EGV mit Sozialcoaching - soll AVGS beim Träger abgeben, die Massnahme ist freiwiligl (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

OnkelJosch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2010
Beiträge
118
Bewertungen
19
Hallo zusammen,

zu dieser EGV hätte ich gerne eure Hilfe.
Was mich ein wenig verwundert ist die Dauer und die Freiwilligkeit.


Seite 2: „Ihnen wurde erklärt dass die Entscheidung zur Teilnahme beim Träger Faktum GmbH,“
hier hört der Satz plötzlich mit einem Kommanzeichen auf und dann geht’s mit der Adresse weiter, merkwürdig?

Auch der Satz: " Sie nehmen den Termin am 21.06.2016 um 12:00 Uhr bei Herrn B. wahr und lösen dort Ihren AVGS ein." ?

Danke
Josch
 

Anhänge:

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.550
Bewertungen
2.340
AW: EGV mit Sozialcoaching

Zwei Punkte:

1. Bewerbungskosten für Bewerbungsmappen, Foto und Porto sind nicht Teil der EGV, sprich werden nicht erstattet. ABLEHUNGSGRUND: Es besteht Verpflichtung zur Bewerbung auf VV, also müssen vollständige Bewerbungskosten abgedeckt sein.

2. Die Teilnahme an Factum ist "freiwillig" und auf der zweiten Seite mit Schadensersatz bedroht. ABLEHNUNGSGRUND: Schadenersatz und Freiwillig schließen sich gegenseitig aus.

Ich denke die Profis finden noch mehr....
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
AW: EGV mit Sozialcoaching

Teilnahme an Factum ist "freiwillig" und auf der zweiten Seite mit Schadensersatz bedroht. ABLEHNUNGSGRUND: Schadenersatz und Freiwillig schließen sich gegenseitig aus.
Dieses Coaching soll es ja über einen AVGS geben. Das heißt, man beantragt üblicherweise einen AVGS, sucht sich dann einen passenden Träger und wenn alles passt, dann löst man den Gutschein ein. Dann wird aber bei Abbruch auch Schadensersatz fällig. Hier dürfte der TE diesen Gutschein aber überhaupt nicht beantragt haben und der Träger Faktum, muss ja auch nicht der Träger sein, den sich der TE ausgesucht hätte.

Ich würde die EGV nicht unterschreiben. Zu den Bewerbungskosten wurde schon etwas gesagt, das Profil darf nur anonym bei der Arbeitsagentur veröffentlicht werden.
 

Sorata

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
1.273
Bewertungen
1.756
AW: EGV mit Sozialcoaching

Ich stimme den Punkten von Solanus und gelibeh zu.

Ziemlich seltsam ist diese Maßnahme. Zuerst heißt es, die wäre freiwillig und weiter unten bei deinen Pflichten wirst du zur Teilnahme gezwungen, da du bei diesem Termin deinen Gutschein einlösen sollst und so an der Maßnahme teilnehmen würdest. Freiwillig sieht anders aus. Außerdem kann man aus dieser EGV nicht erahnen, worum es bei der Maßnahme geht und warum die für dich geeignet sein soll.

Außerdem soll die EGV für ein ganzes Jahr (bis nächsten Juni) gültig sein? Finger weg von dem Teil!
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
AW: EGV mit Sozialcoaching

was zum Teufel ist Sozialcoaching? Das hört sich irgendwie so an, als ob da jemand Defizite hat.
Edit: gefunden
Sozialcoaching | Faktum GmbH
schönen Dank, so etwas würde ich nicht machen wollen.
 

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
4.811
Bewertungen
11.154
AW: EGV mit Sozialcoaching

Da die PDF geschützt und Kopieren von Textpassagen ausgegraut ist, ich keine Lust habe, den Punkt abzutippen, der mir in Ergänzung aufgefallen ist, wird sicher reichen, was die Vorschreiber abgeraten haben.
Stichwort: "Tage" versus "Werktage".:icon_wink:
 

OnkelJosch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2010
Beiträge
118
Bewertungen
19
AW: EGV mit Sozialcoaching

Hallo,
schon mal danke für die schnelle Hilfe!
Dieses Coaching soll es ja über einen AVGS geben. Das heißt, man beantragt üblicherweise einen AVGS, sucht sich dann einen passenden Träger und wenn alles passt, dann löst man den Gutschein ein. Dann wird aber bei Abbruch auch Schadensersatz fällig. Hier dürfte der TE diesen Gutschein aber überhaupt nicht beantragt haben und der Träger Faktum, muss ja auch nicht der Träger sein, den sich der TE ausgesucht hätte.

Ich würde die EGV nicht unterschreiben. Zu den Bewerbungskosten wurde schon etwas gesagt, das Profil darf nur anonym bei der Arbeitsagentur veröffentlicht werden.



Der AVGS sowie die EVG wurde mir einfach ausgehändigt obwohl meinerseits keine Nachfrage bestand.
Die Stadt sowie der Maßnahmeträger wurde einfach vom jobcentermittarbeiter festgelegt .
Der „Gutschein“ war Blanko

Da die PDF geschützt und Kopieren von Textpassagen ausgegraut ist, ich keine Lust habe, den Punkt abzutippen, der mir in Ergänzung aufgefallen ist, wird sicher reichen, was die Vorschreiber abgeraten haben.
Stichwort: "Tage" versus "Werktage".:icon_wink:
Sorry, dachte sollte man so machen?
Hab sie nun ohne geladen.
Könntest Du bitte trotzdem den Punkt: Stichwort: "Tage" versus "Werktage".:icon_wink:
näher erläutern-danke

Danke
Gruß Josch
 

Anhänge:

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
AW: EGV mit Sozialcoaching

Zu den Tagen: Sie bewerben sich zeitnah...... 3 Tage. Da sollte aber schon 3 Werktage stehen.
 

Sebi1988

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 März 2015
Beiträge
1.028
Bewertungen
1.007
AW: EGV mit Sozialcoaching

ich würde die EGV schon alleine aus dem grunde nicht unterschreiben, weil sie 1 jahr lang geht - das überschreitet die zulässige dauer. auch eine maßnahme ist kein grund, eine EGV über die 6 monate hinaus zu schließen.

bewerbungskosten nicht eindeutig zugesichert - vom fahrgeld ganz zu schweigen ...

von der maßnahme fange ich erst gar nicht an, die ist viel zu unbestimmt - du weisst im prinzip gar nicht was dich dort erwartet.
unterschreibe das ding bloß nicht ... da kannste dir nur die finger verbrennen!
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
945
Bewertungen
265
AW: EGV mit Sozialcoaching

"Als familiengeführtes Unternehmen schafft unsere Geschäftsleitung außerdem ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Bedürfnissen der Mitarbeiter und den Zielen des Unternehmens. Denn uns ist klar: Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Potential!"

spicht die website.
Familiengeführte Unternehmen, die damit werben, möchten Vertrauen erwecken. Wer sehnt sich nicht nach Familie? :wink: Nur dumm, dass sich das Familie sehr anonym bleibt. Auch von pädagogischen Mitarbeitern sehe ich weit und breit nichts. Keine Qualis, einfach nichts. Für nichts weniger als nichts gibt das JC Geld aus?

Sind da wieder welche im selben Kegelverein? :icon_hihi:
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.537
Bewertungen
9.768
AW: EGV mit Sozialcoaching

Ich denke die Profis finden noch mehr....
Jepp - die Gültigkeitsdauer von einem kompletten Jahr (bis 19.06.2017 !) ist ebenso gem. den gesetzlichen Regelungen vollkommen unzulässig und damit ein Ablehnungsgrund für die verlangte Unterschrift.

Dasselbe gilt für die Regelungsklauseln der allgemeinen Mitwirkungspflichten bezgl.:
  • Terminteilnahmen
  • Veränderungsmitteilungen
  • Bemühen um sv-pflichtige Beschäftigung
die allesamt nichts in einer EGV verloren haben, da diese Dinge vollumfänglich bereits gesetzlich abschliessend geregelt sind.


Da war ja wohl mal wieder ein echter Intelligenzkastrat von SB am Werk, der da lediglich das sinnfreie Textbausteinschubsen für Dummis geübt hat.
 

OnkelJosch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2010
Beiträge
118
Bewertungen
19
AW: EGV mit Sozialcoaching

Hallo,
danke für die schnelle hilfen(komme ja gar nicht so schnell mit dem Einstellen nach-sorry)
habe jetzt alles noch mal wie gewünscht eingestellt um vielleicht noch Ergänzungen zu erhalten
Bedanke mich nochmals bei allen.

Die EVG nicht unterschreiben ist soweit klar.
Noch eine Frage: „Muss ich am 21.06.2016 da hin(Faktum) und den Schein einlösen, oder mich überhaupt dort melden?

Gruß Josch
 

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
4.811
Bewertungen
11.154
AW: EGV mit Sozialcoaching

[...] Sorry, dachte sollte man so machen?
Hab sie nun ohne geladen. [...]
Gegen Veränderung sichern ist völlig ok. Aber Kopieren von Text solltest schon erlauben. Wer soll das denn abtippen, um für dich die Knackpunkte zu zitieren?
[...] Könntest Du bitte trotzdem den Punkt: Stichwort: "Tage" versus "Werktage".:icon_wink: näher erläutern
Iss schon passiert.
Überleg mal selbst, wo dir am WE oder bei Feiertagen mehr Zeit zum Reagieren bleibt.
Bei drei Werktagen oder bei drei Kalendertagen? :icon_wink:
 

Sorata

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
1.273
Bewertungen
1.756
AW: EGV mit Sozialcoaching

Noch eine Frage: „Muss ich am 21.06.2016 da hin(Faktum) und den Schein einlösen, oder mich überhaupt dort melden?
Wenn du die EGV nicht unterschreibst bzw. kein entsprechendes Zuweisungsschreiben (welches rechtskonform zu sein hat) bekommst, musst du nirgendwo hingehen.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.831
Das ist wieder das alte Spiel: freiwillige Wundertüten werden per EGV in Zwangsmaßnahmen umgewandelt. :icon_stop:
Bis zur Unterschrift isset freiwillich, danach hört der Spass auf!

Und wenn ichs richtig verstanden habe, können die das Teil wohl kaum rechtmäßig innen VA setzen, denn Freiwilligkeit kann man nicht erzwingen? :wink:

Und: wenn ich mir die Wundertüe nicht ausgesucht habe, würde ich da auch keinen Gutschein abgeben. :icon_stop:
Das ist nämlich das tatsächliche Ziel des Gutscheins: der ELO soll sich selber aktiv kümmern.
 

OnkelJosch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2010
Beiträge
118
Bewertungen
19
AW: EGV mit Sozialcoaching

Hallo,
Wenn du die EGV nicht unterschreibst bzw. kein entsprechendes Zuweisungsschreiben (welches rechtskonform zu sein hat) bekommst, musst du nirgendwo hingehen.
bis morgen Mittag schaft dieser SB das bestimmt nicht und rechtskonform scheint in den Jobcentren wohl sowieso ein Fremdwort:biggrin:
Danke nochmals für die bisherigen "turboschnellen" Antworten
Gruß
Josch
 

Sebi1988

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 März 2015
Beiträge
1.028
Bewertungen
1.007
brauchst dir erstmal über nichts gedanken machen - du hast die EGV nicht unterschrieben, somit bist du auch nicht an die inhalte gebunden.
ich würde da jetzt erstmal ne ruhige kugel schieben, wenn ein VA oder eine zuweisung eintrifft, dann kann und sollte man reagieren - vorher jedoch nicht ;)
 
E

ExitUser

Gast
Schade, dass man nicht mehr erfahren hat wie es weitergegangen ist.

Trotzdem hänge ich mich hier mal an, weil meine Lebensgfährtin heute auch ein Angebot von Faktum bekommen.
Erst einmal nur ein Angebot wohlbemerkt, ohne EGV, Zuweisung oder sonstiges.

Wer mehr über dieses Sozialcoaching wissen möchte, kann es sich im Anhang anschauen.
 

Anhänge:

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.363
Bewertungen
15.757
Arbeitserprobungen von einem Personalvermittler (Impressum).

Hm, knifflige Entscheidung. :wink:
 
Oben Unten