• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

EGV: ARGE Nürnberg unterliegt vor SG

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Habe gerade telefonischen Bericht erhalten von einem Verfahren meines Bekannten vor dem SG Nürnberg wegen einer nicht unterzeichneten Eingliederungsvereinbarung, einer daraufhin erfolgten Sanktion und einem Verwaltungsakt. Hat vor ca. einer Stunde geendet. Habe der Familie soweit ich konnte geholfen, dies durchzustehen. Es wurde über die beantragte einstweilige Anordnung verhandelt.

Der Richter fegte sämtliche Argumentation der ARGE vom Tisch, rügte in einer besonders direkten und kräftigen Art und Weise die aus Textbausteinen zusammengesetzte EGV als Unding und forderte den Vertreter der ARGE Nürnberg auf, sämtliche Sanktionen und Verwaltungsakte zurück zu nehmen, die Beträge nach zu zahlen, dementsprechende Bescheide umgehend zu erlassen und dies hier zu Protokoll zu erklären.

Dauer der Verhandlung, wenn es hochkommt, 10 Minuten. Wenn ich das Protokoll der Sitzung habe, werde ich etwas davon hier reinstellen.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#3
ja ja die Franken

das sind doch wirklich gute Nachrichten,danke dafür !

Für Uns alle heisst das weiterhin kämpfen,beissen und dann mit den richtigen Argumenten zuschlagen.


Auf gehts.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten