• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ein- Euro Job Sachbearbeiter

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Ist das statthaft?

Ein SB der Arge hat mir gestern folgendes vorgeschlagen.
Auf Grund ihrer Kenntnisse über Hartz IV könnten sie doch an der Kreisvolkshochschule als Sachbearbeiter tätig werden, Schwerpunkt Hartz IV, bearbeiten von Anträgen und Widersprüchen ect.
Vergütung 1 Euro Job.
Meine Antwort:Haben sie sich eigentlich mal mit meiner Akte beschäftigt, wenn ja, wüßten sie, dass ich in einem laufendem Rentenverfahren stehe.
Seine Antwort:Können sie nicht für 2- 4 Stunden diese Tätigkeit ausführen?
Die FRage beantwortet ihnen mein Hausarzt NEIN, kann ich nicht.

Kann man unter so einer Tätigkeit Gemein nützliches erkennen? :uebel:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Das Bearbeiten von Anträgen und Widersprüchen ist nie gemeinnützig, denn dies ist die Aufgabe einer Behörde,. Um welche Behörde handelt es sich und wie heißt der SB etc. Da können wir doch gut was drauß machen. Also am die Daten per e-mail. :twisted:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Martin hier bei uns in Norden gibt es schon einen solchen Job, nennt sich Diakonisches Hilfswerk. Dort können Hilfesuchende hingehen und um Rat fragen.Dieser Mann dort hat einen 1 Euro Job.
Und genau das Gleiche hat man mir angeboten!
 

Big Will

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#4
Statthaft?

Hallo, zusammen,
hallo, Lusjena,

hier bei uns (Baden-Württemberg) bearbeiten immer noch die Sachbearbeiter
der ARGe sämtliche Anträge (ALG 1, Hartz IV).
Das Ganze finde ich schon recht seltsam.

Nachdenkliche Grüße
Big Will
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#5
Hallo, zusammen,
hallo, Lusjena,

hier bei uns (Baden-Württemberg) bearbeiten immer noch die Sachbearbeiter
der ARGe sämtliche Anträge (ALG 1, Hartz IV).
Das Ganze finde ich schon recht seltsam.

Nachdenkliche Grüße
Big Will
schau mal von wann der Beitrag ist
08.12.2005
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten