(ehem. GEZ) Beitragsservice - Befreiung jetzt immer ein Jahr?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Hallo,

ich bin bis Juni von der Rundfunksbeitragspflicht befreit.

In dem erhaltenen Schreiben steht nun: "Wir gehen davon aus, dass Sie weiterhin ...Voraussetzung für ...Befreiung erfüllen. Daher...zusätzlich für die Zeit von ...Juli bis ...Juni 2016 befreit".

Ist das jetzt üblich? Sparen die sich ein paar Praktikantenstellen? Wollen sie Papier sparen?


Mir recht, das "Unternehmen" ist mir durch die anmutende Mafiosität / Narrenfreiheit, auch seitens unserer fantastischen Regierung, eh zuwider.
 


E

ExitUser

Gast
Hallo,

ich bin bis Juni von der Rundfunksbeitragspflicht befreit.

In dem erhaltenen Schreiben steht nun: "Wir gehen davon aus, dass Sie weiterhin ...Voraussetzung für ...Befreiung erfüllen. Daher...zusätzlich für die Zeit von ...Juli bis ...Juni 2016 befreit".

Ist das jetzt üblich? Sparen die sich ein paar Praktikantenstellen? Wollen sie Papier sparen?


Mir recht, das "Unternehmen" ist mir durch die anmutende Mafiosität / Narrenfreiheit, auch seitens unserer fantastischen Regierung, eh zuwider.
Das ist jetzt üblich.

In vielen mir bekannten Fällen sind es sogar zwei Jahre Befreiung.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.451
Bewertungen
22.205
Habe gerade heute die Erinnerung bekommen, dass ich ab Ende Februar eine neue Befreiung benötige.....mal sehen wann endlich mein weiterbewilligungsbescheid kommt, warte schon den 4ten Tag...Sonntag eingeworfen beim JC.....:icon_mrgreen:
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
#

Und was ist wenn man bald wieder Arbeitet ? Spart man dann 2 Jahre Beiträge, denn die wenigsten werden denen mitteilen das man wieder Arbeiten tut :biggrin:
Ich werde mich dort gewiss nicht melden.
Das Recht auf Einsicht eines Arbeitsvertrages haben die Affen noch nicht.
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.178
Bewertungen
227
Dann muss man den entsprechenden Nachweis erbringen, ansonsten hat man Schulden
Was denn für ein Nachweis? Man ist doch schon befreit und man hat die Befreiung auch abgegeben. Wenn ich befreit bin dann bin ich befreit und ich muss doch nicht denen auch noch melden ob sich an meinen wirtschaftlichen Verhältnissen was geändert hat. Eine EGV habe ich mit denen auch nicht unterschrieben und überhaupt: Wie will man das kontrollieren?

P.S. Habe auch für 1 Jahr Befreiung bekommen, aber der WB war auch fur 1 Jahr, insofer.....

@TE Hast du direkt von der GEZ die 1 Jahr Verlängerung bekommen bzw. Haben sie dich das mit dem 1 Jahr gefragt?
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Was meinst DU "gefragt mit dem Jahr"???

Ja, die automatische Verlängerung stand mit auf der regulären Befreiung.


PS was der User in Beitrag #3 schreibt, wage ich zu bezweifeln
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Vom Jobcenter schrieb ich nirgendwo.
Und die Befreiungen kommen ausschliesslich von der GEZ, nicht vom Amt.
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.178
Bewertungen
227
Und die Befreiungen kommen ausschliesslich von der GEZ, nicht vom Amt.
Die kommen zwar von der GEZ, aber nur auf Grund der Bescheinigung vom JC. Wie soll dann die GEZ entscheiden können und "davon ausgehen" können, dass du gleich 1 Jahr arbeitslos sein wirst. Als hoffnungsloser ELO, so zu sagen. Sind die jetzt Fallmanager oder was.....?:biggrin:
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
LIes Dir das Eingangsposting nochmal durch !

Und dass es den Schrieb vom JC braucht, ist ja wohl logisch.
Nichtsdestotrotz kommt die Aussage über die Befreiungspflicht von der GEZ.
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.178
Bewertungen
227
LIes Dir das Eingangsposting nochmal durch !
Ich verstehe es trotzdem nicht! Du bist bis Juni 2015 befreif und nun soll die GEZ von alleine auf dich zukommen und dir eine weiteres Jahr -ohne weiteres-anbieten?Nö, das verstehe ich jetzt nicht! :icon_motz:
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Muss ich das verstehen? Ist mir doch schnuppe, wenn die direkt ein Jahr verlängern. :icon_motz:
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.178
Bewertungen
227
Muss ich das verstehen? Ist mir doch schnuppe, wenn die direkt ein Jahr verlängern. :icon_motz:
Na so egal kann es dir nicht sein wenn du extra dafür ein Thema eröffnest. Abgesehen davon, glaube ich dir das mittlerweile nicht mehr. Lade das Schreiben hier hoch und dann können wir weiter reden......:wink:
 

Petite Biscuit

Elo-User*in
Mitglied seit
4 November 2011
Beiträge
196
Bewertungen
125
Guten Abend :)

Habe vor ein paar Tagen auch diesen Bescheid über ein ganzes Jahr bekommen...Vermutlich will sich der Beitragsservice den Bearbeitungsaufwand einfach etwas mindern?
Finde den Text des Bescheides etwas zynisch, aber das ist wohl Ansichtssache.

Gruß,

Petite Biscuit
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.178
Bewertungen
227
Guten Abend :)

Habe vor ein paar Tagen auch diesen Bescheid über ein ganzes Jahr bekommen...Vermutlich will sich der Beitragsservice den Bearbeitungsaufwand einfach etwas mindern?
Finde den Text des Bescheides etwas zynisch, aber das ist wohl Ansichtssache.

Gruß,

Petite Biscuit
Kannst DU wenigstens das Schreiben hochladen?
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Guten Abend :)

Habe vor ein paar Tagen auch diesen Bescheid über ein ganzes Jahr bekommen...Vermutlich will sich der Beitragsservice den Bearbeitungsaufwand einfach etwas mindern?
Ja, das ist auch das, was ich vermute.

Finde den Text des Bescheides etwas zynisch, aber das ist wohl Ansichtssache.
Ja, alleine, dass sie einem ein weiteres Jahr im Leistungsbezug vorhersagen ist schon der Hohn.
Aber was will man von der GEZ - Mafia erwarten?
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
Mich haben die zusätzlich zu dem Jahr Bewilligung ALG II (--> 31.10.15) bis zum 30.04.2018 befreit (Eintritt Altersrente).
 


Cosima

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Februar 2006
Beiträge
256
Bewertungen
51
Ich bin vom 1.8.14 bis 31.7.17 von den Gebühren befreit.

Das sind schon mal 3 Jahre....

entweder gehts bei der GEZ nach Schönheit oder Alter :icon_mrgreen:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten