wie lange dauert es eigentlich, bis man aus einer AGH rausbürokratisiert wird? Ich bin jetzt 7 Wochen AU und bisher hat sich leider noch nix gerührt. Gibt es da Erfahrungswerte?
Normalerweise max sechs Wochen . Hier scheint wohl der Träger mit jedem € zu rechnen .

Ein Träger wo ich beschäftigt war hatte ca. 500 1€ Jobber . Ist nun insolvent !

Hier ein weiteres Beispiel = AIW gGmbH - Arbeitsloseninitiative Wilhelmsburg i.L. - Home


Bei dem letzen 1€ Job sollte ich Flyer verteilen für passage gGmbH - Stärke durch Vielfalt

Jedoch gibt es in Hamburg ca. 100 Firmen die entsprechende Altkleider - Container aufgestellt haben .

Vertrag unterschrieben ( streichung von unliebsamen Passagen ) und sogleich nach der ersten Fahrt zur Zentrale zurück .

Fax an JC das sie kein passendes Jobangebot für mich hätten ! :icon_party:
 
Oben Unten