• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

EGV per VA - Nun Aufgehoben vom SB per Mail

Twotimer

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Feb 2010
Beiträge
58
Gefällt mir
2
#1
Hallo zusammen,

auf Grund von erfolgreichen Eigenbemühungen, hat meine Frau um die Aufhebung ihres VA gebeten. (Die erfolgreichen Eigenbemühungen bringen uns nicht aus der Hilfe. Wir sind also theoretisch immernoch Sanktionierbar.)

Heute kam eine Mail mit allerhand blabla.

Dann eine zweite Mail, in der unser SB schreibt: "der o.g. Verwaltungsakt gilt selbstverständlich als aufgehoben."

Reicht uns das? Oder brauche ich das auf so nem schönen grauen Papier mit Umschlug und allem?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

liebe Grüße
 

with attitude

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Mrz 2014
Beiträge
1.703
Gefällt mir
2.882
#2
Hallo,

erstmal, warum E-Mail? haben die auch deine Telenr..?

wenn ja, lass es löschen..

Dann eine zweite Mail, in der unser SB schreibt: "der o.g. Verwaltungsakt gilt selbstverständlich als aufgehoben."
das zählt garnix..

hier hat ein Aufhebungsbescheid zu folgen § 39 SGB X § 48 SGB X
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.740
#3
Eine E-Mail ist nur rechtssicher wenn beide eine qualifizierte elektronische Signatur haben.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#4
das zählt garnix..

hier hat ein Aufhebungsbescheid zu folgen § 39 SGB X § 48 SGB X
Grundsätzlich stimme ich Dir zu.

Doch wenn die Hilfebedürftigkeit beendet ist, dürfte auch der VA nichtig sein, auch ohne Aufhebungsbescheid.
Steht vielleicht auch irgendwo im kleingedruckten.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.126
Gefällt mir
1.101
#5
@Twotimer...

ich würde dem SB mitteilen,das er euch doch bitte einen Rechtsmittel-fähigen Aufhebungsbescheid zukommen läßt.

Aufhebungsbescheid...§ 39 SGB X § 48 SGB X,
wie von @with attitude beschrieben.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#6
Bei mir im VA steht:

Die Gültigkeit gilt solange, wie bei Ihnen die Voraussetzungen für den Bezug von Alg2 vorliegen.
Entfällt Ihre Hilfebedürftigkeit, sind beide Parteien nicht mehr an den Inhalt gebunden.
Eine gesonderte Aufhebung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Und somit braucht der SB auch keinen Aufhebungsbescheid ausstellen.
TE sollte mal schauen, ob das in Ihrem VA auch steht.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#7
Bei mir im VA steht:

Die Gültigkeit gilt solange, wie bei Ihnen die Voraussetzungen für den Bezug von Alg2 vorliegen.
Entfällt Ihre Hilfebedürftigkeit, sind beide Parteien nicht mehr an den Inhalt gebunden.
Eine gesonderte Aufhebung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Und somit braucht der SB auch keinen Aufhebungsbescheid ausstellen.
TE sollte mal schauen, ob das in Ihrem VA auch steht.
Im Erstposting steht:
(Die erfolgreichen Eigenbemühungen bringen uns nicht aus der Hilfe. Wir sind also theoretisch immernoch Sanktionierbar.)
 
Oben Unten