EGV- Mikro Partner Service GmbH ??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Silber

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ich habe auch eine Ma�nahme von der Arge aufgedr�ckt bekommen auch von Mikro Partner Service GmbH,
dazu gesagt habe ich es nicht unterschrieben sondern habe es mir mitgenommen um mich �ber
dies Firma zu erkundigen. Promt stand eine von der ARGE vor mir ich soll noch mal ne Nacht dr�ber schlafen,
und die von Mikro Partner hinter mir und meinte ich sollte doch mal vorbei kommen und ich w�re ja begeistert von
denen. Wie es dort abl�uft einfach nur �berreden das man sich sicher f�hlt...�berredungskunst das man Unterschreiben
tut.

Ich habe jetzt noch Zeit bis zum 21.09.09 mich zu entscheiden ob ich die Eingliederungsvereinbarung
zu unterschreiben,was ich eigentlich auch nicht vorhaben.

Was ich hier wegen Mikro Partner gelesen habe hat mich total geschockt!!

Hab alles mal hochgeladen was ich von denen bekommen habe.

https://img29.imageshack.us/img29/4199/scan002s.jpg

https://img228.imageshack.us/img228/7581/scan003.jpg

https://img35.imageshack.us/img35/4959/scan004x.jpg

https://img529.imageshack.us/img529/2992/scan005n.jpg

https://img156.imageshack.us/img156/6470/scan001m.jpg

Ich find es eigentlich unteraller w�rde was mit UNS abgezogen wird ..Unseri�s...nicht Vertrauensw�rdig...
Hilft nicht im geringsten zu einer Arbeit, im Gegenteil man wir einfach nur aus der Statistik genommen.

Alle sahsen da wurde kurz was gesagt zu der Ma�nahme von Mikro Partner dann sollten wir alle es durchlesen
und unterschreiben. Alles ging ne 45 Minuten dann war alles abgewickelt.

Was �wüdet ihr mir raten ...

hoffe hab so alles richtig gemacht wegen den links is ja mein erster beitrag hier
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.117
Bewertungen
148
Was soll denn das mit den I's für Ü's, warum machst du es so schwierig, deinen Beitrag zu lesen, da mach' ich die Links doch gar nicht erst auf!?

:confused:
 
E

ExitUser

Gast
Hier wird nichts mehr als die Maßnahme vorgesehen. Das ist eine Aktivierungsmaßnahme, und nicht so leicht abzuwehren. Trotzdem brauchst du da nicht freiwillig hingehen und die EGV unterschreiben.

Ich würde diese EGV jetzt erstmal abwehren. Sanktionen gibt es wegen Nicht-unterschrift einer EGV seit 1.1.09 nicht mehr.D.h. du hast erstmal nichts zu befürchten.

Ich würde hier mal ein schönes Briefchen schreiben, und auf § 37 SGB II hinweisen ("Alle Leistungen unterliegen dem Antragserfordernis"; eine Maßnahme ist eine Leistung). Z.B. so:

Ihr Eingliederungsvereinbarungstext vom...

leider kann ich diesen Vertrag nicht unverändert unterschreiben. Eine Aktivierungsmaßnahme ist eine Leistung und gem. § 37 SGB II unterliegen alle Leistungen dem Antragserfordernis.

Ich erkläre mich ausdrücklich bereit, eine klare, zulässige Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben.

Mit freundlichen Grüßen


Dann bekommst du das per Verwaltungsakt. Dann kann man einen Widerspruch einreichen. Dazu müsstest du dir aber ein gutes Argument einfallen lassen, weswegen du nicht "aktiviert" werden musst. Z.B. weil du bis vor 6 Monaten noch intensiv gearbeitet hast. Oder: WEil du eine kranke Person im Haushalt betreust. Oder ähnliches.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.117
Bewertungen
148
Diese Antwort ist wohl in keinster Weise hilfreich. Es wäre besser, die EGV zu lesen, anstatt sich über eventuelle Fehler der Sorfware zu mokieren

Ich glaube nicht, dass es sich um Fehler in der Software handelt, sonst hätte ich ja nicht gefragt! :rolleyes:

Das Problem von @Silber tut mir sehr Leid, ich hatte auch schon mal das Vergnügen mit Mikro-Partner, wie 10.000de Andere auch, dieser Verein ist eine ganz üble Menschen-Verschleiß-Maschine!

Meine Rettung war damals eine AU-Bescheinigung über 3 Wochen zu Kursbeginn, später einsteigen ging zum Glück nicht, und danach habe ich nie wieder was davon gehört.

Eine Freundin war auch dort und hat ihren "Berater" bei den regelmäßigen Terminen jedesmal umgedreht, ihm eine Gehirnwäsche verpasst über die Lage auf dem Arbeitsmarkt
& überhaupt in D., ihre eigenen Probleme bei der Jobsuche usw., usw. damit er sie in Ruhe ließ mit seinen idiotischen Vorschlägen. Es hat funktioniert...

:icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
Die EGV sagt dir Mobydick sicherlich genau was zu

Aber alleine schon für die Passage mit den Fehltagen würde ich nicht unterschreiben.

Ich kann dir aber schon zustimmen das die dich nur "parken" wollen in einer Massnahme.

Die "Einverständniserklärung" ist der Brüller...

Da steht das die die Erlaubnis wollen von DIR das die Daten von deiner Familie sammeln dürfen. Wozu? Es geht nur um dich.

Würd ich eventuell dem Datenschutzbeauftragten mal zukommen lassen. das ist bizarre und unheimliche einen zu zwingen Daten auf die man nicht Anspruch hat selbst, weiterzugeben.
 

Silber

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Sehr geehrter Herr Arge,
Sie haben mit mir am 02.09.09 eine EGV abgeschlossen,die noch bis zum 01.03.2010 gültig ist.§ 15 SGB II sieht vor Ablauf einer bestehenden Eingliederungsvereinbarung weder ergänzend noch ersetzend den Vertragsabschluß einer weiteren vor.Ich sehe keinen Anlass,vor Ablauf der noch gültigen EGV eine neue abzuschließen.

kann ich das Am Montag so abgeben weil ich ja schon ein EVG vom 02.09.09 habe.

EVG halt ausgeschrieben
 
E

ExitUser

Gast
Sehr geehrter Herr Arge,
Sie haben mit mir am 02.09.09 eine EGV abgeschlossen,die noch bis zum 01.03.2010 gültig ist.§ 15 SGB II sieht vor Ablauf einer bestehenden Eingliederungsvereinbarung weder ergänzend noch ersetzend den Vertragsabschluß einer weiteren vor.Ich sehe keinen Anlass,vor Ablauf der noch gültigen EGV eine neue abzuschließen.

kann ich das Am Montag so abgeben weil ich ja schon ein EVG vom 02.09.09 habe.

EVG halt ausgeschrieben

Du hattest hier aber nichts erwähnt, dass du noch eine gültige EGV vorliegen hast. Wenn das so ist, dann ist dieses Briefchen OK.

Da die dich aber unbedingt zur Maßnahme schicken wollen. Werden die dir das vermutlich per VA zukommen lassen. Wenn du den VA hast, dann melde dich hier nochmal. Man müsste einen Widerpsruch und einen Antrag auf aufschiebende Wirkung schreiben.
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Sehr geehrter Herr Arge,
Sie haben mit mir am 02.09.09 eine EGV abgeschlossen,die noch bis zum 01.03.2010 gültig ist.§ 15 SGB II sieht vor Ablauf einer bestehenden Eingliederungsvereinbarung weder ergänzend noch ersetzend den Vertragsabschluß einer weiteren vor.Ich sehe keinen Anlass,vor Ablauf der noch gültigen EGV eine neue abzuschließen.

kann ich das Am Montag so abgeben weil ich ja schon ein EVG vom 02.09.09 habe.

EVG halt ausgeschrieben


EinV können bei Notwendigkeit jederzeit abgeändert werden.

Was verstehst Du denn unter "aufgedrückt"? Mit so einem Wort kann ich in diesem Zusammenhang nichts anfangen.

Ohne schriftliche Rechtsfolgenbelehrung muß man sowieso nichts machen.

Wie können denn Fahrkosten mit einer Zuweisung abgegolten sein?
Da solltest Du Dich mal bei der ARGE erkundigen. Ohne notwendige Fahrkosten muß man sich nirgendwo hinbewegen, denn dies wäre UNZUMUTBAR.
 

Kelly

Elo-User*in
Mitglied seit
17 September 2009
Beiträge
33
Bewertungen
0
Hallo zusammen. :icon_smile:


Ich soll mich innerhalb der nächsten 3 Tage bei der Mikro Partner Service GmbH melden,zwecks Bewerbungstraining,PC Nutzung und Ausdruck meiner Bewerbung. Laut meinem SB habe ich dort dann ein Zeitkonto von 24 Stunden.
Hat jemand mit Mikro Partner schon Erfahrungen gemacht? Danke.


Liebe Grüße
 
E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen. :icon_smile:


Ich soll mich innerhalb der nächsten 3 Tage bei der Mikro Partner Service GmbH melden,zwecks Bewerbungstraining,PC Nutzung und Ausdruck meiner Bewerbung. Laut meinem SB habe ich dort dann ein Zeitkonto von 24 Stunden.
Hat jemand mit Mikro Partner schon Erfahrungen gemacht? Danke.


Liebe Grüße

Was bedeutet "Ich soll mich bei Mikro Partner melden"? Hast du eine EGV unterschrieben oder eine Einladung bekommen? Oder ist dir das nur so gesagt worden?
 

Kelly

Elo-User*in
Mitglied seit
17 September 2009
Beiträge
33
Bewertungen
0
Ja,habe ich. Bis jetzt hatte ich mit meiner EGV auch keine Probleme,keine 1 € Jobs oder ähnliches. Das ist jetzt die erste Maßnahme.Die Maßnahme dauert ingsgesamt 24 Stunden und kann flexibel absolviert werden.
Hat jemand Erfahrung mit Mikro Partner?

Liebe Grüße
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten