EgV mit Maßnahme Was kann ich tun bitte anschauen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heinz08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 März 2011
Beiträge
23
Bewertungen
0
Habe heute eine EGV mit Maßnahme bekommen
Was muss ich ändern lassen?
Was benachteiligt mich?
Wie kann ich die Maßnahme ablehnen?
Zur EGV gab es den Maßnahmen Gutschein
Es wurde gesagt das die dann eh auf 12 Monate verlängert wird das dann aber machen müsste.

Geht das einfach so?

Die Maßnahme entspricht weder meinen Fähigkeiten noch Kenntnissen.
Kann ich diese Maßnahme ablehen oder muss ich die anteten?
es ist primär handwerkliche arbeit bin aber kein handwerker
alle anderen Maßnahme punkte sind auch ohne maßnahme erhältlich. Beim gleichen Träger einfach so wenn man hingeht.
Ohne Kosten oder sonstwas.

Habe 2 Tage zeit bekommen zum unterschreiben
Va wurde gleich angedroht
Geht das?
Auch bei der Maßnahme mit Gutschein ?


Bitte helft mir.


Habe keinen Scanner daher nur Fotos davon
 

Anhänge

  • Foto 1.jpg
    Foto 1.jpg
    154 KB · Aufrufe: 153
  • Foto 2a.jpg
    Foto 2a.jpg
    195,7 KB · Aufrufe: 158
  • Foto 3.jpg
    Foto 3.jpg
    259 KB · Aufrufe: 133
  • Foto 4.jpg
    Foto 4.jpg
    198,8 KB · Aufrufe: 131
E

ExitUser

Gast
Naja,erstmal würde ich dir raten diese EGV nicht zu unterschreiben und den VA abwarten..du hast auch keine Zuweisung zum MT,daher brauchste im Moment nichts zu machen,außer abwarten..
Habe 2 Tage zeit bekommen zum unterschreiben
Va wurde gleich angedroht
Sollte der VA kommen kann man Widerspruch einlegen...
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Es reicht schon zu lesen "Er fördert eventuel ihre Teilnahme an der Maßnahme"
???? Wie? Sollst du den Müll also noch selbst bezahlen?

Bloss nicht unterschreiben.
 

Heinz08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 März 2011
Beiträge
23
Bewertungen
0
Habe einen Gutschein für die Manahme bekommen in der die Beschrieben ist ohne den MT zu nennen sondern es heist berechtigt zur Auswahl. Gibt aber wohl nur den einen.

Kann so eine Maßnahme erzwungen werden bei Vollzeit so stehts im Gutschein EGV steht 30 std. und da noch die 10 EB ist das ok?

Primär geht es wohl um aktive Mitarbeit in Werkstätten bei der Maßnahme das andere findet wohl eher selten oder bei bedarf statt. Sind aber Leist.ungen die man auch so erhält.

Es gibt dafür keine Aufwandsentschädigung nur evtl Fahrtkostenzuschuss wenn nötig. wurde mir gesagt
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten