EGV VA mit Verdeutlichung der Grundgesetze/Gesetzeslage ausgehebelt ABER.... (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

lommler

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
277
Bewertungen
52
Ich habe meinen EGV VA mit der Verdeutlichung der Grundgesetze, Gesetzeslage und meiner Grundrechte ausgehebelt. Die EGV VA wurde aufgehoben und meinem Widerspruch wurde in vollem Umfang entsprochen. Bis es soweit war, vergingen allerdings fast 3 Monate.

Nun bekam meine Frau (BG) ebenfalls eine EGV unter die Nase gehalten, welchen sie nicht unterschreiben wird. Da sich die Gesetzeslage, auf welche ich mich in meinem Widerspruch bezogen hatte, sich bisher nicht änderte, wird sie ebenfalls den gleichen Widerspruch einreichen, wenn es zu einer EGV VA kommen sollte.


Meine Frage:
Da bereits mein Widerspruch anerkannt wurde, kann ich dies irgendwie bei ihrem Widerspruch erwähnen ?

Der Hintergrund: Ich will die Bearbeitungszeit des Widerspruchs dadurch verk√ľrzen.
 
E

ExitUser

Gast
könntest du deinen widerspruch hier hochladen oder den link zu deinem dazu gehörigem thread wo man es nachlesen kann, mitteilen.
 

lommler

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
277
Bewertungen
52
Es gibt keinen Thread zu meinem Fall, ich habe meinen Widerspruch selbst erstellt ohne Zuhilfenahme der Community.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.311
Sieht wieder nach Boes'scher Propaganda aus. Wer sich sein Video angesehen hat und die 90% Selbstbeweihräucherung und Selbstdarstellung abgezogen hat, weiß, dass diese "Aushebelei" auf anderen Tatsachen beruht.
 

lommler

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
277
Bewertungen
52
Nein, das ist keine Boes`che Aktion oder Propaganda und hat mit meinem Fall so nichts zu tun. :icon_evil:


Angesichts der Antwort ist es allerdings besser meinen Thread zu schließen. Zu erwähnen, das bereits meinem Widerspruch stattgegeben wurde kann eigentlich nicht beim Widerspruch meiner Frau nicht schaden, wenn es zu einem VA kommen sollte.
Alle bisherigen Antworten haben auch nichts mit meiner Frage zu tun.


Bitte schließen. Danke !
 

mersin

Elo-User*in
Mitglied seit
1 Juni 2010
Beiträge
214
Bewertungen
43
Ich habe meinen EGV VA mit der Verdeutlichung der Grundgesetze, Gesetzeslage und meiner Grundrechte ausgehebelt. Die EGV VA wurde aufgehoben und meinem Widerspruch wurde in vollem Umfang entsprochen.
:icon_daumen:gut gemacht. Mich interessiert auch was du im Widerspruch geschrieben hast. Das hilft doch auch Anderen hier. Viell. kannst du diesen hier anonymisiert hochladen?
 

BiancaBerlin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Januar 2012
Beiträge
1.257
Bewertungen
338
:icon_daumen: gut gemacht. Mich interessiert auch was du im Widerspruch geschrieben hast. Das hilft doch auch Anderen hier. Viell. kannst du diesen hier anonymisiert hochladen?
Ja, das w√§re auch f√ľr meinen Widerspruch gegen die aktuelle EGV-VA interessant, den ich bzw. meine Anw√§ltin bis Ende des Monats formulieren mu√ü.
 
Oben Unten