EGV bei Existenzgründung

delang

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
Hallo zusammen,
wie viele andere hier, liegt mir eine Frage sehr am Herzen.
Ich soll eine EGV unterschreiben, obwohl ich kurz davor bin, ein Unternehmen zu gründen.

Mein konkretes Problem ist, dass der Berater meinte, bei Orts Abwesenheit werde ich sanktioniert.

Meine Unternehmensgründung ist im Dienstleistungssektor, den ich National, wie auch International anbiete.

Mein Wohnort, ist nicht der Ort, an dem das Unternehmen gegründet wird.
Jetzt hab ich laut Berater 21 Tage Urlaub. An denen könne ich ja auch außerorts sein, natürlich nach Rücksprache. Den Rest der Zeit muss ich in "Rufweite" bleiben.

Mein Einstiegsgeld bekomme ich von der DRV.

So kann man kein Unternehmen aufbauen. Hier ist der Stress schon vorprogrammiert.

Kennt sich jemand mit diesen spezielle Fall aus ?
Egal wie es ausgeht...ich bedank mich jetzt schon mal, für den Fall, dass der Beitrag, bzw. die Frage gelesen wird.

Gruß
delang
 

delang

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
...denke für Deinen Hinweis, und ja...damit kann ich schon was anfangen!!!!
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Hallo zusammen,
wie viele andere hier, liegt mir eine Frage sehr am Herzen.
Ich soll eine EGV unterschreiben, obwohl ich kurz davor bin, ein Unternehmen zu gründen.

ist ok,nicht unterschreiben und VA abwarten.

Mein konkretes Problem ist, dass der Berater meinte, bei Orts Abwesenheit werde ich sanktioniert.

ist natürlich Unsinn,also rechtzeitig beantragen

Meine Unternehmensgründung ist im Dienstleistungssektor, den ich National, wie auch International anbiete.

Mein Wohnort, ist nicht der Ort, an dem das Unternehmen gegründet wird.
Jetzt hab ich laut Berater 21 Tage Urlaub. An denen könne ich ja auch außerorts sein, natürlich nach Rücksprache. Den Rest der Zeit muss ich in "Rufweite" bleiben.

Mein Einstiegsgeld bekomme ich von der DRV.

wer ist drv?

So kann man kein Unternehmen aufbauen. Hier ist der Stress schon vorprogrammiert.

so ist es also Vorsicht!

Kennt sich jemand mit diesen spezielle Fall aus ?
Egal wie es ausgeht...ich bedank mich jetzt schon mal, für den Fall, dass der Beitrag, bzw. die Frage gelesen wird.

Gruß
delang
Empfehlung,
erst dann die Selbstständigkeit off.erklären wenn auch wirklich alles in trockenen Tüchern und du auch davon leben kannst.
 

delang

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
Hi,
erst auch einmal ..Danke..für die Antwort und Ratschläge..!!!
Jetzt zu Deiner Frage.. (jetzt kann ich auch mal eine beantworten) :)

Die DRV ist nichts anderes als die..Deutsche Renten Versicherung.

Die DRV zahlt mir dieses Geld auf Grund eines Arbeitunfalls, und holt es sich im gleichen Maß von der BG in meinem Fall von der BG-Verkehr zurück.
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
2.336
Bewertungen
1.414
Empfehlung,
erst dann die Selbstständigkeit off.erklären wenn auch wirklich alles in trockenen Tüchern und du auch davon leben kannst.
Er kann nicht erst melden wenn er davon leben kann sondern muß melden wenn Verdienst hat und dann wird angerechnet.
 
Oben Unten