EGV unterschrieben habe aber noch eine Frage

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sani73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
616
Bewertungen
222
Hallo,

ich habe die EGV unterschrieben weil sie für mich so am besten ist. Trotzdem habe ich zu einem Punkt noch eine Frage.

1) Leistungen der Agentur für Arbeit .......
Wir haben Sie über die Maßnahmen BPE und Pro Domo informiert. Beides Berufsfindungen das eine nur mit psychologischer Beratung
Sofern bis zum ersten Tag der Maßnahme keine Zusage für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben durch den Rententräger vorliegt bieten wir Ihnen die entsprechende Teilnahme an. Wir haben Sie informiert das bei einer Zusage von Leistungen zur Teilnahme am Arbeitsleben die Arbeitsagentur ein Leistungsverbot hat und somit keine weiteren Förderungen finanzieren darf.

Soweit verstehe ich es ja aber was ist wenn ich in einer Maßnahme bin und dann die Zusage der Rentenversicherung bekomme?
Für mich kommt die Pro Domo in Frage, diese würde 6 Monate dauern und beginnt am 18.03.2013.

Danke schon mal
Sani
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
Hallo,

ich habe die EGV unterschrieben weil sie für mich so am besten ist. Trotzdem habe ich zu einem Punkt noch eine Frage.

1) Leistungen der Agentur für Arbeit .......
Wir haben Sie über die Maßnahmen BPE und Pro Domo informiert. Beides Berufsfindungen das eine nur mit psychologischer Beratung
Sofern bis zum ersten Tag der Maßnahme keine Zusage für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben durch den Rententräger vorliegt bieten wir Ihnen die entsprechende Teilnahme an. Wir haben Sie informiert das bei einer Zusage von Leistungen zur Teilnahme am Arbeitsleben die Arbeitsagentur ein Leistungsverbot hat und somit keine weiteren Förderungen finanzieren darf.

Soweit verstehe ich es ja aber was ist wenn ich in einer Maßnahme bin und dann die Zusage der Rentenversicherung bekomme?
Für mich kommt die Pro Domo in Frage, diese würde 6 Monate dauern und beginnt am 18.03.2013.

Danke schon mal
Sani

Frage einfach den SB, der wird Dir gerne die EGV, die für Dich am besten ist, erklären.

Wir könnten hier nur Rätsel raten, da wir keinen Einblick in das Innenleben Deines SB haben.
 

Sani73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
616
Bewertungen
222
Hallo,

ja eine bessere EGV hätte ich mir nicht wünschen können.
Erst legte er mir eine EGV vor in der Stand das ich mich für meinen erlernten Beruf bewerben sollte usw. Die unterschrieb ich nicht weil er mir kurz vorher noch das Gutachten vorlegte in dem Stand das ich den Beruf nicht mehr ausüben kann.
Er entschuldigte sich bei mir und druckte dann diese EGV aus.

1) Leistungen der Agentur für Arbeit .......
Wir haben Sie über die Maßnahmen BPE und Pro Domo informiert. Beides Berufsfindungen das eine nur mit psychologischer Beratung
Sofern bis zum ersten Tag der Maßnahme keine Zusage für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben durch den Rententräger vorliegt bieten wir Ihnen die entsprechende Teilnahme an. Wir haben Sie informiert das bei einer Zusage von Leistungen zur Teilnahme am Arbeitsleben die Arbeitsagentur ein Leistungsverbot hat und somit keine weiteren Förderungen finanzieren darf.

Unter Punkt 2 (Bemühungen von ............) steht:
Ich nehme Kontakt zu .................. auf und lasse mich über die mir angebotenen Maßnahmen informieren.
Im Anschluss werde ich meine Entscheidung der Arbeitsagentur mitteilen.
Sollte ich durch den Rententräger eine Entsscheidung über Laufenden Antrag bekommen teile ich dieses unverzüglich der Arbeitsagentur mit.

Inzwischen habe ich mich über die Maßnahmen informiert und mich gegen diese entschieden.
Dafür sehe ich mir heute noch eine andere Einrichtung an, die einen besseren Eindruck macht und die Maßnahme zur Berufsfindung besser auf mich abgestimmt ist.

Ist alles kein Problem für meinen SB. Wenn ich in der Maßnahme bin und einen postiven Bescheid von der DRV bekomme holt sich die Agentur das Geld von denen zurück und ich kann ich der Maßnahme bleiben. Sollte ich vor Antritt der Maßnahme einen positiven Bescheid erhalten, muss ich erstmal das OK der Rentenversicherung abwarten.

Gruß
Sani
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten