EGV unterschreiben oder nicht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ed2013

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Dezember 2012
Beiträge
30
Bewertungen
1
Hallo Leute,

ich habe meine EGV zur Überprüfung mitgenommen. Sie sieht für mich relativ OK aus. Es wäre sehr nett, wenn sie einer von den Experten hier noch einmal überfliegen könnte, bevor ich unterzeichne.
 

Anhänge

  • EGV1.jpg
    EGV1.jpg
    456 KB · Aufrufe: 67
  • EGV2.jpg
    EGV2.jpg
    422,2 KB · Aufrufe: 61
  • EGV3.jpg
    EGV3.jpg
    507,5 KB · Aufrufe: 54
  • EGV4.jpg
    EGV4.jpg
    371,4 KB · Aufrufe: 56
  • EGV5.jpg
    EGV5.jpg
    163,2 KB · Aufrufe: 53

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Es wäre sehr nett, wenn sie einer von den Experten hier noch einmal überfliegen könnte, bevor ich unterzeichne.
Es fehlt der Betrag den das JC pro Bewerbung als erstattungsfähig anerkennen würde!
Die Ausführung "angemessen" ist für Bewerbunskostenerstattungen gem. ständiger Rechtssprechungen zu unbestimmt.
 

KARLderWEHRER

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juli 2012
Beiträge
563
Bewertungen
184
Antwortschreiben der Arbeitgeber --> Sollte ergänzt werden um "soweit vorhanden". Schließlich liegt es nicht in deiner Macht, vom Arbeitgeber eine Nachricht zu erhalten.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.372
Hier fehlt auch die Höhe der Kosten von Bewerbungen also im Jahr 260€?

Antwortschreiben vom AG, da fehlt falls vorhanden.

Unbestimmt keine Zeitangabe, was ist hier genau gemeint, der Meldetermin für die Vorlage der Antwortmöglichkeit vom VV.?


:icon_pause:
 

Ed2013

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Dezember 2012
Beiträge
30
Bewertungen
1
Hallo.."das Jobcenter veröffentlicht ihr Bewerberprofil in der Jobbörse" da fehlt "Anonym"...

Ich habe in der Jobbörse bereits nachgesehen. Ich stehe dort anonym drin. Der SB hatte mir auch anonym gesagt, aber danke für den Hinweis. Das sollte geändert werden.

Es fehlt der Betrag den das JC pro Bewerbung als erstattungsfähig anerkennen würde!
Die Ausführung "angemessen" ist für Bewerbunskostenerstattungen gem. ständiger Rechtssprechungen zu unbestimmt.

Der SB hatte mit mündlich gesagt, man bekommt hier in meiner Stadt 2€ und das auch nur bei schriftlicher Bewerbung. Einen Antrag "Bewerbungskosten pauschalisierte Erstattung" hat er mir mitgegeben.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Der SB hatte mit mündlich gesagt, man bekommt hier in meiner Stadt 2€ und das auch nur bei schriftlicher Bewerbung.
Und wenn er die nachher auf 0,10 € pro Bewerbung kürzt hast du nichts in der Hand womit du den Nachweis führen kannst, dass 2,00 € zugesagt waren.
Darum zählt mündlich zugesagt und das auch noch von von einem SB eines JC soviel wie ein Nährwert eines Hundeschiss - nämlich rein GAR NICHTS.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten