*eeeeeeeehhhh* 'Deutschland ist unbesiegbar' - Berlin bekommt neue Uni

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
:eek: - HILFEEE
ICH WILL HIER RAAAUUUUSSSSSSSS!
:icon_cry:

Grunewald
David Lynch baut Uni auf dem Teufelsberg
Ab Februar 2008 wird Hollywood-Regisseur David Lynch Besitzer des Teufelsbergs sein. Dort will er die "Universität des unbesiegbaren Deutschland" errichten. Vor der Grundsteinlegung kam es in der Urania zum Eklat.

David Lynch (links) mit Guru Schiffgens und dem Entwurf des geplanten Universitätsgebäudes. - Foto: ddp


15.11.2007 15:06 Uhr

BERLIN - Als der Regisseur bereits am Dienstag in der Urania sein Projekt vorstellte, kam es zu obskuren Szenen. Er und der Guru Roja Emanuel Schiffgens präsentierten das Modell des geplanten Gebäudes auf dem ehemaligen Horchposten der US-Streitkräfte. Ein "Deutscher mit weißem Umhang und goldener Krone kam auf die Bühne und nannte sich Raja von Deutschland", berichtet ein Augenzeuge. "Dieser Typ war der Oberguru und wir sollten alle gemeinsam dreimal sagen: 'Deutschland ist unbesiegbar'. Das hatte irgendwie was von Sekte."

Das Publikum reagierte mit lautstarken Unmutsäußerungen wie Buh- und "Das hat Hitler auch gesagt"-Rufen. Als Antwort wurde darauf verwiesen, dass dieser lediglich nicht die richtigen technischen Mittel gehabt habe, was die Emotionen endgültig hochkochen ließ.
Auch bei der am Mittwoch folgenden symbolischen Grundsteinlegung war der Guru Roja Emanuel Schiffgens anwesend. Im Rahmen einer nächtlichen Zeremonie zeichnete David Lynch Symbole des indischen Gurus Maharishi Mahesh Yogi auf die Grundsteine. Dieser soll eine spezielle Entspannungsmethode entwickelt haben, die in der Universität in Meditationskursen vermittelt werden soll.
...
https://www.tagesspiegel.de/berlin/Grunewald-Teufelsberg;art270,2420639
https://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsberg
 

druide65

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288

Wenn du hier raus möchtest....es hindert dich keiner dran.



Aber könntest du mal aufhören virtuell zu schreien?

Du kennst doch das Wort "Netiquette"?


Deine Meinung in Ehren...aber wenn man sie laut rausschreit heisst das noch lange nicht das andere deine Schreierei gutheissen müssen.

Wie wäre es mit etwas mehr Rücksicht und Toleranz?

Denke mal drüber nach....:icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
Wenn du hier raus möchtest....es hindert dich keiner dran.



Aber könntest du mal aufhören virtuell zu schreien?

Du kennst doch das Wort "Netiquette"?


Deine Meinung in Ehren...aber wenn man sie laut rausschreit heisst das noch lange nicht das andere deine Schreierei gutheissen müssen.

Wie wäre es mit etwas mehr Rücksicht und Toleranz?

Denke mal drüber nach....:icon_smile:
Is das alles was du zum Thema zu sagen hast?

P.S. geh mal k... Druide
 

Rinzwind

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Bewertungen
0
[...] "Dieser Typ war der Oberguru und wir sollten alle gemeinsam dreimal sagen: 'Deutschland ist unbesiegbar'. Das hatte irgendwie was von Sekte."

Das Publikum reagierte mit lautstarken Unmutsäußerungen wie Buh- und "Das hat Hitler auch gesagt"-Rufen. Als Antwort wurde darauf verwiesen, dass dieser lediglich nicht die richtigen technischen Mittel gehabt habe, [...]
https://www.tagesspiegel.de/berlin/Grunewald-Teufelsberg;art270,2420639
Wenn ich zufällig auf den Artikel gestoßen wäre, hätte ich mir einen artikulierten Schrei wahrscheinlich auch nur aus Rücksichtnahme auf meine Sittiche verkniffen.

:icon_kinn: Wenn ich mir überlege, dass im Gegensatz dazu ein Kieferschutz im Rucksack schon ein schweres Verbrechen ist ...!*

Also Cementwut, wenn dir mal wieder mal nach schreien ist, dann tu es ruhig, ich drehe einfach den Lautsprecher etwas runter. :biggrin:

Schönen Gruß, Andreas

*Da kann ich ja froh sein, dass ich lange genug kein Fußball mehr spiele und nicht ausversehen meine Sporttasche im Auto hatte! (als Torwart hätte ich neben Schienbeinschützern auch Kleidung mit Hüft- und Ellenbogenschonern dabei gehabt, erschwerend noch die aktive Bewaffnung in Form von Stollenschuhen. Da müsste ich ja glatt zittern, ob ich mit Bewährung davon komme :icon_neutral:)

PS:
Wie Geisteskrank ist eine ReGIERung**, die faschistoide Gesinnungen toleriert, aber andererseits auf Antifa-Demos mit übertriebener Gewalt gegen die DemonstrantInnen vorgeht?
(Da der Satz etwas länger war, habe ich nicht ganz so laut geschrien wie Cementwut, um meine Stimme zu schonen) :icon_pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
wir leben in Dummland, da schreit man nicht ungefragt, da herrrrschen noch echte Regeln :icon_party:

gute nacht :biggrin:
 

Emma13

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
Bleibt abzuwarten, wer aus diesem "schönen Land" denn diese Uni besuchen wird ......

Sollte man mal im Auge behalten - :icon_party:

Emma
 
E

ExitUser

Gast
übertriebener Gewalt? Welche Gewalt ist denn nicht übertrieben?

Das schönste am Leben ist doch, das es auch ohne Hirn und Verstand immer weiter geht....

...und schablohnenhafttes Denken immer gewinnt, siehe Regierung, trotz Wahlfreiheit, und bei ca. 80 Milionen Menschen, meinen einige hier die Inteligenz mit Löffeln gefressen zu haben, ohne zu bemerken, dass die Welt sich trotzdem weiter dreht....aber "Gott" sei dank gibt es ja hier im Forum die wahren Erlöser mit ihren wahrhaften Lösungen für die "unsere" Welt....:) :) :)
 

X-med

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Okt 2007
Beiträge
139
Bewertungen
0
@curt the cat

den thread kannste auch gleich komplett löschen,
da kommt keine substanz mehr rein!
 
E

ExitUser

Gast
Berlin erteilt Lynch Absage

na hoffentlich bleibt das auch so, dem Berliner Senat mit hochverschuldeter Stadt ist schliesslich m.e. alles zu zutrauen
...Der Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat den Plänen von Hollywood-Regisseur David Lynch auf dem Teufelsberg eine klare Absage erteilt. Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen (SPD) und Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) wollten dort keinen Neubau für ein von Lynch finanziertes spirituelles Ausbildungszentrum genehmigen, berichtet der «Tagesspiegel». Der Teufelsberg sei im Flächennutzungsplan als Waldareal eingetragen, Neubauten seien dort nicht vorgesehen. Daran halte der Bezirk nun fest
...
https://www.netzeitung.de/entertainment/people/811850.html

Kaum Chancen für die wirren Pläne des David Lynch
Der Hollywood-Regisseur will zusammen mit einer Guru-Sekte eine Uni auf dem Teufelsberg bauen - doch Berlin weigert sich


Elmar Schütze

Die Sache klingt wie eine Mischung aus Hollywood-Kitsch und Esoterik-Quatsch. Starregisseur David Lynch möchte in Berlin eine Universität bauen, die "Universität unbesiegbares Deutschland". Der Name ist so spektakulär wie der Standort: Die Uni soll auf dem Teufelsberg entstehen. "Wir wollen akademische Gebäude für tausend Studenten bauen", bestätigt Guru Raja Emanuel Schiffgens, Chef der Maharishi Weltfriedensstiftung, die die Transzendentale Meditation (TM) betreibt und propagiert. Er habe zusammen mit der David Lynch Foundation das Gelände gekauft, sagt er. Verkäufer war Hanfried Schütte, Architekt aus dem niedersächsischen Bad Pyrmont. Schütte bestätigt: "David Lynch hat am Dienstag den Grundstein für die Universität gelegt." Die Käufer wollten jetzt eine Baugenehmigung beantragen. Wie viel sie zahlten, ist unbekannt.
...
https://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/print/berlin/702491.html

und hier noch ein rbb abendschau Video
https://blog.rbb-online.de/roller/abendschaublog/entry/david_lynch_plant_friedens_uni
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten