EILT Trennung;Mann ist ausgezogen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

am-boden

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2006
Beiträge
217
Bewertungen
3
Ich habe nun mein nächstes Problem.Mein MAnn ist gestern ohne voranmerkung ausgezogen-.
Ich bin jetzt mit 4 kindern allein.
Ich weis keine adresse wo er jetzt ist, und ich weis nicht welche schritte ich jetzt wann gehen muss.
Bisher haben wir alg1 bekommen (mein mann per scheck) und ergänzend alg 2 auf mein konto.
Im moment bekommen wir nur noch die Miete vom Alg 2 bezahlt- keine hilfe zum lebensunterhalt-da diese uns auf grund eines darlehens abgezogen wird.
Dieses mussten wir nehmen,weil mein mann gekündigt wurde-und dadurch alg1 anspruch hat. das jobcenter zahlt alg 2 im vorraus-und die agentur für arvbeit rückwirkend.
hätten wir das darlehen nicht genommen,hätten wir für den monat januar 09 zum 01.01.09 KEINEN CENT GELD bekommen um uns und die Kinder über die Runden zu bekommen im Januar außer das Kindergeld.

Nun werden uns monatlich 72 euro vom alg 2 für 10 monate abgezogen-was schon mal sehr hart ist.

Nun ist es so,mein Mann ist gegangen,er konnte dem ganzen druck nicht mehr stand halten.
Ert nahm das letzte Geld was im Haus war mit (150 Euro) ,ich sitze da mit den Kindern oihne ein cent.

ich möchte morgen zum jobcenter fahren ,weis aber nicht ob sie mich morgen gleich bearbeiten werden-oder mir für nächste woche erst wieder einen termin geben.

an den scheck der von meinem mann kommen wird darf ich punkt 1 nicht ran,und punkt 2 wird er ihn mir nicht unterschreiben.


wie muss ich morgen beim jobcenter vorgehen,um sofort hilfe für die 4 kinder und mich zu bekommen?
Die babynahrung ist leer bis auf 1 flasche noch.die windeln reichen bis samstag-

das kindergeld was auf mein konto geht kommt erst am 5.februar.
wer kann mir genau sagen wie ich morgen vorgehen muss?

Ich habe keinen cent mehr.


was wird das jobcenter morgen von mir verlangen,wo kann ich gegen angehen,was muss ich nun beantragen?

eine veränderungsmitteilung kann ich nicht machen,da mein mann bisher antragsteller war.

Helft mir bitte.ich verzweifel:confused:

Er wird noch ein teil der möbel raus holen,das jobcenter wird verlangen das ich diese mir dann neun von den regelsätzen anschaffen muss.
 

Amelie-Sophie

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2008
Beiträge
270
Bewertungen
0
:eek::eek:das tut mir leid für dich.


schildere die sache beim amt so wie du es hier geschrieben hast.
laß dich auf die notfallliste setzen und auf keinen fall abwimmeln lassen.!!!

dein mann WAR antragsteller-jetzt bist du es(aufgrund des auszuges)Eure BG-nummer gilt ja für euch alle .

du könntest eine vorschuß beantragen.irgendwo hier geistert solch ding(antragsmuster) rum.aber frag mich jetzt bitte nicht wo.

neue möbel vom lebensunterhalt? ne glaub ich nicht.wenn dein mann möbel mitnimmt stell n antrag auf übernahme(erstausstattung) der anschaffungskosten.
versuchen kannst es ja.

wenn du einen guten SB mit Herz erwischtst-der wird dir sagen was du wo beantragen kannst/mußt.

aber ich denke mal das du hier noch bessere tips als meine bekommst.

ich wünsch dir viel glück für morgen.
LG Amelie
 

am-boden

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2006
Beiträge
217
Bewertungen
3
meine sb ist so ,dass sie grundsätzlich alles erstmal ablehnt.... ob es heizkosten endabrechnung ,stromkosten endabrechnung von fast 300 euro, alles ablehnt.wir mussten bisher imemr erst in den widerspruch . sie schickt mich ohne termin stets weg,sagt dafür gibt es die telefon hotline.ich hab echt panik da nachher hinzugehen,ich bin so schon am ende. habe ein epilepsie krankes kind,welches heute massiv gekrampft hat - ne kleine tochter die nicht mal nen jahr alt ist.
 
E

ExitUser

Gast
Das Geld für den Monat Februar dürfte ja noch nicht eingegangen sein? Also kannst du sofort selbst deinen eigenen Antrag auf ALG2 stellen wegen der veränderten Situation, auf welchen du als Haushaltsvorstand ab jetzt Anrecht hast. Ausserdem bist du dann jetzt alleinerziehend, und kriegst Alleinerziehendenzuschlag. Üppig ist das alles nicht. Ausserdem kannst du darauf bestehen dass der Vorschuß, den die ARGE euch geleistet hat, nur anteilig von deinem ALG rückgezaht wird (wenn das überhaupt rechtens ist was ich bezweifle, dazu bitte ich die Experten mehr zu sagen)

Das oben Geschrieben basiert darauf, dass dein Mann wirklich weg ist, und nicht übermorgen wieder auftaucht und bei dir wohnt. Wenn das so wäre, müsste die neue Situation wieder dem Amt gemeldet werden, aber ich glaube, auf Dauer würde die Glaubwürdigkeit sehr leiden.

Bei der Antragstellung den genannten Antrag auf Vorschuß bis zur eintretenden Leistung nicht vergessen, denn davon musst du auch Miete(n) und Essen für die Kinder und dich bis zur zu erwartenden Zahlung tragen.

Ich drück mal Daumen! :icon_stern:

Gruss
Emily
 
E

ExitUser

Gast
meine sb ist so ,dass sie grundsätzlich alles erstmal ablehnt.... ob es heizkosten endabrechnung ,stromkosten endabrechnung von fast 300 euro, alles ablehnt.wir mussten bisher imemr erst in den widerspruch . sie schickt mich ohne termin stets weg,sagt dafür gibt es die telefon hotline.ich hab echt panik da nachher hinzugehen,ich bin so schon am ende. habe ein epilepsie krankes kind,welches heute massiv gekrampft hat - ne kleine tochter die nicht mal nen jahr alt ist.
Dann setze o.g. Antrag sicherheitshalber schriftlich formlos zuhause auf, damit du ihn gegen Empfangsbestätigung abgeben kannst.
 

Amelie-Sophie

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2008
Beiträge
270
Bewertungen
0
Absender




Anschrift der Behörde

Datum​

Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)



das ist der antrag auf vorschuss.
du müßtest diesen jetzt eventuell nur etwas abändern-da du ja erst einen eigenen antrag stellst.denk ich mal.

wenn dein SB so`n Ars....ch ist dann besteh doch drauf , nen anderen zu kriegen.(sagen wir mal wegen befangenheit dir gegenüber oder so)weiß aber nicht obs funktionieren würde.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.548
Hi Am-Boden,
1. sofort zur ARGE und Antrag auf Leistungen für Dich und die Kinder
2. Eil-Antrag auf angemessenen Vorschuss stellen, falls die SB ablehnt, gleich darauf bestehen zum Teamleiter zu gehen oder ihn dazu zu holen, eventuell mit Begleitung hingehen.
3. den alten Leistungsbescheid, bzw. dessen Auszahlung für Februar stoppen, damit Dein Mann nicht die Leistungen für die gesamte BG "abfasst".
4.Jugendamt wegen Zuschuss und Unterhalt

5. Möbel gibts nicht bei Dir, denn Du führst den gemeinsamen Haushalt weiter. Dein Mann darf sich seine Möbel neu kaufen.
 

am-boden

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2006
Beiträge
217
Bewertungen
3
Absender




Anschrift der Behörde


Datum​



Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)



das ist der antrag auf vorschuss.
du müßtest diesen jetzt eventuell nur etwas abändern-da du ja erst einen eigenen antrag stellst.denk ich mal.


Danke.ich habe den atnrag abgeändert.
wenn dein SB so`n Ars....ch ist dann besteh doch drauf , nen anderen zu kriegen.(sagen wir mal wegen befangenheit dir gegenüber oder so)weiß aber nicht obs funktionieren würde.

Der Sachbearbeiter wird nicht gewechselt,da ich immer zu dem Sb und Gruppenleiter gleichzeitig rein muss.
Also Sie immer zu zweit. Ich darf keine Fremde (Bedarfsgemeinschaft ferne ) Person mit rein nehmen-da die SB auf Datenschutz hinweist und die Person dann immer raus schickt.
 

am-boden

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2006
Beiträge
217
Bewertungen
3
Hi Am-Boden,
1. sofort zur ARGE und Antrag auf Leistungen für Dich und die Kinder
2. Eil-Antrag auf angemessenen Vorschuss stellen, falls die SB ablehnt, gleich darauf bestehen zum Teamleiter zu gehen oder ihn dazu zu holen, eventuell mit Begleitung hingehen.Gerade der Teamleiter verweist mit immer darauf ,dass ohne Termin keine Bearbeitung statt finden kann.Ich habe immer beide mit im Zimmer,die SB und die Teamleiterin.
3. den alten Leistungsbescheid, bzw. dessen Auszahlung für Februar stoppen, damit Dein Mann nicht die Leistungen für die gesamte BG "abfasst". Wie oben geschrieben,bekommen wir ja derzeit kein Hartz 4 ausgezahlt.Da uns ja 72 Euro als Darlehen abgezogen werden,und die Miete stets direkt an den Vermieter gezahlt wird.
Das einzige was mein Mann abfassen kann und wird ist seinen Scheck vom Alg1,der am Freitag eintreffen wird.An diesen Scheck habe ich eh keinen Anspruch soweit ich weis,und würde ihn auch nicht einlösen können,da es das Aalg 1 von meinem Mann ist -und er ihn unterschreiben muss.
4.Jugendamt wegen Zuschuss und Unterhalt

5. Möbel gibts nicht bei Dir, denn Du führst den gemeinsamen Haushalt weiter. Dein Mann darf sich seine Möbel neu kaufen.
Er wird definitiv Möbel und gegenstände noch raus holen,da einges nicht uns bzw.ihm gehört sonden die Couch gehört seinem Kumpel,sowie die Waschmaschine . Und da wir verheiratet sind ist mir gesagt worden,dass ich den Hausstand mit ihm teilen muss,da wir ein Großteil der Dinge gemeinsam angeschafft haben .
 

Couchhartzer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.537
Bewertungen
9.760
Ich darf keine Fremde (Bedarfsgemeinschaft ferne ) Person mit rein nehmen-da die SB auf Datenschutz hinweist und die Person dann immer raus schickt.
Die SB darf dir nicht verwehren einen Beistand mit hineinzunehmen, denn die SB darf sich nicht über geltende Gesetze hinwegsetzen
Weise die SB freundlich aber bestimmt auf § 13 Abs.4 SGB X hin, wo das geregelt ist.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.548
Er wird definitiv Möbel und gegenstände noch raus holen,da einges nicht uns bzw.ihm gehört sonden die Couch gehört seinem Kumpel,sowie die Waschmaschine . Und da wir verheiratet sind ist mir gesagt worden,dass ich den Hausstand mit ihm teilen muss,da wir ein Großteil der Dinge gemeinsam angeschafft haben .
Wer erzählt Dir denn so einen Mist???
Vielleicht solltest Du schnellstens einen Anwalt hinzuziehen.
 

Donauwelle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2008
Beiträge
1.440
Bewertungen
125
Das hat jetzt nichts mit HartzIV zu tun, sondern ist grundlegend eine Sache, die ich nicht kapiere...

Ein Mann, der seine Familie bzw. seine Frau mit Kindern zurücklässt, hat aus Anstand so wenig mitzunehmen wie möglich - mal abgesehen von persönlichen Gegenständen, die nur er verwendet und ggf. Gegenständen/Möbeln, die die Familie nicht vermissen würde.
 

am-boden

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2006
Beiträge
217
Bewertungen
3
Das hat jetzt nichts mit HartzIV zu tun, sondern ist grundlegend eine Sache, die ich nicht kapiere...

Ein Mann, der seine Familie bzw. seine Frau mit Kindern zurücklässt, hat aus Anstand so wenig mitzunehmen wie möglich - mal abgesehen von persönlichen Gegenständen, die nur er verwendet und ggf. Gegenständen/Möbeln, die die Familie nicht vermissen würde.
Ich glaube an anstand fehlt es bei ihm reichlich im moment. Er hat mich knall auf fall verlassen mit 4 kindern ,wobei eines mit behinderten status,und eines mit gerade festgestelltem astma hat. ich selbst zur zeit völlig krank bin mit einer stirnhöhlenvereiterung
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Wie Hajo schrieb, nimm Dir schnellstens einen Anwalt
 

mami34

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2007
Beiträge
95
Bewertungen
3
hallo!
ich habe mich vor einem jahr getrennt und mein sohn und ich sind ausgezogen!
mein ex und ich waren nicht verheiratet!
die kinderzimmer-mbel,küche,waschmachine sind schonmal deins!
steht dir mit kindern zu und da kann dein mann nichts machen!
der rest müßte aufgeteilt werden!
wenn keine gütige vereinbarung besteht,dann gehts nur mit einem anwalt!
geh zum job center,bekommst eine neue bg,weil dein mann ja rausfällt!
mach druck und sag,wie es ist,dass ihr nichts zu essen habt!
wenn dein mann arbeitet,wendest du dich ans jugendamt wegen unterhalt!
ansonsten mußt du zur unterhaltsvorschußkasse!
das job center muß dir einen vorschuß gewähren,bis dein fall bearbeitet ist!
wünsche dir viel glück!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten