• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Eilt: Erstgespräch Sachbearbeiter / Auszeit

kawe

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
7
Gefällt mir
1
#1
Hallo zusammen!

Ich hatte schon mal ein Thema eröffnet und auch viele dankenswerte Antworten bekommen.
Leider ist die dringendste Frage zum morgigen Erstgespräch bei meinem Sachbearbeiter noch unbeantwortet geblieben:
Kurz noch einmal die Situation:
Zum 30.04.2014 bin ich nach heftigem Mobbing im Rahmen eines Abwicklungsvertrages aus meinem letzten Arbeitsverhältnis ausgeschieden.
Ich war vom 03.03.-30.04.2014 krankgeschrieben.

Aus verschiedensten Gründen möchte ich nun erst einmal eine Auszeit nehmen.

Ich wollte mich also umgehend nach dem Erhalt des Bescheides aus dem Leistungsbezug abmelden.

Leider werde ich erst am 21.05.2014 einen Termin zur Abgabe meiner Antragsunterlagen bei der Leistungsabteilung haben.

Wenn ich mich nun morgen mit sofortiger Wirkung aus dem Leistungsbezug abmelde, kann ich dann Probleme bekommen?

Werde ich dann meinen Bescheid über das Arbeitslosengeld bzw. den Restanspruch (arbeitslos ab 01.05.2014, Urlaubsabgeltung für 11 Tage, Abmeldung zum 13.05.2014, Restanspruch 360 minus 2 Tage für den 12.05. und 13.05.2014, richtig?) problemlos bekommen?

Wird mir der Sachbearbeiter die Auszeit eventuell übel nehmen?

Wie verhalte ich mich richtig?

1000 Dank für Eure Hilfe im Voraus!
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#2
Hast du denn die Antworten auf deinen alten Beitragsfaden schon bis zum Ende durchgelesen? Ich habe nicht diesen Eindruck. Da beantwortet sich schon vieles.

Es macht auch keinen Sinn, zur selben Frage mehrere Beitragsfäden parallel zu eröffnen. Nachfragen sollten immer im gleichen Beitragsfaden verbleiben, und Titelzeilen wie "Eilt" führen nach meinem Eindruck auch nicht unbedingt zu einer schnelleren Antwort. Jeder kann hier nur dann helfen, wenn er Zeit hat.

Ob dir jemand deine Entscheidung "übelnehmen" will oder nicht, kann dir egal sein. Du könntest es genauso gut auch dem SB "übelnehmen", daß er dir nicht sogleich eine attraktive Arbeitsstelle nachweist. Persönliche Emotionen sind hier doch weitgehend egal.
 
Oben Unten