EGV per VA HILFE ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Ich habe meine EGV nicht unterschrieben ich kann diese irgendwie nicht hochladen damit ihr euch diese mal ansehen könnt, mein Internet ist zu langsam.

Ich muss ab nächster Woche bei einer sinnlos Maßnahme teilnehmen, welche ich schon beim Vermittlungsgespräch widersprochen habe!

Nun zu meinen Fragen, hat diese EGV überhaupt Gültkigkeit?
Kann man mich trotzdem sanktionieren, wenn ich nicht antrete, obwohl ich nicht unteschrieben habe?

Ich will die EGV einen Rechtsanwalt oder sontigem prüfen lassen, aber dies schaffe ich zeitlich nicht mehr, wo und wie kann ich diese EGV noch prüfen lassen? Wo kann ich Klage/Beschwerde und Widerspruch einlegen?

Was habe ich für Möglichkeiten?

Hier ist meine EGV --> EGV.pdf

Thx, euer Survival!
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Um dir gezielt helfen zukönnen. Solltest du deine EGV hochladen oder abtippen anders kann man dir nicht helfen.
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Hi...

...zunächst mal willkommen im Forum.:icon_smile: Abtippen. Foto oder pdf-Anhang wär schon nützlich. :icon_party: Auch Ortsangabe wäre nicht verkehrt. Ansonsten besorgste Dir einen:

Anwaltskosten - Beratungsschein – Antispam Wiki



Damit kann ein Anwalt nur 10€ verlangen, worauf die meisten auch verzichten.


MfG
PDF anhängen wäre genial habe es nämlich schon in einem PDF-Format zur Verfügung. Es handelt sich um das Jobcenter im Landkreis Göppingen, aber ist diese Info wirklich hilfreich ? ^^
Sind die nicht alle gleich?

Beratungsschein habe ich mir heute schon geholt, leider fängt aber meine Maßnahme die in der EGV vermerkt ist schon kommende Woche an und für einen Widerspruch Seitens des Rechtsanwalts kommt dies glaube ich zu kurz. Deshalb will ich sicher gehen, dass ich keine Sanktionen mehr kassiere, ansonsten lande ich wohl bald auf der Straße mit Ihren wilden Schikanen.

Aber bevor ich hier zu viel schreibe versuche ich doch gleich mal die EGV auf irgendner Site hochzuladen damit ich diese hier posten kann.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe meine EGV nicht unterschrieben ich kann diese irgendwie nicht hochladen damit ihr euch diese mal ansehen könnt, mein Internet ist zu langsam.
Das hochladen dauert schon mal etwas länger, vielleicht versuchst du es noch mal.
Oder du sind die Dateien viel zu groß, dann kann es auch ewig dauern.

Ich muss ab nächster Woche bei einer sinnlos Maßnahme teilnehmen, welche ich schon beim Vermittlungsgespräch widersprochen habe!
Hast du da etwas schriftliches zu der Maßnahme?

Sobald du etwas bekommst hier einstellen, persönliche Daten schwärzen.

Nun zu meinen Fragen, hat diese EGV überhaupt Gültkigkeit?
Kann man mich trotzdem sanktionieren, wenn ich nicht antrete, obwohl ich nicht unteschrieben habe?
Nein

Wenn du diese vorgelegte EGV Nicht unterschrieben hast, dann musst du dich auch nicht an dessen Inhalt halten und die dürfen dich nicht aus der Nicht unterschriebenen EGV sanktionieren.

Bekommst du noch einen Verwaltungsakt oder eine Zuweisung zu dieser Maßnahme, hier einstellen.

Ich will die EGV einen Rechtsanwalt oder sontigem prüfen lassen, aber dies schaffe ich zeitlich nicht mehr, wo und wie kann ich diese EGV noch prüfen lassen? Wo kann ich Klage/Beschwerde und Widerspruch einlegen?
Eine Nicht unterschriebene EGV brauchst du nicht von einem Anwalt prüfen lassen.
Bekommst du einen VA oder Zuweisung, wie schon geschrieben dann hier einstellen.

Du kannst weder gegen eine nicht unterschriebene noch gegen eine unterschriebene EGV Widerspruch einlegen.

Niemand muss eine EGV unterschreiben. Allerdings kommt diese dann eben als VA. Gegen einen VA kann man Widerspruch einlegen. Solange nicht zu deinen Gunsten über den Widerspruch entschieden ist musst du dich aber an die auferlegten Pflichten halten, ansonsten dürfen sie dich sanktionieren.
 
G

Gast1

Gast
@Sperling: der Thread hat die Überschrift "EGV per VA HILFE !" - also scheint ein EGV-VA vorzuliegen. Wenn der TE den Pflichten in dem EGV-VA nicht nachkommt, bekommt er eine Sanktion. Er kann Widerspruch einlegen gegen den EGV-VA, aber der hat keine sofortige aufschiebende Wirkung. Er kann die aufschiebende Wirkung im Widerspruch beantragen.
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Gegen einen VA kann man Widerspruch einlegen. Solange nicht zu deinen Gunsten über den Widerspruch entschieden ist musst du dich aber an die auferlegten Pflichten halten, ansonsten dürfen sie dich sanktionieren.
Aha, das heißt also ich muss solange kein Beschluss festgelegt ist, mich in diese Maßnahme quälen?

Hier ist übrigens meine EGV
EGV.pdf
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Er kann Widerspruch einlegen gegen den EGV-VA, aber der hat keine sofortige aufschiebende Wirkung. Er kann die aufschiebende Wirkung im Widerspruch beantragen.
Hmm klingt interessant! Wie formuliere ich diese "aufschiebende Wirkung" im Widerspruch? Soll ich das Kind beim Namen nennen oder muss dies noch begründet werden usw. ?

Meine EGV habe ich mittlerweile hochgeladen, den Link zum Download habe ich oben aufgeführt.

Thx
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Lies die Antwort aus deinem anderen Thema dann brauch ich nicht noch mal...

https://www.elo-forum.org/eingliederungsvereinbarung/98166-ev-va-schlau.html#post1224480

Wow, thx! Dies habe ich nicht gewusst, meine EGV hatte ich einem Kollegen mitgegeben, dass er sich da ebenfalls mal schlau mache soll.
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Was hat der VA für eine Laufzeit, wie viel Monate ?

6 Monate lang solange zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird


Wann hast du den VA bekommen ? Man hat 4 Wochen Zeit um Widerspruch einzulegen.

Bald sind 2 Wochen um....

Unter 1.

Zitat:
Er nimmt Ihr Bewerberprofil in www auf.
Dem musst du nicht zustimmen. Hier haben die das mit dem VA einfach festgelegt. Wenn du dein Okay geben solltest dann nur anonym

Ok
Zitat:
Er fördert seine Arbeitsaufnahme durch die Gewährung eines Eingliederungszuschusses (§ 16 SGB II i.V.m. § 217 und § 421 SGB III)
Die §§ 217 und 421 SGB III gibt es seit dem 01.04.2012 nicht mehr.

Aha, daran erkannt man wie inkompetent die Mitarbeiter sind.

Zitat:
Er bietet die Möglichkeit zur Eignungsfeststellung Probearbeit....
Da kann man wohl drauf verzichten dafür gibt es die offizielle bezahlte Probezeit.

Aha...

Zitat:
Bewerbungsaktivitäten....
Es fehlt wie viel sie pro schriftlicher Bewerbung erstatten.
Es fehlt wie viel sie jährlich an Bewerbungskosten erstatten.
Es fehlt wie viel sie jährlich an Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten.

Unglaublich,...

Zitat:
Kunde wird für Trainingsmaßnahme Lager ab dem xxxx beim Bildungsträger xxx vorgemerkt.....
Ist das mit dir besprochen, ist das dein Ding so einen Schein zu machen?

Ich habe mich im Vermittlungsgespräch gegen diese Maßnahme gewährt und abgelehnt, weil ich schon letztes Jahr bei dem ein und selbem Träger war. Ab hier habe ich das Gespräch abgebrochen, bis er diese Maßnahme aus der EGV rausnimmt, er blieb stur, ich jedoch auch! Habe nicht unterschrieben..


Maßnahme ist nicht hinreichend bestimmt.

Unter 2.

Zitat:
monatlich mindestens schriftliche 7 Bewerbungsbemühungen...darunter mindestens 3 bei Personaldienstleistern....
Dies ist eine zu hohe Anzahlt an schriftlichen Bewerbungen.
Und der SB hat nicht festzulegen bei wie viel Personaldienstleistern du dich zu bewerben hast.

Zitat:
Absagen
Auf Absagen hat man keinen Einfluss.

Zitat:
Sie bieten dem Arbeitgeber die Möglichkeit der Probearbeit an
Was raucht der SB für übles Kraut.
Dieses musst du sicher nicht anbieten.
Es gibt die offiziell bezahlte Probezeit.

:biggrin: Dies frage ich mich auch^^
Ich hatte diesen Punkt schon in meiner EGV davor aufgelistet gehabt, wobei mir ein Rechtsanwalt vorgeführt hat, dass dies eine Zwangsarbeit darstellt, im Artikel 12 GG Absatz 2 und 3 habe ich mit eigenen Augen gelesen, dass so etwas verboten ist.

Zitat:
Sie nehmen an der Maßnahme: Lager....teil. Inhalt der Maßnahme ist: Kenntnisvermittlung Lager .....
Wie lang soll die Maßnahme gehen ?

2 Monate und 1´Woche

Für mich liest sich das so als wenn hier eine Chance auf Staplerschein mit sinnlos Maßnahme verteilt wird ?

;D du hast voll ins Schwarze getroffen.

Die Maßnahme ist nicht hinreichend bestimmt, da nutzt auch ein Flyer nichts.

Kannst du den Flyer mal einstellen ?

Ja kann ich machen.

Zitat:
Bitte beachten Sie: Eine ärztliche Bescheinigung AU bedeutet nicht......
Die Vorlage einer einfachen AU Bescheinigung kann daher nicht als wichtiger Grund anerkannt werden.
Gesundheitliche Angelegenheiten gehören Nicht in einen VA.

Außerdem wenn SB eine Fantasie Bescheinigung haben will, dann hat er das in den Einladungen zum Termin zu schreiben aber nicht hier im VA.

Zitat:
bis spätestens 0830 :icon_eek: Uhr zu informieren
Was ist wenn du die Nacht ins Krankenhaus kommst, dann geht das ma nicht.
Gehört außerdem nicht in einen VA

Zitat:
Ein Nachweis....spätestens am 2 Tag vorzulegen.
Eine AU muss innerhalb von 3 Tagen vorliegen.
Gehört außerdem nicht in einen VA

Rechtsfolgenbelehrung ist nicht korrekt, die ist für eine EGV Nicht für einen VA

Die Rechtsbehelfsbelehrung fehlt.

Vielleicht hilft dir User Ghansafan einen Widerspruch zu schreiben. :icon_smile:

Wie kann ich den User Ghansafan kontaktieren?

Bis über den Widerspruch zu deinen Gunsten entschieden ist musst du dich an die auferlegten Pflichten halten, ansonsten dürfen sie dich sanktionieren.

Aha, echt übel.....

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen vielen Dank Sperling !
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.673
Bewertungen
694
Wenn ich mich recht erinnere, geht PN schreiben
nach einer gewissen Anzahl Beiträgen (10 glaub ich).

Wenn es also was für dich diskutierenswertes gibt, hau rein. :icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
Hallo @Survival,

ich habe Dir mal einen Vorschlag für den Widerspruch ans JC und für einen Antrag auf aufschiebende Wirkung fürs Sozialgericht(SG) fertiggemacht(Anhang).

Vielleicht schauen andere Foristen nochmal drüber.

Erst den Widerspruch beim JC einreichen, danach umgehend den Antrag auf aufschiebende Wirkung beim SG einreichen.

Einreichen beim SG musst Du jeweils in 2facher Ausführung - den VA, Widerspruch, Antrag aufschiebende Wirkung.

Du kannst es persönlich beim SG einreichen und einen Rechtspfleger nochmal drüber schauen lassen oder per Post senden.

Solange dem Widerspruch oder Antrag nicht entsprochen wird, muss Du den den Verpflichtungen aus dem VA nachkommen, um keine Sanktion zu riskieren.


PN = Persönliche Nachricht
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
@Ghansafan

Was ist hier mit, könnte man das noch irgendwie in dem Antrag SG mit aufnehmen?

Die §§ 217 und 421 SGB III gibt es seit dem 01.04.2012 nicht mehr.

Er bietet die Möglichkeit zur Eignungsfeststellung Probearbeit
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Einreichen beim SG musst Du jeweils in 2facher Ausführung² - den VA, Widerspruch, Antrag aufschiebende Wirkung.

Du kannst es persönlich beim SG einreichen und einen Rechtspfleger³ nochmal drüber schauen lassen oder per Post senden.

²Bedeutet dies im Klartext, 2x den VA, 2x den Widerspruch und 2x den Antag auf aufschiebende Wirkung?

Was ist die Weisheit dahinter? Haben die keinen Kopierer, oder weshalb alles doppelt?

³Wo finde so einen Rechtspfleger? Muss ich mir für diesen ebenfalls einen Beratungsschein holen?

Gruß Survival
 
E

ExitUser

Gast
²Bedeutet dies im Klartext, 2x den VA, 2x den Widerspruch und 2x den Antag auf aufschiebende Wirkung?
Ja

Was ist die Weisheit dahinter? Haben die keinen Kopierer, oder weshalb alles doppelt?
Du möchtest doch gerne etwas vom SG also hast du auch zu liefern. Überleg mal bei den vielen Hartz Klagen wie viel die kopieren müssten.
Die Kopien wird das SG an das JC schicken und dann muss JC Stellung nehmen.

³Wo finde so einen Rechtspfleger? Muss ich mir für diesen ebenfalls einen Beratungsschein holen?
Im SG.

Nein

Und wieso ebenfalls?
 

Survival

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
269
Bewertungen
46
Du möchtest doch gerne etwas vom SG also hast du auch zu liefern. Überleg mal bei den vielen Hartz Klagen wie viel die kopieren müssten.
Logisch... :biggrin:

Die Kopien wird das SG an das JC schicken und dann muss JC Stellung nehmen.
:icon_daumen: ok...



Und wieso ebenfalls?
Aha, nö nö... hat sich schon erledigt, war ein Denkfehler ^^ Ich habe ja einen Beratungsschein vom Amtsgericht geholt und dachte halt, dass der Rechtspfleger diesen ebenfalls verlangen könnte.
 
Oben Unten