• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

EEJ bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#1
Hallo, ich hätte mal eine Frage,

im Sommer 2008 habe ich, auf "Anraten" der ARGE den EU-Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung gestellt. 5 Wochen Reha habe ich in diesem Zusammenhang auch schon hinter mir.
Nun scheint mir meine neue Fallmanagerin einen EEJ aufdrücken zu wollen(Hab es online in meinem Profil gesehen). Können die das während des laufenden EU-Rentenantrages?.

Angeloo
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#2
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Hallo, ich hätte mal eine Frage,

im Sommer 2008 habe ich, auf "Anraten" der ARGE den EU-Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung gestellt. 5 Wochen Reha habe ich in diesem Zusammenhang auch schon hinter mir.
Nun scheint mir meine neue Fallmanagerin einen Ein-Euro-Job aufdrücken zu wollen(Hab es online in meinem Profil gesehen). Können die das während des laufenden EU-Rentenantrages?.

Angeloo
Bist Du denn gesund? Oder immer noch krank?
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#3
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Ich war nie krank geschrieben. Das war auch nicht nötig, da ich ja eh seit 2001 zu Hause bin. Ich habe durch meinen erlernten Beruf div. Erkrankungen (Rücken, Halswirbelsäule, Knie) und dazu kommen noch psychosomatische Erkrankungen: Generalisierte Angststörung, soziale Phobie, Angst- und Panikattaken, Depression. Deshalb läuft bei mir auch alles über die Rentenversicherung. Das soll heißen, eine ev. Umschulung u.s.w. würde bei mir die Rentenversicherung bezahlen. Da läuft auch seit 2002 eine sogenannte "Bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben". Ist eigentlich nur ein Schreiben, welches einem potenziellen AG eine gewisse finazielle Unterstützung für einen gewissen Zeitraum in Aussicht stellt. 2005 hatten die schon mal versucht, mir 2 EEJ auf's Auge zu drücken, diesee konnte ich aber, bedingt durch meine Erkrankungen, erfolgreich abwehren.
Aber das hier ist ein psychosozialer Trägerverein. Und mein behandelnder Neurologe(bei dem ich 15 Jahre in Behandlung war) ist leider überraschend vertorben und mit den vorläufigen Ersatz habe ich so meine Probleme.


Angeloo
 
E

ExitUser

Gast
#4
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Wenn Du krank bist dann bist Du krank und solltest Dich auch vom Arzt krank schreiben lassen. Wer nicht krank geschrieben ist, ist arbeitsfähig!

Es widerspricht sich ausserdem: Laufender Antrag auf Erwerbsminderungsrente und "Bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben" (= arbeitsfähig)

(So wie Du es aktuell handhabst erreichst Du damit nur eines: Ablehnung des Antrages auf Erwerbsminderungsrente)

AU (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) sofort an die ARGE senden. Termine musst Du dann nicht annehmen, ausser die Einladung zum Medizinischen Dienst.

Würde Dir dringend empfehlen, daß Du Dich beraten lässt. Wende Dich an einen Sozialverband, z.B. VDK, Caritas, Diakonie oder auch Gewerkschaft, falls Du dort Mitglied sein solltest.

Die Sozialverbände und auch Gewerkschaften vertreten Dich auch rechtlich in diesen Dingen, stellen Anträge für Dich, machen Widersprüche und auch Klagen für Dich.
 
E

ExitUser

Gast
#5
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Wenn Du krank bist dann bist Du krank und solltest Dich auch vom Arzt krank schreiben lassen. Wer nicht krank geschrieben ist, ist arbeitsfähig!

Es widerspricht sich ausserdem: Laufender Antrag auf Erwerbsminderungsrente und "Bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben" (= arbeitsfähig)

(So wie Du es aktuell handhabst erreichst Du damit nur eines: Ablehnung des Antrages auf Erwerbsminderungsrente)

AU (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) sofort an die ARGE senden. Termine musst Du dann nicht annehmen, ausser die Einladung zum Medizinischen Dienst.

Würde Dir dringend empfehlen, daß Du Dich beraten lässt. Wende Dich an einen Sozialverband, z.B. VDK, Caritas, Diakonie oder auch Gewerkschaft, falls Du dort Mitglied sein solltest.

Die Sozialverbände und auch Gewerkschaften vertreten Dich auch rechtlich in diesen Dingen, stellen Anträge für Dich, machen Widersprüche und auch Klagen für Dich.
Lies Dir mal das in Ruhe durch (auch die dazugehörigen Anlagen):

http://www.elo-forum.org/schwerbehi...wegen-gesundheitlicher-einschr%E4nkungen.html

Beitrag Nr. 33 (hier besonders die Anlagen) >> http://www.elo-forum.org/schwerbehi...gutachtertermine-rentenantrag.html#post421740
 

Anhänge

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#6
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Danke für die Antwort,

das mit dem Krankschreiben dürfte sich schwierig gestalten. Denn wie ich bereits erwähnte, ist mein alter Arzt leider verstorben. Und bei dem Ersatzarzt war ich erst gestern wieder, aber mit diesem komme ich absolut nicht zurecht. Der ist so Unnahbar, dass er nach meiner Meinung besser am Beschwerde-Telefon von Quelle aufgehoben wäre. Da kann ich es Vergessen, mit diesem Menschen zu reden. Bliebe "nur" meine Allgemeinärztin, die mich auch seit 15 Jahren kennt. Im VDK bin ich, aber das ist ein kostspieliges Unterfangen, denn jeder Widerpruch kostet knapp 33 Euro. Das schlimme ist ja, dass es scheint, als ob dieser Ein-Euro-Job 12 Monate gehen soll. Ich hänge mal die Ausschreibung als PDF an.

Angeloo
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
#7
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Danke für die Antwort,

das mit dem Krankschreiben dürfte sich schwierig gestalten. Denn wie ich bereits erwähnte, ist mein alter Arzt leider verstorben. Und bei dem Ersatzarzt war ich erst gestern wieder, aber mit diesem komme ich absolut nicht zurecht. Der ist so Unnahbar, dass er nach meiner Meinung besser am Beschwerde-Telefon von Quelle aufgehoben wäre. Da kann ich es Vergessen, mit diesem Menschen zu reden. Bliebe "nur" meine Allgemeinärztin, die mich auch seit 15 Jahren kennt.

Dann geh zu Deiner Allgemeinärztin. Desweiteren würde ich Abstand nehmen zu diesem Ersatzarzt zu gehen.

Such Dir einen "vernünftigen" Facharzt. Was willst denn bei einem Arzt zu dem Du kein Vertrauen, keinen Draht aufbauen kannst, der Dich nicht versteht oder verstehen will ...


Im VDK bin ich, aber das ist ein kostspieliges Unterfangen, denn jeder Widerpruch kostet knapp 33 Euro.

Preise sind unterschiedlich. Dennoch vertreten die Dich in allen Belangen z.B. Antrag Erwerbsminderungsrente.

Beraten würde ich mich allemal lassen. Mir scheint, daß Du Dich viel zu wenig auskennst sonst hättest Du nicht einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben laufen und gleichzeitig einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente. Das beisst sich nämlich gewaltig.

Bei einer Krankschreibung hat sich im übrigen auch der 1-Euro-Job erledigt.

Und noch was: EGV nicht einfach so unterschreiben. Oder hast schon??

YouTube - Eingliederungsvereinbarung

Alles Gute!
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#9
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Danke für die Tipp's,

ja mit dem Neurologen habe ich absolute Schwierigkeiten, er wollte gestern sogar eine Weiterbehandlung verweigern, weil ich es gewagt habe, ein von ihm verschriebenes Medikament, auf Grund der starken Nebenwirkungen, einfach abzusetzen. So einen Arzt habe ich noch nicht erlebt. Ich bin nur deswegen hingegangen, weil er nur ein Übergang ist und ab Herbst ein neuer Arzt die Praxis übernehmen soll. Ich sehe aber für meine Zukunft eher Schwarz. die machen doch mit mir was sie wollen. Und die ganzen Links hier sind nett gemeint, aber ich verstehe sie nicht!

Angeloo
 
E

ExitUser

Gast
#10
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Danke für die Tipp's,

ja mit dem Neurologen habe ich absolute Schwierigkeiten, er wollte gestern sogar eine Weiterbehandlung verweigern, weil ich es gewagt habe, ein von ihm verschriebenes Medikament, auf Grund der starken Nebenwirkungen, einfach abzusetzen. So einen Arzt habe ich noch nicht erlebt. Ich bin nur deswegen hingegangen, weil er nur ein Übergang ist und ab Herbst ein neuer Arzt die Praxis übernehmen soll. Ich sehe aber für meine Zukunft eher Schwarz. die machen doch mit mir was sie wollen. Und die ganzen Links hier sind nett gemeint, aber ich verstehe sie nicht!

Angeloo
Den 1. Schritt hast Du schon gemacht. Du bist hier im Forum und hast auch reingeschrieben. Zeigt, daß Du eben nicht mit Dir machen lassen willst was die wollen!

Ich weiß, die Links sind sehr umfassend. ABER auch sehr hilfreich. Manchmal muss man die Links öfter lesen um zu verstehen. Am Anfang ist das nicht leicht. Jeder der hier im Forum ist hat sich irgendwann mal eingelesen, sich Informationen geholt :icon_wink:

Wenn Du Dich wehren willst, also für DEINE eigenen Belange kämpfen willst, ist es absolut notwendig, daß Du Dich informierst oder Du hast jemand der Dir hilft bei Deinen Kämpfen (z.B. der VDK). Aber dann musst Du halt auch hingehen, Dich informieren und Dir helfen lassen.

Nur so kann man kämpfen!

Im übrigen: Wer nicht kämpft hat schon verloren.

DU solltest es Dir wert sein für Dich zu kämpfen. Hier sind viele, die das Gleiche (wie Du) bereits durchgemacht haben, gerade mitten drin sind oder eben grade damit anfangen - so wie Du.

Also lies Dich ein. Frag, wenn Du Fragen hast. Hier sind viele kompetente und nette Menschen die gerne helfen :icon_smile:
 

Esox

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
74
Gefällt mir
2
#11
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Moin Moin,

das mit der Teilhabe am Arbeitsleben und Deinem EU-Rentenantrag "verträgt" sich so nicht.
Fährst Du in ein Berufsförderungswerk oder nimmst an ähnlichem Teil wird wärend dieser Zeit Dein EU-Rentenantrag "eingefrohren". Also Augen auf!!

Ich habe meinen EU-Rentenantrag 2005 gestellt und war während dieser Zeit in einem Bfw, mein Antrag wurde wärend dieser Zeit auf "Eis gelegt". Der Antrag läuft bis zum heutigen Tage.....:icon_neutral: und liegt nun beim Sozialgericht.
 
E

ExitUser

Gast
#12
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Moin Moin,

das mit der Teilhabe am Arbeitsleben und Deinem EU-Rentenantrag "verträgt" sich so nicht.
Fährst Du in ein Berufsförderungswerk oder nimmst an ähnlichem Teil wird wärend dieser Zeit Dein EU-Rentenantrag "eingefrohren". Also Augen auf!!

Ich habe meinen EU-Rentenantrag 2005 gestellt und war während dieser Zeit in einem Bfw, mein Antrag wurde wärend dieser Zeit auf "Eis gelegt". Der Antrag läuft bis zum heutigen Tage.....:icon_neutral: und liegt nun beim Sozialgericht.
Jo! Siehe Beitrag Nr. 4 :icon_party:
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#13
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

O.K., so mache ich es. Aber ich denke, die einzige wirklich sichere Maßnahme, um den drohenden Ein-Euro-Job abzuwenden ist, mich mit meiner Allgemeinärztin zu unterhalten(übrigens die geschiedene Ehefrau meines verstorbenen Neurologen). Nur weiß ich nicht, in wie weit sie die Macht hat, mich zur not auch über einen längeren Zeitraum krank zu schreiben. Oder ob das nur eine Neurologe darf?

@Muci: Das mit dem BFW habe ich schon im Jahre 2002 hinter mir. Da war ich 14 Tage und es wurden in dieser Zeit div. Tests gemacht. Man hat dabei festgestellt, dass ich eine Umschulung Nervlich nicht durchstehen würde. Und seit dem bekomme ich eben immer, aller 2 Jahre dieses Schreiben für die Teilhabe am Arbeitsleben. Das ist eigentlich nur dafür, dass ich in meiner ARGE in der REHA-Abteilung betreut werde.

Angeloo
 
E

ExitUser

Gast
#14
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

O.K., so mache ich es. Aber ich denke, die einzige wirklich sichere Maßnahme, um den drohenden Ein-Euro-Job abzuwenden ist, mich mit meiner Allgemeinärztin zu unterhalten(übrigens die geschiedene Ehefrau meines verstorbenen Neurologen). Nur weiß ich nicht, in wie weit sie die Macht hat, mich zur not auch über einen längeren Zeitraum krank zu schreiben. Oder ob das nur eine Neurologe darf?

Angeloo
Wieso Macht? Und wieso mit der Allgemeinärztin "nur" unterhalten. Sie wird Dich krank schreiben, weil Du krank bist.

Wenn Du krank bist, bist Du krank.

Mein Hausarzt hat mich 78 Wochen krank geschrieben. Nur zur Info. Und danach, als ich von der Krankenkasse ausgesteuert war wurde ich weiterhin krank geschrieben und zwar solange bis die Erwerbsminderungsrente bewilligt war.
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#15
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Wieso Macht? Und wieso mit der Allgemeinärztin "nur" unterhalten. Sie wird Dich krank schreiben, weil Du krank bist.

Wenn Du krank bist, bist Du krank.

Mein Hausarzt hat mich 78 Wochen krank geschrieben. Nur zur Info. Und danach, als ich von der Krankenkasse ausgesteuert war wurde ich weiterhin krank geschrieben und zwar solange bis die Erwerbsminderungsrente bewilligt war.
Das macht mir wieder Mut. Mit "nur" meinte ich das im Bezug auf meine psychosomatischen Erkrankungen. Das sollte auf keinen Fall abwertend sein! Ich verstehe mich mit meiner Allgemeinärztin sehr gut, eine nette Frau. Nur hatte ich eben Bedenken, wegen der Krankschreibung bei meinen "Problemen".

Angel00
 
E

ExitUser

Gast
#16
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Das macht mir wieder Mut. Mit "nur" meinte ich das im Bezug auf meine psychosomatischen Erkrankungen. Das sollte auf keinen Fall abwertend sein! Ich verstehe mich mit meiner Allgemeinärztin sehr gut, eine nette Frau. Nur hatte ich eben Bedenken, wegen der Krankschreibung bei meinen "Problemen".

Angel00
Ja mach das! Und lass Dir vielleicht auch einen guten Neurologen von ihr empfehlen. Der Dich versteht, anhört, der Dich unterstützt.

Hast Du denn die EGV schon unterschrieben die Du eingestellt hast?

Im übrigen: Wenn Du krank geschrieben bist, wirst Du mit Sicherheit in den nächsten Wochen zum Medizinischen Dienst der ARGE geladen. Wenn dies der Fall ist unter keinen Umständen irgendwas unterschreiben. Wenn ... dann erstmal mitnehmen, hier im Forum nachfragen ...! Du musst direkt bei der ARGE im übrigen gar nichts unterschreiben auch wenn die dazu drängen.

Ich kann Dir nur empfehlen alle Arztberichte, Röntgenaufnahmen, Kernspinaufnahmen, Klinikberichte usw. zusammenzusammeln (von den Ärzten und Kliniken wo Du warst). Sollten die dafür Geld verlangen, dann mach es schriftlich und bitte darum, daß diese Berichte direkt an Deine Allgemeinärztin geschickt werden. Von ihr kannst Du sie Dir dann kopieren. Sag ihr, daß Du diese Berichte unbedingt für den VDK brauchst.

Diese alle bei Dir behalten und nur Kopien rausgeben. Ausserdem unbedingt einen "persönlichen Tagesablauf" erstellen. Was das ist habe ich Dir in meinen vorigen Beiträgen als Anlage beigefügt.

Ausserdem unbedingt dem VDK diese Berichte zur Verfügung stellen. Nur so können die eine evtl. Erwerbsminderungsrente für Dich durchboxen.

:icon_smile:
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#17
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Ja mach das! Und lass Dir vielleicht auch einen guten Neurologen von ihr empfehlen. Der Dich versteht, anhört, der Dich unterstützt.
Hast Du denn die EGV schon unterschrieben die Du eingestellt hast?
:icon_smile:
Eine EGV brauchte ich nicht zu unterschreiben. Ich habe heute den Brief von der ARGE erhalten. Das mit dem Neurologen ist ja so eine Sache, da meine Allgemeinärztin eine Praxisgemeinschaft mit dem Neurologen hat(es war ja ihr Mann) und da sie am Erhalt dieser ja interessiert ist, wird sie mir wohl keinen anderen Neurologen empfehlen. Sie sind ja momentan in Verhandlungen mit potenziellen Nachfolgern. Aber ich will nicht für 12 Monate in einer solchen Maßnahme vergattert sein. Am Montag werde ich erst mal den Maßnahmeträger anrufen und dann, wenn nichts mehr hilft, eben mit meiner Allgem.-Ärztin reden, das sie mich krankschreibt.

Angeloo
 
E

ExitUser

Gast
#18
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

Eine EGV brauchte ich nicht zu unterschreiben. Ich habe heute den Brief von der ARGE erhalten. Das mit dem Neurologen ist ja so eine Sache, da meine Allgemeinärztin eine Praxisgemeinschaft mit dem Neurologen hat(es war ja ihr Mann) und da sie am Erhalt dieser ja interessiert ist, wird sie mir wohl keinen anderen Neurologen empfehlen. Sie sind ja momentan in Verhandlungen mit potenziellen Nachfolgern. Aber ich will nicht für 12 Monate in einer solchen Maßnahme vergattert sein. Am Montag werde ich erst mal den Maßnahmeträger anrufen und dann, wenn nichts mehr hilft, eben mit meiner Allgem.-Ärztin reden, das sie mich krankschreibt.

Angeloo

:cool: ... wenn nichts mehr hilft? :confused:

Lies mal meine Beiträge von vorhin nochmal. Mehr wie schreiben kann ich nicht. "Wer krank ist, ist krank".

Wünsch Dir alles Gute! Sollte es Fragen von Deiner Seite geben, dann stell sie einfach hier ein.

LG
 

Angeloo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
7
#19
AW: Ein-Euro-Job bei laufenden Antrag auf EU-Rente?

:cool: ... wenn nichts mehr hilft? :confused:
Lies mal meine Beiträge von vorhin nochmal. Mehr wie schreiben kann ich nicht. "Wer krank ist, ist krank".
Wünsch Dir alles Gute! Sollte es Fragen von Deiner Seite geben, dann stell sie einfach hier ein.
LG
Ja, vielen Dank. Ich rufe am Montag gleich den Träger an und versuche ihn zu Überzeugen und wenn alle Stricke reißen, dann bleibt nur der Gang zu meiner Hausärztin.

Angeloo
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten