EGV - bitte mal drüber schauen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

neuhartzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
168
Bewertungen
31
Hallo,

ich war längere Zeit ( 4 Monate) ohne EGV, nun habe ich die Möglichkeit auf eine Bewerbung 1 Woche Probe zu arbeiten mit Option auf Übernahme.

https://www.elo-forum.org/antraege/101857-antrag-fahrtkosten-probearbeit-ohne-gueltige-egv.html

Ich habe das ordnungsgemäß (Schwarzarbeit etc.) dem JC gemeldet und gleichzeitig Fahrtkostenerstattung beantragt.
Nun flattert mir heute eine EGV in´s Haus. Nach der 1. Durchsicht stören mich folgende Dinge:

zu I. Das JC weist mich als Maßnahme zu!? :icon_dampf: Absoluter Schwachsinn; Ich habe mir diese Stelle selbst gesucht. Ihr liegt keinerlei Stellenvorschlag o.ä. seitens des JC zugrunde!
Deswegen seh ich es auch nicht als rechtmäßig, daß daraus ein Sanktionsgrund enstehen könnte. Seh nicht ein, dass sich FM mit fremden Federn schmückt!

zu II. Auch Schwachsinn. Natürlich werde ich mich bemühen. Hab´s mir ja schliesslich selbst gesucht! :icon_party:

zu V. Laufzeit der EGV länger als die "Maßnahme" ?

zu VI. Rechtsfolgen zu einer von mir selbst gesuchten Probearbeit ??? Unrechtmäßig oder?

zu VII. Datenübermittlung ? Die haben die ganze Zeit geschlafen, was wollen die mich beraten etc. ?

Allgemein: die EGV wurde weder mit mir besprochen, erarbeitet, noch wurden irgendwelche Erkenntnisse aus der Vergangenheit berücksichtigt.

Weiterhin soll ich einen Praktikumsvertrag sowie den Antrag auf Fahrtkostenerstattung unterschrieben zurück schicken.
Ich frag mich wie ? Als Anlagen sind die Sachen aufgeführt, allerdings waren sie nicht im Kuvert ! :icon_party:

Wäre super, wenn die Profi´s mal drüber schauen. Ich denke nicht, dass ich den Wisch unterschreibe, alleine schon aus Grund I.
Überlege eine Gegendarstellung einzureichen und o.g. Fakten anzuführen.

Eure Meinung?

Edit: Sry, irgendwie sind die Seiten beim Speichern durcheinander gerutscht. Stehen ja aber Seitenzahlen drauf :icon_daumen:
 

Anhänge

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.832
Bewertungen
1.241
Erstmal Hallo,
schätze dein FM stand unter Drog..., lese hier unter.
Dauer: 19.11.2012 bis 23.1.2012.
Beginn: Montag, den 19.1.2012

Nun aus welchen Wurmloch ist denn dieses JC entsprungen?

He, verrate es uns mal, bitte.

Jetzt mal zum Kern, was ich dazu zu sagen hätte.

1. Wenn eine EGV abgeschlossen:icon_evil: wird sollte diese über 1/2 Jahr abgeschlossen werden. Das ist soweit Nachvollziebar. Aber eine EGV unterschreibt man nicht, es sei den es steht da alles drin was der HZ4rer möchte, das scheint hier nicht der Fall zu sein.

2. Eine EGV abzuschliessen wegen einer Woche Praktikum ist für mich nicht nachzuvollziehen.

3. Die Eigenbemühungen sind so unter Punkt 1. nicht zu halten. Wichtiger scheint es mir hier zu sein das dir hier die Möglichkeit versperrt wird nach dem Praktikum selber zu entscheiden ob du diese Arbeitsstelle Antreten möchtest oder nicht. Kann ja mal ganz anders laufen als du dir das vorgestellt hast. Eine Woche da durchzuhalten sollte jawohl drin sein, zumal du dir dieses Praktikum ja selber gesucht hast.

4. Vorlage Fahrkosten, lese Punkt 1.(Wie:icon_neutral:). Hierzu, kann man so machen, wenn Zielort nicht zuweit weg ist. Wie ich es machen würde:

a: Antrag auf Förderung stellen:

https://www.elo-forum.org/attachmen...beantrage-leistungen-eingliederung-arbeit.doc

bitte umschreiben.

Hier bitte drauf achten das der Antrag vor Anfang des Praktikums dem JC zu geführt wird.

5. Die Datenweitergabe ist hier nach dem Datenschutzgesetzen der BRD einzuhalten, eventuelle spezifische weitergehende Datenweitergabe meine persongeschützten Daten sind in jedem Einzelfall mit mir abzusprechen.

Hierzu:

https://www.elo-forum.org/attachmen...ttlung-vermutlich-anderenorts-praktiziert.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...-stand-2009-datenschutz-algii-stand-2009-.pdf

Dann habe ich noch das für dich:

https://www.elo-forum.org/attachmen...-45-sgb-iii-foerderung-vermittlungsbudget.pdf

Wie auch immer macht keinen Sinn das Ding zu unterschreiben.
Solltest du es Unterschreiben bist du gebunden daran was dort steht:
Punkt 1: :icon_neutral:

Punkt 2: Würde ich so nicht stehenlassen

Punkt 3: -----------

Punkt 4: Würde ich so nicht stehenlassen

Punkt 5: Habe ich was zu geschrieben.

Punkt 6: Habe ich mir nicht weitergehend durchgelesen

Punkt 7: Habe ich was zu geschrieben.

Punkt 8: -----------

Das wäre mein Vorschlag.

Verräts du uns das JC:icon_neutral:

Weis garnicht warum der FM sich soweit aus dem Fenster hängt mit diese :icon_neutral:EGV. Hmmmmmm!
 

neuhartzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
168
Bewertungen
31
Hallo,

erstmal Danke !
Der Tippfehler war mir garnicht aufgefallen. :icon_smile:
Was mir auch noch aufgefallen ist: Es werden keine Bewerbungsbemühungen und deren Erstattungen definiert. Ich meine die EGV soll bis 04.13 laufen, wie wird die Erstattung gehandhabt?

Antrag hatte ich nach § 44 SGB III bereits gestellt. Nochmals stellen?
Die Kosten könnt ich für die Not auslegen;vor Beginn kriegt´s das JC eh nicht gebacken.
Problem ist nur ich hab ja kein Formular geschickt bekommen. Wenigstens als Anlage im Anschreiben isses aufgeführt. :icon_party:

Ich mach mir selbst ne Tabelle, lass die vor Ort abzeichnen und gut ist. Ich hab jetzt wichtigere Dinge als FM wegen Praktikumsvertrag
und Antragsformular hinterher zu hecheln.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.340
Bewertungen
15.913
Fahrkosten in Vorkasse gehen, würde ich auch nicht so stehen lassen, ein Ticket im Monat
ist nicht gerade billig!

Das heisst wer bestellt, bezahlt!


Und das Datum 19.01.12 ist wohl ein Tippfehler vom SB.

:icon_pause:
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.832
Bewertungen
1.241
Erlich, ich würde das Ding eintüten und mal höflich den JC Obermob und den Landrat um Stellungsnahme bitten(wie die sich bei dir auch schimpfen).

Das Ding ist eine Frechheit, schein so als ob die Niemand nachgelesen hat.

Und legste den Antrag um Kostenübernahme Fahrkosten etc. noch mal mit dabei. mit der bitte um Weitergabe.

Stellungsnahme zur EGV, Unterschrift ist hier nicht möglich und auch nicht nötig, da Praktikum nach Aufarbeitung der falschen Daten dann schon zu Ende ist.

Wird dich in eine gute Position bringen bei einer vielleicht neuen EGV, wenn FM überhaupt noch eine abschliessen will:icon_eek:.

Wäre so mein Vorschlag.

Wichtig, beide Positionen anschreiben mit Antrag, dann können die das nicht untern Tisch fallen lassen.
 

neuhartzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
168
Bewertungen
31
Hallo,

mittlerweile sind auch die Praktikumsverträge eingetrudelt. Nun stört mich da ein Passus unter "Pflichten des Praktikumsbetriebes"

"persönliche Daten des Praktikanten nicht ohne dessen Einverständnis an Personen oder Institutionen mit Ausnahme des Landkreises bekannt zu geben"

Kann ich das irgendwie kippen? Ich hätte gerne dass der Betrieb auch nur mit meiner Genehmigung Daten weitergibt. Wenn die dumme Nuss vom JC mit dem Betrieb redet kann ich mir die Festanstellung abschminken. Nachdem ich der bei meiner letzten Maßnahme vorm SG kräftig Gegenwind (Verfahren gewonnen) gegeben habe, trau ich der alles zu. Mal davon abgesehen, dass betreffender SB in seinem Job wie´n Fisch auf´em Fahrrad ist.

Ich befürchte, dass mit "FM" im Schlepptau, meine Chancen rapide sinken.
Mal davon abgesehen, bis ich die Verträge unterschrieben zurück bekomme ist das Praktikum eh vorbei.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.832
Bewertungen
1.241
He, wo kommt denn der Praktikumsvertrag her.
Du schließt doch ein Praktikumsvertrag mit der Firma, allso gestallte dir den so wie du ihn bzw. die Firma ihn wünscht.

Rufe allso bei der Firma an und sage du brauchst ein Praktikumsvertrag, die haben bestimmt einen in Petto. Diesen legst du dann deinem FM vor. Da wird er nichts sagen können. Somit würden alle sogenannten Datenübertragungen über dich laufen. Praktikumsbeurteilungen etc.

So würde ich es versuchen zu organisieren, fällt der FM eben über den Tellerrand:icon_daumen::icon_klatsch::icon_party:
 

neuhartzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
168
Bewertungen
31
Hallo,

Praktikumsvertrag kommt vom JC. Vertrag zwischen den 3 Parteien (JC, AG und mir)

Darin werden geregelt, Dauer, wöchentl. Gesamt-Arbeitszeit Rechte und Pflichten des Praktikanten und AG.

In eigenen Worten:
Ich hab mich ordentlich zu benhmen, nix kaputt zu machen und gehorsam zu sein. Bei Krankmeldung unverzüglich JC und AG, und Stillschweigen über Interna.

AG: Anmeldung bei Berufsgenossenschaft, Zeugnis über Leistungen, JC unverzüglich unentschuldigtes fernbleiben zu melden, persönl. Daten etc., keine Vergütung zu zahlen.

Ich befürchte nur. dass wenn ich mit dem Teil aufkreuze meine Chancen rapide sinken. Außerdem Mordsaufwand, da die Zentrale woanders sitzt und ich nur in einem Shop eingesetzt bin.

So jetzt muss ich aber.....
 
Oben Unten