Eigenheim - geschütztes Eigentum / Kosten/Nebenkosten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
542
Bewertungen
0
Ich war gestern bei meinem Rechtsanwalt, welche sich auf dem Gebiet ALG II spezialisiert hat.

So ohne weiteres kann keiner verlangen, sein Eigenheim zu verkaufen, da es zum geschützten Eigentum gehört.

Noch besser ist es, wenn die Eltern, Großeltern o.ä. ein lebenslanges Wohnrecht haben.

Ist beim Notar schriftlich ausgefertigt, dass ein lebenslanges unentgeltliches Wohnrecht besteht, so muss die ARGE die gesamten Nebenkosten übernehmen.

Ist "unentgeltlich " durch mietfrei ersetzt, so werden bei den Gesamtkosten (Nebenkosten ) 1/3 abgerechnet.

Stromkosten: Zum Heizen mit Gas oder Öl benötige ich Strom. In diesem Fall müssen die Grundkosten für Strom ebenfalls übernommen werden.

Ich würde jedem raten, sich bei Streitigkeiten o.ä. an einen Anwalt zu wenden, der sich auf diesem Gebiet auch wirklich auskennt.

Dieses ist alles, was mich persönlich auch betrifft. So einfach, wie es sich die ARGE machen will, geht es nicht!
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
542
Bewertungen
0
Da ich nicht weiß, wo Du wohnst, habe ich híer mal den Link für die Suche nach Anwälten und Beratungsstellen. Hier kannst du entsprechend Deinem Gebiet einen Anwalt suchen.
Auch ich habe durch das Forum von dieser Seite erfahren.
Es ist immer wichtig, einen Anwalt zu finden, welcher sich auch richtig auf diesem Gebiet auskennt.

https://www.my-sozialberatung.de

Ich hoffe, dass ich Dir damit helfen kann.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten