eigeninitiativ zur Zaf (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
Hallo,

also, ich habe ein für mich interessantes Stellenangebot aus dem Netz gezogen, es war von einer Zeitarbeitsfirma, grmpf. Ich dachte, das Aufgabenfeld ist okay, öffentliche Verkehrsmittel nehme ich in Kauf.

Ich schrieb eine online-Bewerbung, da dies laut Stellenanzeige erwüscht war. Montag-Morgen erhielt ich per mail eine Absage auf die Stelle. Tage später erhielt ich dazu eine Einladung zum Vorstellungsgesräch für diese Stelle die laut mail "in ihrem Hause" sein soll. :confused:

Um so besser, Anstellung in der Zaf ohne nach Hinz und Kunz geschickt zu werden, ich ging hin. ...

Die Stelle sei in der Abteilung einer Fremd-Firma (Auftraggeber der Zaf), die die Zaf als Chef unter sich hätte. Aha.

Bewerbungsgespräch...Schließlich sollte ich mich in die Datenbank der Zeitarbeitsfirma eintragen, die noch dazu beinhaltete, dass ich meinen gesamten Lebenslauf hineinkopierte. Also, das war mir dann zuviel. Der, der mich zum Gespräch eingeladen hatte, hatte ja nun schon meinen Lebenslauf...

Als ich heimging fühlte ich mich irgendwie verar* eine weitere Bewerberin stand auch schon parat, als ich mich aus dem Gespräch verabschiedete. Jedenfalls füllte ich vom Heim-PC die Datenbank nicht weiter aus, geschweige denn, dass ich meinen kompletten Lebenslauf hineinkopierte...Denn: eigentlich weiß ich schon gern, wer wann meine Daten erhält. Und auf Daten-Abgabe über mich habe ich so langsam keine Lust mehr.

Das Gespräch endete, dass er mir sagte, er würde sich in der ersten September - Woche bei mir melden, bezüglich der Stelle.

Irgendwann beschlich mich das Gefühl, dass er sich auf meine erste Bewerbung (und seiner Absage) besonnen hat und ihm die Idee gekommen ist, wie er meine Bewerbung doch noch für sich ausbeuten könnte und lud mich kurzerhand ein. Ich frage mich mittlerweile, ob es ihm nur um die Bewerbergewinnung für die Zaf allgemein ging.

Ich dachte mir: ich bewarb mich für diese Stelle, alle Unterlagen dazu hat er, geeignet dafür bin ich auch...In den Bewerber-Pool will ich nicht, es geht mir nur um diese Stelle. Meiner Meinung nach brauche ich nicht dafür auch noch in die Datenbank.



Und: die erste September - Woche ist um, er hat sich nicht bei mir gemeldet. Also, abgesagt hat er auch nicht. :icon_party: Der lässt mich jetzt ohne Antwort in der Luft hängen...und ich hätte schon fast andere Termine umgelegt, weil ich mit weiteren Schritte für diesen Stellenantritt rechnete.

Ob eine Antwort ausblieb, bloß weil ich mich nicht in die Datenbank eingetragen hatte? Kann das als Absage meinerseits nach dem Vorstellungsgespräch gedeutet werden?


Probearbeiten wäre natürlich auch noch ein Thema gewesen :icon_dampf:Ich habe da aber nicht richtig mehr hingehört, bzw. weiß auch nicht mehr, ob es um einen Probearbeitstag oder Probearbeitswoche ging, die sicherlich auch Gratisarbeit gewesen wären, aber da kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

Liebe Grüße, Dagegen72
 
E

ExitUser

Gast
Sei doch froh, dass die sich nicht mehr gemeldet haben. Der wollte dich sicher für die Datenbank.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
Sei doch froh, dass die sich nicht mehr gemeldet haben. Der wollte dich sicher für die Datenbank.
teils, teils - der Job wäre ok gewesen .. und ich wäre JC und Co. losgeworden....Andererseits gibt es auch genug Gründe froh zu sein, dass er sich nicht gemeldet hat wie zugesagt und damit vermutlich wohl auch nicht geklappt hat.

Wird sich doch mal vielleicht noch was bei mir vor Ort was finden lassen, wer weiß....

Liebe Grüße, Dagegen72
 

Knorke

Elo-User*in
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
15
Bewertungen
0
.. und ich wäre JC und Co. losgeworden....
Das Geld was man in der ZaF "verdient" ist meistens so gering das man "Aufstocken" muss und das würde ja bedeuten das du trotzdem noch was mit dem Laden zu tun hättest.
Es sei den du Boxt dich so mit dem geringen Gehalt durch, was ich aber für Schwachsinnig halten würde.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
Hallo Bethany und Knorke,

stimmt auch wieder...war mal wieder ein Schnellschuss von mir :/

Kam auch bisher nichts mehr...

Liebe Grüße, Dagegen72
 
Oben Unten