• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

EGV-VA, Vermittlungsvorschlag ohne RfB - Bewerb.zeitraum abgelaufen?

Defter

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Jun 2014
Beiträge
101
Gefällt mir
12
#1
Hallo,

habe EGV-VA mit RfB, aber ohne Rechtshilfebelehrung bekommen. Zuweisung in Aktivcenter Pro Beschäftigung ist auch gekommen, hat gestern begonnen, geht "leider" nur 14 Tage. Habe aber vorher AU, vielleicht auch über die ganze Zeit.
Habe mich zwecks Gegenwehr/Widerspruch/SG-Aufschiebende Wirkung schon stark hier eingelesen. Wird auch die Tage noch gemacht. Es wird ja zu einen neuen Versuch zur Zwangsarbeit kommen.
Vielleicht ist das jetzt hier auch für das Folgende wichtig.

Mich interessiert aber was Grundlegendes zwecks Bewerbungsverpflichtungen in dieser Situation.

Habe gestern den "Vermittlungsvorschlag" zu einer Zeitarbeit bekommen (was auch sonst!).
Ist ohne Rechtsfolgebelehrung erstellt, aber im Vorschlag steht kurios unter "Bewerbung: ab 07.05.2014 bis 15.05.2014" !!!
Das ist jetzt fast 3 Wochen her, dass die Bewerbungszeit (-frist) abgelaufen ist.
Der Vorschlag ist erstellt am letzten Freitag (Brückentag nach Himmelfahrt) von einem Mann.
Ich denke, hier war jemand unter Restalkohol/Müdigkeit tätig, der auf den letzten Tag des Monats Mai noch seine eigene Stellenvermittlungsstatistik im Amt verschönern wollte.
Recherche ergab, dass es diese Stellenausschreibung schon im April (anonym nur über
den JC) gab. Aktuell finde ich die bei der Zeitarbeitsfirma auch nicht mehr.

Kann ich so einen Schwachsinn sofort abschmettern? Ohne RfB habe ich doch auch so richtig gar keine Verpflichtung, darauf zu reagieren (bewerben). Ist doch nur Info über Stelle, oder?

Wäre nett mal Kommentare darüber zu hören. :icon_neutral:
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#2
Eine bei einem VA fehlende Rechtshilfebelehrung macht diesen nicht unwirksam, bewirkt aber, daß sich die Rechtsbehelfsfrist erheblich verlängert (meiner Erinnerung nach von einem Monat auf ein Jahr nach Zugang).

Da die Bewerbungsfrist bei diesem Vorschlag schon abgelaufen ist, brauchst du dich nicht zu bewerben. Wahrscheinlich ist schon der Zugang des VV gar nicht nachweisbar. Da die Kenntnis der Rechtsfolgen einer Nichtbewerbung dir (im Rechtskreis SGB II) erst einmal nachgewiesen werden müßte und im Rechtskreis SGB III eine RFB ohnehin erforderlich ist, ist der Vorschlag im Zweifel nicht verbindlich.

Ich würde das alles einfach erst mal ignorieren und auf "Abschmetterungsversuche" verzichten, solange nichts weiter kommt. Du würdest dadurch nur implizit den Erhalt des VV bestätigen.
 
Oben Unten