EGV trotz AU? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

BizBor

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
91
Bewertungen
5
Hallo liebes Forum,

ich hatte am Dienstag einen Termin bei meinem neuen SB. Das Gespäch verlief soweit normal (hatte einen Beistand mit) und am Ende wurde natürlich wieder die allseits beliebte EGV hervorgekramt.

Ich hab sie mal geschwärzt hochgeladen, da ich mir nun nicht sicher bin ob ich die unterschreiben sollte oder nicht.

Ich muss ja dazu sagen dass ich seit Oktober 2009 sogut wie fast durchgängig Krankgeschrieben bin von meinem Hausarzt. Leider gab es dazwischen immer mal kleine Lücken von ein oder zwei Tagen.

Jedefalls wollte ich fragen ob diese EGV rechtmäßig ist, da ich weiß dass ich auch in Zukunft weiter krank geschrieben werde. Der SB riet mir mehrere Dinge. Ich solle einen Änderungsantrag zur Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft stellen (ich habe bereits seit 2011 einen Behinderungsgrad von 30%) und dann auch einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente (oder Erwerbsminderungsrente heißt das jetzt glaube ich) stellen.

Das werde ich auf jeden Fall versuchen, obwohl ich kaum eine Chanche sehe auf Grund von psychischen Störungen verrentet zu werden.

Es wäre lieb wenn ihr bitte mal drüber gucken könntet!

https://www.bilder-upload.eu/upload/8d6329-1352482927.png

https://www.bilder-upload.eu/upload/c22838-1352482993.png

https://www.bilder-upload.eu/upload/08f293-1352483033.png

https://www.bilder-upload.eu/upload/42c8f4-1352483060.png

Vielen Dank schonmal!!
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.299
Bewertungen
15.767
Ja jetzt geht es!

Die EGV nicht unterschreiben, zumal du weiterhin AU und nicht geklärt ist ob du
erwerbsfähig bist!

Und was soll das Vermittlung auf den 2. Arbeitsmarkt?

Es kommen noch Hinweise, Gruß:icon_pause:
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.767
Es wäre lieb wenn ihr bitte mal drüber gucken könntet!
Gemacht.
Ist offenkundig eine reine Statistik-EGV, die schlichtweg unter allen Leistungszusicherungen des JC und auch unter sämtlichen Bemühungen des Leistungsempfängers ausschliesslich nur das beinhaltet, was sowieso schon längst im Gesetz in den vorgegebenen Regelungen fest verankert ist.
Ich würde da schonmal rein gar NICHTS unterschreiben und dann wenn der VA kommen sollte den mit Widerspruch und einem Antrag beim SG dem SB um die Ohren hauen lassen.
Achtung Ironie:
(Anschliessend könnte man der Geschäftsleitung dieses JC ja vorschlagen diesen intelligenzbefreiten SB irgendwo zugriffssicher endzulagern um keine weitere Steuergelder für dessen Gehalt mehr sinnlos zu verpulvern, denn soviel Blödheit darf nicht einfach in die Umwelt verklappt werden.
)
 
E

ExitUser

Gast
freifahrt schein für alle massnahmen geht nicht
wenn massnahme dann muss sie detaliert drin stehen aber nicht so

der SB könnte dich dann in alle massnahmen reinballern wo der grad zu lust hat
 
Oben Unten