• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Ein Job mit Zukunft...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

rom22

Neu hier...
Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
88
Bewertungen
0
PÄDAGOGISCHES Fachhochschulstudium?????
Für erwachsene Menschen? Wie? Um die zu erziehen??? Ich hör wohl nicht recht.....

LG rom22
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
na wenn ich mir das Anforderungsprofil so ansehe:

ArbeitsvermittlerInnen und Fallmanager


mit folgenden Qualifikationen:

- kfm. Berufsabschluss und mindestens einjährige Berufserfahrung in der Personalbeschaffung /
-einsatzplanung / -disposition und Kundenakquisition (als ArbeitsvermittlerIn)

abgeschlossenes pädagogisches (Fach-)Hochschulstudium, Berufserfahrung in der Integration von Langzeit-
arbeitslosen und möglichst eine Zusatzqualifikation als Case Manager oder vergleichbare Fortbildung (für die Position des Fallmanagers)

sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
- gute Kenntnisse der regionalen Wirtschafts- und Arbeitsmarktstrukturen

hohe Belastbarkeit, Service- und Teamorientierung, Flexibilität, wirtschaftliches Denken, Verhandlungsgeschick
bin ich der Meinung das sind die Mindestanforderung für diesen hochwertigen Job .....

Meine Maßnahme-Fallmanagerin hat das ALLES und noch mehr - und das kommt mir ZUGUTE ! ! !

Ohne diese Vorbildung könnte Sie mit mir nicht so gut zusammen ins Internet sehen um dort nach Stellenangebote zu suchen. Auch das Durchlesen der verschiedenen Zeitungen würde sonst nicht so klappen....

Also ich würde mir diesen Job nicht zutrauen, ich werde micht deswegen auch nicht melden ..... Peppone, du hast jetzt mehr Chancen :daumen: :daumen:
 

Peppone

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
140
Bewertungen
15
Ich habe vorallem Chancen weil meine für mich zuständige Optionskommune also die ProArbeit ja meinen potentiellen Arbeitgeber ...die ProArbeit bis zu einem Jahr mit geldlichen Beihilfen versehen kann.
Werde meinen SB morgen darauf ansetzten. Mal sehen was er sagt.... :mrgreen:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten