• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ein-Euro-Jobber sanieren Christuskirche in Essen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

redfly

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#1
Im Rahmen von "Gemeinwohlarbeit" wurde jetzt in Essen eine ganze Kirche saniert. Das sind alles reguläre Arbeiten die normal viel Geld kosten. Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln.

Und morgen wird man sich bei einem Fest im wahrsten Sinne des Wortes gegenseitig beweihräuchern. Das JobCenter Essen und die Absahnträger sind dann auch vor Ort.

Hier die Nachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Christuskirche_(Essen)

Herzlich willkommen auf der EABG Website!

Aktuell

15 000 Klinker getauscht - Essen Nord - WAZ - DerWesten

Eine Kunst der Fuge - Essen West - WAZ - DerWesten
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#2
Das Problem sind aber leider auch die Betroffenen, die teils immer noch extrem uninformiert sind oder sogar stolz darauf solche Arbeiten machen zu dürfen.

Außerdem muß ein Strafpunkt an die Gewerkschaften gehen, die inzwischen was solche Arbeiten angeht, auf beiden Augen blind zu sein scheinen.

Die örtlichen Handwerker könnten sich auch wehren, aber auch hier eher nur wortgewaltige Wut, aber kein konkretes Handeln zu beobachten.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#3
Das Problem ist halt, daß der Träger gemeinnützig ist, das Objekt dann der Öffentlichkeit zur Verfügung steht,- und daß die Sanierung notwendig, aber in den nächsten mindestens zwei Jahren anderweitig nicht finanzert werden könnte.

Das bedeutet: Den regulären Handwerkern ging gar nichts raus,- da sie den Auftrag nicht bekommen können, da kein Geld dafür da war.

Alternative wäre gewesen, die Sanierung durch Mitglieder der Kirchengemeinde zu machen, ehrenamtlich in Freizeitarbeit.
So, wie kürzlich ja irgendein Fußballstadion in ehrenamtlicher Arbeit vergrößert wurde ...

So war halt bei der Kirche der "Bundes-Arbeitsdienst" eingesetzt.
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#5
Die Kirche hat genug Geld. Die könnten das bezahlen. Nur sch(r)öpfen können sie aus dieser Arbeit nix, und deshalb sollen die doofen Erwerbslosen das für einen Euro machen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten