Eigenbemühungsliste verloren, Termin am 10.07 zwecks Bewerbungsaktivitäten?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

AeroJet

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
55
Bewertungen
24
Hallo Leute,
Ich bin gerade in Panik, denn ich kann meine Liste zu den Eigenbemühungen nicht finden, ich habe schon überall geguckt und dazu kommt: Ich habe morgen früh um 8:45 einen Termin bei meinem SB zwecks Bewerbungsaktivitäten.
Wie soll ich nun vorgehen? Ich habe zwar das Glück, dass in meiner EGV die Eigenbemühungen zwar erwähnt werden (6 pro Monat) aber die Rechtsfolgenbelehrung fehlt. Wenn ich das so richtig sehe zumindest...

Wie soll ich morgen nun vorgehen? Ich glaube meine SB mag mich nicht sonderlich, zudem habe ich erst gestern einen Widerspruch gegen ihre Sperrzeit gewonnen.
Soll ich da morgen einfach hingehen und sagen ich habe es verloren aber sie können mir sowieso nichts und auf die EGV verweisen? Ich weiß es nicht, was ich machen soll...
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    549,3 KB · Aufrufe: 85
  • 2.png
    2.png
    648,6 KB · Aufrufe: 75
Zuletzt bearbeitet:

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
Warum erstellst du dir nicht einfach selbst eine Tabelle, die deine Eigenbemühungen enthält? Ich kann aus deiner EGV nicht erkennen, dass du verpflichtet bist, bestimmte Formblätter nutzen zu müssen.

PS: Ich habe deine EGV der Moderation gemeldet, da diese nicht anonymisiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

AeroJet

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
55
Bewertungen
24
Weil ich viele Bemühungen telefonisch getätigt habe, wegen Zeitarbeit und teilweise keine Rückantworten bekommen habe, weiß ich leider nicht mehr zu 100% wo und wann ich mich überall beworben habe, das ist ja das traurige. :(

edit: Ich habe es auch gerade gesehen und sie geschwärzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
Du hast keinen Einzelverbindungsnachweis in deinem Telefon, wann du wo angerufen hast? Du hast dir nicht die entsprechenden Stellenanzeigen ausgedruckt oder zumindest als PDF aufm Rechner gespeichert? Warum hast du deine Nachweisliste nicht entsprechend gesichert, so dass du zumindest immer eine Kopie mit dem letzten bekannten Stand hat? Gerade heute ist das doch eigentlich relativ einfach solche Listen in Excel und Co zu führen. Ich denke mal, dies könnte dich auch dein SB fragen, wenn du sagst, dass du diese Liste mit den Aufzeichnungen verloren hast. Es könnte dir im weniger schlimmen Fall ein Bewerbungstrainung drohen. Auf diese Szenarien solltest du zumindest vorbereitet sein.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Du hast dir nicht die entsprechenden Stellenanzeigen ausgedruckt oder zumindest als PDF aufm Rechner gespeichert? Warum hast du deine Nachweisliste nicht entsprechend gesichert, so dass du zumindest immer eine Kopie mit dem letzten bekannten Stand hat? Gerade heute ist das doch eigentlich relativ einfach solche Listen in Excel und Co zu führen.
So sorry - aber ginge das nicht auch mit weniger Moralin?
 

AeroJet

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
55
Bewertungen
24
Nunja, einige Anrufe habe ich tatsächlich mit meinem Handy gemacht, aber ich habe auch sonst viele andere Nummern ohne Kontakt angerufen, also ziemlich schwer das kurzzeit alles zuzuordnen und die meisten habe ich mit dem Haustelefon gemacht, weil ich ungerne meine Handynummer irgendwo bei irgendwelchen ZAFs haben möchte oder allgemein bei Firmen. Und das Haustelefon keine Ahnung wo ich das finde und vom Router habe ich keine Ahnung.
Leider habe ich tatsächlich keinen BackUp gemacht dabei reicht ja eigentlich schon ein Foto, ärgerlich.


Witzig, den Widerspruch habe ich gegen eine Bewerbertrainingsmaßnahme gewonnen, die ich nicht antreten wollte.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
So sorry - aber ginge das nicht auch mit weniger Moralin?

Wie ich geschrieben habe, wird TE mit diesen Fragen seitens seines SB rechnen müssen. Daher sollte er sich gedanklich darauf vorbereiten.

@AeroJet, wieviele dieser Anrufe kannst du jetzt rekonstruieren? Kommst du damit auf die geforderten 6 Nachweise? Normalerweise müsstest du auch im Router eine entsprechende Anrufliste finden. Dazu einfach die Bedienungsanleitung des entsprechenden Routers googlen.
 

Birt1959

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2013
Beiträge
1.300
Bewertungen
4.193
Wo hast Du denn die Stellen gefunden? Wenn es die Jobbörse ist, sind die Stellen wahrscheinlich noch irgendwo versteckt oder aber wenigstens die Nummern der ZAFs. Rausschreiben, Firma, Datum und Kontaktart daneben vermerken und, selbst wenn es unprofessionell wirkt, durch die ganze Liste durch keine Ansprechpartner angeben.

Bastel Dir selbst so eine Liste im PC und lass das Wort Ansprechpartner weg.

Die VVs hast Du hoffentlich noch, da kannst Du das dann noch leichter rekonstruieren. Das gleiche gilt für Emails und sonstige schriftlichen Bewerbungen.

Da herrscht dann höchstens beim Drucker Hochbetrieb.
 

AeroJet

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
55
Bewertungen
24
6 kriege ich garantiert zusammen, allerdings brauche ich 18 Stück. 🙈😂
Ich werde alles so gut rekonstruieren und wenn sie morgen mit Sperrzeit deswegen droht, hol ich die EGV raus und frage auf welcher Grundlage, oder habt ihr andere Ideen?
Muss auch langsam schlafen, da der Termin sehr früh morgens ist und ich an den Router jetzt nicht rumfumeln möchte.

Die VVs habe ich alle noch, in 3 Monaten bekam ich von meinem SB ledigliche eine VV und das zum Ersttermin.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.108
Bewertungen
21.780
Hast du denn diese EGV unterschrieben?

Hast du zu den Telefonaten auch schriftliche Bemühungen gemacht?
Die musst du ja auch aufführen - "nur" immer telefonisch wird auf Dauer etwas "unglaubwürdig" - heißt ja auch
in der EGV "Bewerbung"!
 

AeroJet

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
55
Bewertungen
24
Die EGV habe ich unterschrieben, ja.

Sie hat gestern gar nicht nach meiner Liste gefragt, sondern nur nach einer Musterbewerbung, die fand sie gut und wie es sonst läuft mit den Bewerbungen. Hat keine 15 Minuten gedauert das Gespräch
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten